Beiträge von Pille

    • 80% der 11 Stellen für IT-Sicherheit im BMG seit 1 Jahr unbesetzt
    • Cyber-Programmierer, WinServer 2003, Debian 3.1
    • IT-Sig 2.0 - was es nicht enthält
    • Blauer Engel und Nachhaltigkeit im Bund
    • Weiß der Bund wieviele Rechenzentren er hat?
    • Nina-System - warum im Jan 21 schon klar war, dass der Test im September nicht stattfinden kann

    guter Vortrag von MdB Anke Domscheit-Berg


    Pro oder contra 2 bzw. 3G.

    Ist da nicht der Knackpunkt? Wieso debattiert man öffentlich über 2G Regeln in Supermärkten anstatt über die Sinnhaftigkeit einer Impfpflicht? Man lässt den Supermärkten, die Entscheidung über eine Regelung. Die Regierung schreibt sich auf die Fahnen "keine Impfpflicht". Aber zu welchem Preis? In Italien gibts für den Arbeitnehmer die Verpflichtung für nen Gesundheitspass. Warum ist die Impfpflicht so negativ konnotiert, wenn sie scheinbar doch nötig ist?

    ...


    Du schreibst "das wir auf einem guten Weg sind, null Impfwirkung bei den Alten zu erreichen". Im selben Absatz schreibst du, dass bei den schweren Verläufen irgendwie doch wirkt. Erzielt die Impfung damit nicht doch Wirkung?

    Gehörst auch du, dazu?

    Überraschung:



    Zahlreiche Minister sowie Staats- und Regierungschefs aus der ganzen Welt verstecken ihr Geld in Steueroasen.

    Das geht aus einem riesigen Datenleck hervor, das Journalistinnen und Journalisten auf der ganzen Welt über Monate hinweg ausgewertet haben. Die Daten geben Aufschluss über die Offshore-Geschäfte von mehr als 330 Politikern und Amtsträgern aus 91 Ländern, darunter 35 amtierende und ehemalige Staats- und Regierungschefs.


    WTF?


    Lucano soll unter anderem Scheinehen organisiert haben, um Frauen, deren Asylantrag abgelehnt wurden, den Aufenthalt in Italien zu ermöglichen. Ihm wurde auch vorgeworfen, dass er die Abfallentsorgung des Dorfes nicht öffentlich ausgeschrieben und stattdessen an Genossenschaften für Migranten vergeben hat.

    Zur Löschung von RT Deutsch auf Youtube:

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=76484

    YouTube hat klare Gemeinschaftsrichtlinien, die festlegen, was auf der Plattform erlaubt ist. RT DE wurde eine Verwarnung für das Hochladen von Inhalten ausgesprochen, die gegen unsere COVID-19-Richtlinie über medizinische Falschinformationen verstoßen. Dies führte zur Aussetzung ihrer Videoveröffentlichungsrechte. Während der Aussetzung der Rechte versuchten die Kanaleigentümer, die Beschränkungen zu umgehen, indem sie einen anderen Kanal benutzten; infolgedessen wurden beide Kanäle wegen Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube geschlossen."

    Wenn ich mich richtig erinnere, ist YouTube ähnlich gegen den Kanal von KenFM vorgegangen. Korrigiere mich, falls ich mich irre. Auf jeden Fall gibt es genügend Videos von Strikes und Sperren von YT. Das man durch das Umgehen einer Einschränkung eine Sperre kassiert, ist jetzt nicht wirklich überraschend. Ich glaube genau, das war das Ziel der Aktion. Damit man jetzt die Bundesregierung beschuldigen kann. ;)

    Seit diesem Jahr gilt das Tarifeinheitsgesetz in den rund 300 Betrieben des Konzerns (Bahn).

    Dagegen hatte die Gewerkschaft geklagt. Die Regelung sei verfassungs- und europarechtswidrig, zudem seien die Voraussetzungen einer Anwendung nicht gegeben. Dem widersprach das Gericht: Das Gesetz sei nicht verfassungswidrig, entsprechend stützten sich die Unternehmen der Bahn zutreffend auf diese Regelung.

    Naja immerhin hat die GDL in 16 der 300 Betriebe die Mehrheit (Bei 71 Betrieben unklar weclhe Gewerkschaft die Mehrheit hat - lol). Nur die Betriebe, in denen die GdL die größte Gewerkschaft ist, müssen sich an den gerade abgeschlossenen Tarifvertrag halten.

    Ich weiß gehört hier nicht rein, aber nur nochmal zur Erinnerung:


    Aufgabe einer sozialdemokratischen Arbeitsministerin wäre es, Arbeitnehmerrechte zu stärken. Andrea Nahles hat das Gegenteil getan. Dass die Karlsruher Richter ihr dazu jetzt den Segen erteilt haben, ist traurig.

    Befürworter des Gesetzes - wie etwa Arbeitsministerin Andrea Nahles und die Arbeitgeberverbände - sagen, letztlich werde dadurch sogar die Tarifautonomie - also das unabhängige Aushandeln von Löhnen und Arbeitsbedingungen durch Gewerkschaften und Arbeitgeber - in Deutschland gestärkt. „Die Funktionsfähigkeit der Tarifautonomie wird durch Tarifkollisionen beeinträchtigt“, heißt es im Gesetzestext selbst. Arbeitgebern sollen damit Dauerarbeitskämpfe mit unterschiedlichen Gewerkschaften erspart bleiben.

    sondern dass im Windschatten dieser unsäglichen Anti-"Linksrutsch"-Kampagne, die jetzt offenbar von allen drei KandidatInnen befeuert wird,

    Die Bedrohung ist real.

    Die Grünen gehen tatsächlich auf Distanz zur Linkspartei : )



    Wer die Gefahr des Linksrutsches immer noch nicht erkannt hat, den muss man halt mit der Nase drauf stoßen.

    Die Werte zur „politischen Stimmung“ geben die Antworten auf die Sonntagsfrage wieder, wobei die Antworten der Befragten unterschiedlich gewichtet werden. Die Gewichtung soll sicherstellen, dass die Daten z. B. hinsichtlich Geschlecht, Alter und Bildung als repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung gelten können, und Verzerrungen durch das Stichprobendesign kompensieren.


    Die Umfrageergebnisse auf die du hinweist, sind nicht gewichtet.

    Gibts das auch mit Linie für die Nicht- und Sonstigewähler? Vorher halte ich mich mit meiner Analyse bedeckt.

    Die Rohdaten gibts hier (Forsa umfrage berücksichtigt Nichtwähler und sonstige).

    https://www.wahlrecht.de/umfragen/forsa.htm


    Edit:

    https://www.wahlrecht.de/umfra…litbarometer/stimmung.htm


    Die Forschungsgruppe Wahlen unterscheidet zwischen „politischer Stimmung“ und „Projektion“. Die Werte zur „politischen Stimmung“ geben die Antworten auf die Sonntagsfrage wieder, wobei die Antworten der Befragten unterschiedlich gewichtet werden. Die Gewichtung soll sicherstellen, dass die Daten z. B. hinsichtlich Geschlecht, Alter und Bildung als repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung gelten können, und Verzerrungen durch das Stichprobendesign kompensieren. Bei der Projektion werden die gewichteten Daten anhand von zusätzlichen Faktoren wie politische Grundüberzeugungen, Bindung an Parteien und taktische Überlegungen so verändert, dass sie nach Auffassung des jeweiligen Meinungsforschungsinstituts einem tatsächlichen Wahlergebnis zum Zeitpunkt der Umfrage möglichst nahe kommen. Die bei uns veröffentlichten Bundestagswahlumfragen anderer Institute sind – soweit wir wissen – sonst alles Projektionen.

    inspectorgadget die Partei gibts glaube ich auch seit 2004. Die Basis erst seit einem Jahr. Klar die Mitgliederzahl alleine sagt nicht viel aus. Wenn eine Partei soviele Mitglieder innerhalb eines Jahres versammelt, gibt es wahrscheinlich auch mediale Präsenz. Auf Rubikon und KenFm hab ich einen relativ aktuellen Artikel gefunden (ist 2x derselbe von Gellermann). Könnte mir halt vorstellen, das im alternativen Mediensumpf groß die Werbetrommel gerührt wird, ohne das es auffällt.

    Mich hat es grad sehr überrascht, dass die Partei die Basis schon 22800 Mitglieder hat. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir die ab Herbst im Bundestag haben?

    Zum Vergleich die AfD hat ca 31200 Mitglieder. Die Basis wird überwiegend von Querdenkern gewählt. Ob jemand der quer denkt bei einer Forsa-Umfrage mitmacht? Scheiße, ich hab grad die blöde Befürchtung die 5% für die Partei sind nicht unmöglich.