News-Aufreger und Absurditäten des Tages

  • Die Arbeitgeber fühlen sich ungerecht behandelt weil sie in Zeiten hoher Inflation (welche für Menschen mit wenig Geld das größte Problem darstellt, immer mehr Menschen gerade aus dem Niedriglohnsektor rutschen in Armut ab) die Niedriglohnsklaven möglichst lange weiter ausbeuten wollen...daher wollen sie gegen die schnelle Einführung vom Mindestlohn klagen, anstatt 2022 würde auch Ende 2023 bzw somit 2024 ausreichen:

    Arbeitgeber drohen mit Klage gegen rasche Mindestlohnerhöhung

    SPD-Sozialminister Heil will den Mindestlohn per Gesetz auf zwölf Euro erhöhen – und das bereits 2022. Die Arbeitgeber machen nun deutlich, dass sie gegen eine solch rasche Anhebung klagen könnten.

    ...

    »Es geht kurzfristig doch nicht um die zwölf Euro, sondern es geht darum, wie die neue Bundesregierung mit der Mindestlohnkommission und mit der Tarifautonomie umgeht.« Der Mindestlohn »als Spielball der Politik« sei das letzte, das die Sozialpartnerschaft gebrauchen könne. Es sei höchst fragwürdig, welche Sinnhaftigkeit die Mindestlohnkommission noch habe, wenn in jeder zukünftigen Legislatur von der Politik gesagt werde: »Wir verändern jetzt mal den Mindestlohn so wie wir wollen, und dann setzen wir die Kommission wieder ein« ... Der einzig vorstellbare Weg aus diesem Dilemma sei es, sich die zwölf Euro als Zielsetzung vorzunehmen, »aber nicht schon für das Jahr 2022« ...

    Bereits die zur Jahresmitte ohnehin beschlossenen Erhöhung sei in Sichtweite der zwölf Euro, sagte Wollseifer, »bis Ende 2023 würden die vermutlich sowieso erreicht«.

  • In dem Sinne...



  • Wenn Medien mich einmal vorsätzlich, wider besseren Wissen, belügen. Wenn sie es über Jahre vorsätzlich tun - dann sind sie definitiv nur noch CIA/Politik-Verstärker.


  • Achtung: In der Runde sitzen offensichtlich ausschließlich Antikapitalisten. Verweise auf die Handlungsweise spezifischer Personen in der Vergangenheit sollte man einfach bitte unterlassen.

    Nach drei Minuten schon 5x Neoliberalismus und Libertäre gehört. ... bin gespannt, ob die Pointe noch kommt.


    Edit: Ah, hätte nur 2 Minuten warten brauchen als uns wieder erklärt wird warum Biden gewonnen hat. ^^


    Edit 2: AHHHH, jetzt schwadronieren sie über Bidens "riesigen" "Investitionsprogrammen".... WTF? Wie alt ist die Sendung? ;(


    Edit3: "Wenn der Sheriff die Mainstreet verlässt, kommen die Gangster." ??? Was hat der Wichser die letzten Jahrzehnte geraucht??? :cursing:

  • Boah, ist das schlecht! Wer sich bei der ersten Anmache gleich soo tief bückt der wird wohl immer wieder ge..., mit Recht.

    Die eigenen Lieder depublizieren und über den Namen nachdenken geht doch zu Hause...

    tja der bekannte nächste Schritt.

    Immer mehr selfcanceling und chilling.

    Aber alles weiter kein Prob, solang man auf der "richtigen" Seite des selbst ausgehobenen Grabens ist.


  • Achtung: In der Runde sitzen offensichtlich ausschließlich Antikapitalisten. Verweise auf die Handlungsweise spezifischer Personen in der Vergangenheit sollte man einfach bitte unterlassen.


    Baerbock: "Die USA sind der stärkste Partner den wir haben" ... das kann man natürlich auch über ein Pferd mit 4 gebrochenen Beinen sagen, wenn es das einzige ist was man hat : )




    "Spieglein, Spieglein an der Wand, Wer ist die Schönste im ganzen Land?"


    "Frau Königin! Ihr seid die Schönste hier, aber Schneewitchen hinter den sieben Bergen, bei den sieben Zwergen, ist noch tausendmal schöner als Ihr."

  • Oh-Oh...


    ... at least a dozen police officers died, including one who was found beheaded, authorities said Thursday (local time).


    Zahl steigt





  • Ich hab mir schon überlegt was ich denn so veröffentlichen würde, wenn ich vorhätte die Wunden die die Proteste gerissen haben von den police medics meiner buddies mit der Bleispritze lindern zu lassen.


    Köpfen ist allerdings kreativer als meins...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!