Beiträge von inspectorgadget

    kann man machen, denke auch, dass es vor allem für eher jüngere leute interessant ist und wenn man mal was zusammen anschauen will oder so kanns auch nützlich sein. ich persönlich würde beitreten, aber vermutlich selten reinschauen. bei weitem nicht so oft wie hier im forum.


    zu den bedenken von LDR kann ich nichts sagen, da kenn ich mich nicht aus. was so dinge wie usability, customization etc angeht find ich discord aber ziemlich gut.


    wieso blendet der offizielle twitteraccount eurer partei antworten von fridays for future aus? ist der einwand von fff sachlich falsch, könnte man ihn doch widerlegen. ist er es nicht, wie soll man als junger mensch der davon abhängt, dass die parteien die klimakrise ernst nehmen nicht jede hoffnung verlieren, wenn selbst die partei die grünen das nicht tun und lieber auf twitter zensieren, anstatt anständige politik zu machen.


    edit: wurde wohl mittlerweile wieder eingeblendet, trotzdem ein äußerst befremdlicher vorgang

    Gottseidank! Ich machte mir ernsthafte Sorgen!🫣


    in solchen fällen ist twitter dann sogar mal ganz praktisch.

    der typ ist einfach so bekloppt. ich meine was denn sonst? selbstverständlich wird es irgendwann wieder eine beziehung dieser beiden länder geben müssen, das ist doch nun wirklich alternativlos. laut melnyks ideologie wäre deutschland heute nach wie vor ein außenpolitisch isolierter, geächteter staat. wohl kaum die richtige herangehensweise


    nein doch oh

    wieso räumen die grünen in der regierung jede noch so starke rote linie, neuerdings sogar wohl zustimmung zum weiterbetrieb der akw´s, während die fdp als kleinste partei der regierungskoalition weder tempolimit noch irgendeine vernünftige besteuerung von reichen um die kosten der krise abzufedern hinnehmen muss? ihr wolltet doch mal kröten retten und sie nicht schlucken


    it´s female fascist girlboss time!

    find ich nicht, tilo fragt mal hartnäckiger und mal weniger hartnäckiger nach, aber er hat zb auch die damals neue linke parteivorsitzende welsow vollkommen zerlegt. ich meine die hat sich auch recht blöd angestellt, aber trotzdem. jung&naiv schont niemanden. das interview mit der linken spitzenkandidatin in niedersachsen is auch ähnlich kritisch wie das von wulff