News-Aufreger und Absurditäten des Tages

  • Auf die Idee, die MwSt nur für den bisherigen Teil des Preises zu senken aber nicht für die Umlage, wäre ich nicht gekommen.

    Wird wohl auch nicht so gemacht

    Ah, ok. Habs überlesen. Danke für den Hinweis mit dem Tagesschau-Zitat.

    Traurigerweise macht das aber wie gesagt kaum einen Unterschied. Nur wenn man einen sehr, sehr hohen kwh-Preis bei seinem Anbieter hat, bekommt man mit dieser "Entlastung" mehr als die Gasumlage, und dann auch meist immer insgesamt unter 50 Euro. Also eigentlich nichts relativ zu den hohen Preisen von 5600 Euro und mehr für den jährlichen Gasverbrauch bei dem Durchschnittsverbrauch von 20000 kwh.

    Kommt mir ein bisschen wie der Bullshit im Möbelhaus vor. Zuerst die Preise hochschießen und dann angeblich großzügige Rabatte geben. Illusorischer Bullshit.

  • Mir fehlt der eingängliche Name damit jeder versteht was es bedeuted. "Das gute Gas wird nicht ganz so teuer Gasgesetz - aber auch nicht ganz billig"?


    Mit "You never walk alone" wissen 30% seiner Wähler nix anzufangen, "Gerda, is datt italienisch?Wieso redet der so komisch?"

  • Alle reden von dieser wollüstig enthemmten Finnin. "Skandal, skandal! "schreit die konservative bürgerliche Mitte. "Toll, dass es noch PolitikerInnen gibt, die ihre #Freiheit geniessen können!" schreit die liberale bürgerliche Mitte.


    Dabei haben wir in Deutschland auch ganz tolle SpaßpolitikerInnen! Da ist für jeden was dabei. Springer dokumentiert:

    Trinken für das Volk

    Politiker greifen auch im Dienst gern zu einem Gläschen. (WELT - Zeitlos)

    • Oktoberfest München - Claudia Roth

  • Er hat wohl als Stadthalter irgendeine Wahlrechtsreform bestimmt und jetzt nerven ihn Journalisten ständig mit fragen.

    Ich hab's zwar nicht wirklich kapiert, aber hier wird es erklärt:



    (laaanger thread)


    Ändert natürlich nichts an dem absurden Gesamtkonstrukt eines von der EU entsandten VIzekönigs. Aber offenbar war sein Ärger nicht ganz unberechtigt.

  • UN.

    In diesem Fall besteht die UN offenbar aus der EU und den USA. Die stellen nämlich seit Beginn dieser lustigen Kolonialherrschaftskonstruktion Ende der 90er Jahre immer jeweils den Vizekönig und seinen Vize-Vizekönig.


    So far, all of the High Representatives named have been from European Union countries, while their principal deputies have been from the United States. The Principal Deputy High Representative serves as International Supervisor for Brčko, representing the international community in the Brčko District.

    Due to the vast powers of the High Representative over Bosnian politics and essential veto powers, the position has been compared to that of a viceroy.[

  • Bei Moskau findet gerade der Internationale Anti-Faschistische Kongress als Teil der laufenden Rüstungsmesse statt.


    https://function.mil.ru/for_me…m?id=7235@morfSimpleEvent



    Via Google Translate:


  • Man muss zugeben, dass für die Waffenherstelle die Idee was für sich hat, dass auch Antifaschisten bewaffnet sind.


    Wenn man in die Richtung denkt macht das auch total Sinn. Waffen an Faschisten verkaufen zu wollen, ist wie Eulen nach Athen tragen, der Markt ist bis unter die Nasenspitze gesättigt.


    Bei Antifaschisten öffnet man den Markt für eine völlig neue Zielgruppe die bisher völlig mit Waffen unterversorgt ist.


    Das ist wie wenn man auf die Idee kommt auf einer Jagdmesse auch mal Gewehre an Rehe zu verkaufen. Wie genial!

  • Eine pakistanische Medienaufsichtsbehörde hat angewiesen, dass Imran Khans Reden nicht mehr live übertragen werden dürfen, sondern nur noch als Aufzeichnung, so dass sie ggf. zensiert werden können:


    https://www.aljazeera.com/news…st-of-imran-khan-speeches


    Zitat

    Khan’s speech was in “violation of Article 19 of the constitution”, the PEMRA said in its six-page notification, ordering that only his “recorded speech” would be permitted to be broadcast, with an “effective delay mechanism” to ensure editorial control.


    Der Grund dafür ist, dass Khan in den Reden die Justizbehörden angegriffen hat, weil sie einen seiner Vertrauten verhaftet haben.


    Ich habe aber auch schon Gerüchte gesehen, dass Khan selbst verhaftet werden sollen.


    Übrigens wenn man in Pakistan jemanden vilifizieren will, sagt man sowas hier:


    https://dailytimes.com.pk/984750/arrest-imran-immediately/


    Zitat

    Pakistan Democratic Movement spokesperson Hafiz Hamdullah on Saturday demanded that Imran Khan be arrested ‘for conspiring to instigate mutiny in Pakistan Army’. In a statement, the PDM spokesperson alleged that Imran Khan wants to start a civil war in Pakistan with ‘foreign funding from Israel and India.”


    Khan selbst behauptet natürlich die USA stünden hinter seiner Entfernung aus dem Amt des Premierministers früher im Jahr.

  • Der dude probiert auch echt zwanghaft die Technojünger des Silicon Valleys mit seinen kruden Thesen zu beglücken.

  • Zwar kein 10 Sec Videoschnipsel, aber nicht weniger inhaltsentstellt verkürzt.

    Aber als Absurdität gehts wohl durch und zum aufregen reichts auf alle Fälle.


    Das ganze bezieht sich wohl auf das Interview hier:



    Hier kontextlos

    Zitat

    17:06

    we just don't need the vast majority of the population

    jap hat er so wirklich gesagt.


    bissl Kontext:


    Zitat

    talk about how how you
    16:17

    see technology shifting how things work and actually realizing those fears or
    16:23

    risking realizing those fears even more deeply than you think people feel

    Zitat

    19:25

    a lot of jobs will be replaced and the new jobs will demand high skills and a
    19:31

    lot of retraining


    Aber dann kommt auch noch eine weitere Erkenntnis oder Folgerung aus der ersten Hypothese

    Zitat

    21:04

    so that's scary but but when you step back i mean there's no shortage of things
    that need to be done i mean apart from anything else you know the world's full of millions of lonely people right right now um people are really good at making

    lonely people not feel lonely if they want to and pretty much anyone can can do that you know communities are a mess
    pretty much anyone who lives somewhere could do in principle something to make a community better


    und gerade das hier müsste ja etwas Anklang finden hier.

    Zitat

    21:52

    yeah already find out what a job is if we can redefine building communities
    or raising kids as a very important job and maybe it is the most important job of all and pay

    for that then many of these dystopian scenarios will not come true the question is is
    society willing to switch its definitions and especially pay for these

    things um yes i mean if if we can do that then that's a much brighter future


    Und dann kommt sogar noch das hier, also spätestens da könnte man doch irgendwie Gemeinsamkeiten, bei allen sonstigen Differenzen finden....?

    Zitat

    22:43

    but for that we need a new economic and social model so i'm definitely not saying that things

    are hopeless there is nothing that can be done to to stop the worst case scenarios there is there are many things

    we can do but it's not going to be easy because we need a new economic and

    social model

  • Digger, ich stör mich nicht an den sonstigen Kommentaren von Harari. Der ordnet Sachen manchmal halt ähnlich gut ein, wie es ein Precht tut. Mit welcher scheinbaren Gewissheit er dann aber häufig Zukunftsszenarien spinnt, da unterscheidet er sich wenig von Precht, nur halt dass Harari das in einer noch provokanteren und technikaffinen Variante tut - und das macht er für die Kohle (wie Utan ja auch bereits sagte, und was jedem klar sein sollte).

    Hararis Durchbruch war das Buch "Eine Kurze Geschichte der Menschheit" und das war bis zu dem Punkt gut, wo er nicht weitergesponnen hat, wie es in Zukunft aussehen würde (was er in Homo Deus dann ja zu Genüge getan hat). Meine Befindlichkeit tangiert das ähnlich wenig, wie wenn Elon Musk, Frank Thelen oder sonst wer von "der Zukunft" schwadroniert. Die verdienen ihre Kohle damit, Scheiße zu erzählen. Bei Harari ist es halt insofern etwas schade, weil er damit seinen eigenen Intellekt verrät (das sehe ich bei den beiden anderen von mir genannten Kandidaten eher nicht). Was solls *shrug*

  • Mir scheint mein Kommentar hat da wohl doch eine Befindlichkeit tangiert oder sonst was getriggert...🤷‍♂️

    Ich meinte aber keine Gefühle und/oder Befindlichkeiten hier, sondern zielte darauf ab, dass in dem Gespräch von den Gefühlen der Leute geredet wird. Also die fühlen sich nutzlos.

    Aber never mind, uns gehts ja eh nich darum was hier wer eigentlich ausdrücken will, sonst ists aufregen immer so viel schwerer hinterher. Was solls.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!