Reden wir mal über UFOs...

  • Also glaubt schonmal niemanden, der erzählt "das sind Kampfpiloten, die haben schon alles gesehen und irren sich nicht".

    Ich würde sogar noch weiter gehen und mutmaßen, dass gerade Kampfpiloten so knüppelhart darauf konditioniert werden, in allem was ihnen unerwartet vor die Sensoren fliegt erstmal eine Bedrohung zu vermuten, dass denen eine natürliche Erklärung wohl als letzte in den Sinn kommt.

  • Auf jeden Fall wird sowas reinspielen und dazu gibt auch einfach viele optische Täuschungen, die bei einem Flug auftauchen können. Erinnere mich aus diversen Videos und Podcasts von Piloten, die ich mir reingezogen habe, als ich Luft- und Raumfahrttechnik an der Uni belegt hatte, an eine sehr einprägsame Erzählung:


    Da war ein Pilot privat mit seiner Frau (auch Pilotin, beide mit über 20 Jahren Flugerfahrung) in ner kleinen Cessna bei Nacht unterwegs in einer Wolkendecke, als plötzlich ein grelles Licht neben ihnen auftauchte. Aus Angst vor einer Kollision hat er sofort einen Funkspruch abgesetzt, aber keine Reaktion. Also die nächste Bodenstation angefunkt, aber laut denen gab es auch nichts auf dem Radar. Das Licht flog dann etwa 10 min parallel neben ihnen her und beide haben sich fast eingekackt vor grusel. Bis sie aus den Wolken rauskamen und lachend feststellten: es war einfach nur der Mond, dessen gestreutes Licht im Fenster dann als helle Erscheinung auftauchte. Hätten sie in der Zeit die Richtung geändert und das Licht wäre verschwunden, bevor sie die Aufklärung hatten, wäre das auch sicher wieder eine UFO-Sichtung gewesen.


    Also glaubt schonmal niemanden, der erzählt "das sind Kampfpiloten, die haben schon alles gesehen und irren sich nicht".;)

    Was passiert eigentlich, wenn man sich eine "Sauerstoffdusche" verpasst (heißt einfach stark gesättigte Atemluft aus der Maske, damit man im Notfall nicht so schnell das Bewußtsein verliert)

    Ein Kampfpilot erzählte mal, dass einige meinten, ihre Nachtsicht wäre dann besser, wenn sie ab und an 100% Sauerstoff einatmen. Kann so etwas nicht unter umständen auch zu Halluzinationen führen? :/

  • UFOs May Be Russian/Chinese Threat


    : )


  • UFOs May Be Russian/Chinese Threat


    : )

    Lässt sich natürlich prima ausnutzen (Trump ist ja damals auch auf Fox News angesprungen und konnte sich als starker Mann inszenieren, der dieses dringende Problem angeht ^^).

    Und das zeigt wieder mein ursprüngliches Problem mit der medialen Behandlung des Themas auf.

    Menschen gleichen ja neue Informationen prinzipiell mit ihrem Weltbild ab und entscheiden dann, ob man etwas als "Wahrheit" akzeptiert.

    Wenn ich mich nicht mit dem Thema auseinandersetze (man hat ja schon besseres zu tun), höhre ich über die Jahre immer wieder in den Nachrichten, dass es valide Hinweise auf Ufos gibt. Dabei mit von der Partie sind derzeit gerade die "offiziellen Militär"-Whistleblower, die behaupten das Pentagon will die Wahrheit vertuschen. Der Sprung zu weiteren Theorien wie "Alle Regierungen wissen von Aliens, forschen schon an Ufos und belügen die Bevölkerung" wird damit rationalisierbar.

  • Beitrag von Schilliplus ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Hier zum Vergleich: Die Weltkarte übergewichtiger männlicher Kinder :


    Global Center for Childhood Obesity - Fall 2011 - The Globe - International  Health - Departments - Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health



    Also ich glaube ich hab das Rätsel gelöst!


    Aliens essen gerne dicke Buben!



  • Und vorher hatten wir die viel cooleren Geisterschiffe.


    Aber vor lauter Klausuren hab ich gar nicht so wirklich mitbekommen, dass ja letzte Woche tatsächlich der Pentagon Report rauskam.



    Habe noch nicht die Zeit gehabt den im ganzen zu lesen, stimme aber schonmal im Grunde zu, wenn Hr. Schmundt nach 3min sagt

    "Die klare Aussage ist eigentlich: wir brauchen Geld"^^

  • Robbie and Abby Martin examine why the Pentagon and Mainstream Media (CNN, 60 minutes, NYTimes) are taking the phenomenon of UFO sightings and theories into the realm of 'acceptable' dialog among the American public. While there is most definitely a psychological warfare component of this new wave of UFO media coverage, one cannot completely write-off the multitude of believable UFO sightings and abduction stories. The only difference now is that the US military is allowing officials to openly speak about their own sightings to the media and encouraging pilots and soldiers to report their encounters. The episode starts with a full chronological breakdown of how this new wave of media coverage materialized.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!