News-Aufreger und Absurditäten des Tages


  • lol


  • Der Markt regelt alles. Sogar die Regierungsgeschäfte des British Empire.


  • Der Markt regelt alles. Sogar die Regierungsgeschäfte des British Empire.


    "Reier" ist da schon der passende Namensteil.


  • Verlogene Bagage, die ganzen (H-)Ampelmännchen und -männerinnen.


    Wieso ist es nicht der überteuerte US-Krempel, der rausfliegt?


    In jedem Fall komplett vorhersehbar:


    Also abgesehen davon, dass das eine gefährliche Ignoranz gegenüber den Gefahrensignalen für die Weltwirtschaftslage andeutet - sollen die mal zuschauen, wie schnell sich Deutschland bei abnehmender Wirtschaftsleistung seine Rüstungsausgaben runterrechnet - [...]

  • Übrigens nicht nur Deutschland bevor die britische Regierung zusammengebrochen ist, sah (vermutlich Kurzzeit-)Kanzler Jeremy Hunt diesen Schritt als Notwendigkeit an:


    https://news.sky.com/story/def…e-spending-boost-12720949


    Zitat

    The UK's new chancellor has raised the possibility of ditching a key pledge by Liz Truss to boost defence spending - a move that would likely be a resigning matter for her defence secretary, Ben Wallace.


    Jeremy Hunt on Saturday refused to commit to lifting the amount of money spent on the armed forces to 3% of national income by 2030, as promised by the prime minister.


    He also said the Ministry of Defence, like all other departments, would have to make additional savings.

  • Naa. Habt ihr schon alle ARD+ abonniert?



  • Naa. Habt ihr schon alle ARD+ abonniert?



    Was zum fick....

  • Also strategisch/kommunikativ ist das natürlich großer Mist. Andererseits weiß ich aber auch nicht ob die öffentlich rechtlichen groß Mittel aufwenden sollten um alte Kamellen ewig abrufbar zu halten. Streaming kostet ja auch was oder ist das vernachlässigbar?

  • Die deutschen Medien überbieten sich auch wirklich Monat für Monat bei der Lächerlichkeit. Diesmal ganz oben auf der Tagesschau-Seite in großen Buchstaben und mit sattem rot eingefärbt:


    "Eilmeldung - Top-Thema: Red-Bull-Gründer Mateschitz gestorben"


    Nichts gegen Mateschitz, und Redbull ist auch ein großes Unternehmen, aber warum genau braucht man eine Eilmeldung dafür, die ganz oben in sattem rot und dicken Buchstaben als DIE Top-Meldung verkündet wird?

    Leider dasselbe bei Spiegel, als hätte man sich abgesprochen oder sich gegenseitig den Inhalt abgeguckt. Aber die Tagesschau-Webseite gehört auch noch zu den Öffentlich-rechtlich....doppelt peinlich.

    Bald gibts wohl auch Nachrichten von der Bild als Eilmeldungen auf deren Webseiten.

  • Aber wenn sie schon...

    Jeden Haushalt per Staatsgewalt zwingen 19€ für Inhalte abzudrücken

    ...warum m[ssen sie dann auch noch...

    Einen zusätzlichen Service auf freiwilliger Basis für 5€ anbieten

    ...?


    Damit die anderen IntendantInnen der ARD-Senderfamilie sich auch so eine schicke Vorstandsetage, so einen feinen Dienstwagen und so geiles Abendessen leisten können, wie Frau Schlesinger vom RBB?

  • Weiß nicht, ob es das schon zum NEWS-Aufreger gebracht hat, aber auf twitter wird sich jedenfalls mächtig darüber aufgeregt:



    Niemand weiß so recht, warum der Ex-Diktator da relativ höflich und gesittet aus der Versammlung des Zentralkomitees heraus geführt wurde. Aber für die versammelte westliche, linksliberale Twitteria ist es natürlich ein Beweis für die abgrundtiefe Brutalität des aktuellen Diktators (der mit dem Ex auch noch ein paar Worte wechselt).


    Andere glauben zu wissen, dass Herr Hu schon bei der Ankunft auf der Versammlung in den Sitzungssal hinein geführt werden musste, weil er einfach ein alter, kranker Mann ist. Aber das ist bestimmt nur eine perfide Propagandainszenierung:


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!