Beiträge von telosboy

    https://www.spiegel.de/politik…74-4758-8477-408bbe83e989


    Zitat

    Die deutsche Staatsräson bedeute, für die Sicherheit des Staates Israel einzustehen. »Sie bedeutet auch, alles dafür zu tun, dass sich Israel in diesem Krieg nicht selbst verliert«, betonte Baerbock. »Klar ist: Die Hamas kann das Leid der Menschen in Gaza sofort beenden. Aber klar ist auch: Allein militärisch ist der Krieg gegen die Hamas nicht zu gewinnen. Ohne sichere Orte, Medikamente, Lebensmittel, Treibstoff – das Elementarste, was man zum Leben braucht – entsteht nur neues Leid und neuer Hass. Und mehr Bomben und mehr Panzer in Rafah gefährden auch die Geiseln«, warnte Baerbock.

    Der Feind deines Feindes ist "nicht" dein Frund

    Da von Verstehen geschrieben wurde.

    Zum Verständnis

    Soweit ich es verstehe ist hier für niemanden

    Hamas der Freund

    Israel der Feind


    Das ergibt sich schon allein daraus dass die Berührungspunkte mit den jeweiligen Parteien meines Wissens nicht über die Rezeption von Berichten im virtuellen Raum hinaus gehen.


    Ois andere is Kampf mid Windmühlen

    ... diese Frau sich Hilfe holen, aber nur in Lebensgefahr aktiv wehren

    Alter echt , vielleicht nennst du dich in Stoiber um.


    Es ist ja noch irgendwie erträglich wenn du dir anmaßt Menschen die sich in ,deiner Alltags Realität völlig fremden , Lebensumständen befinden, wie sie sich einer Situation gegenüber zu verhalten haben, die dir nicht möglich ist zu imaginieren.


    Keiner von uns kann sich vorstellen was ein Leben aus einem macht wenn man unter diesen Umständen den Alltag bestreiten muss. Und vor allem, keiner von uns hat im Alltag Berührungspunkte mit Menschen die das (üb)erlebt haben.


    Aber selbst in deinem Bayern Idyll sollte dir schon Mal eine Frau über den Weg gelaufen sein die unter häuslichen Gewalt gelitten hat, die übrigens nicht nur darin besteht in die Fresse zu bekommen.


    Wenn diese Frau sich aktive Hilfe holen will, muss sie schon viel drauf haben um sich dem System zu stellen das immer noch stark von männlicher Perspektive geprägt ist zusätzlich zu dem eigentlichen Kerl der das naheliegende Problem ist .


    Ich nehme also an, wenn du beispielweise ein Richter wärst und die Frau hätte aus irgendeinem Grund nicht genug Beweis aber es wäre offensichtlich dass sie es sich nicht zusammen stimmt. Der würdest du in die Augen blicken mit einem väterlichen weißen Blick und sagen. Nun gut du hast dir aktiv Hilfe geholt.

    Nun zurück in die Hölle, aber egal was du tust,oder dir widerfährt, wehre dich nicht aktiv, weil dann verliest du meine Empathie


    =O

    Oder falls du Mal die Gelegenheit haben solltest einen der Hamas Terroristen zu sprechen, die ggf nicht zu dem Elite Kader gehören die in Sicherheit irgendwo im Pool chillen. Und der dir so einiges aus seinem Leben schildern würde.

    Unter anderem dass er(seine Mitmenschen ) vor dem Terrorakt auch versucht haben aktiv Hilfe zu holen.

    So wie sie auch jetzt nach Hilfe schreien.


    Dann würdest du ihm sagen,

    I condemn Hamas

    Weil man anders keine Diskussion mehr eröffnen kann , man könnte ja denken du bist Antisemit


    Und du würdest darauf anschließen, wenn ihr nicht diesen Terror Anschlag verübt hättet könntet ihr weiter vor euch hin verrecken im Freiluft Gefängnis, über einen Zeitraum von Dekaden. So habt ihr dafür gesorgt dass es schneller geht .


    Eigentlich könntest du das ja weiter spinnen und auch die Scheiß Situation vor dem Hamas Angriff damit begründen dass sie selbst schuld sind , weil sie sich gegen die Vertreibung aus dem israelischen Gebiet gewährt haben, sollten glücklich sein dass sie diesen Müllhaufen als Heimat zugestanden bekommen haben und nicht direkt über den Haufen geschossen wurden.


    Und abschließend die Frage, wieso zieht deine Argumentation nicht in die andere Richtung.


    Warum kann man sagen es war dumm sich gegen die Gewalt mit Gewalt zu währen wenn es um Hamas geht aber es ist nicht dumm sich gegen die Gewalt mit Gewalt zu währen wenn es um Israel geht?


    Dein Argument ist der Schwächere gibt nach?


    Und nur der Bodycount zählt?


    Schon davon gehört dass das Vorgehen der israelischen Regierung die Sicherheit der Israelis weltweit nicht unbedingt erhöht?


    Was für eine Logik steckt hinter deinem Gedanken wehren darf man sich nur wenn man sicher ist dass es an der Situation etwas positives herauskommt.


    Gibt es da eine Formel?

    DinAresistare

    Dem Pöbel wird eine Reaktion auf Unterdrückung nur zugestanden wenn x+z/lalala pi mal Daumen den Wert Oha übersteigt. Der Wert Oha wird jährlich von einem Gremium neu berechnet unter Berücksichtigung der Befindlichkeit diverser Menschen die keinerlei Zusammenhang zu der Situation haben und somit unparteiisch :/

    Be

    Werten

    Eine Herausforderung für die Staatsräson und den westlichen Wertekanon.


    Was stellt man mit einem Mischling Israel/Russland an der auf einer "Todesliste" in der Ukraine aufgeführt wird.


    Ist es dann antisemitisch von den Listenführern, oder irgendwie doch OK weil sie pro russische Tendenz hatte.

    Und was zählt mehr, die Verteidigung unserer Freiheit in der Ukraine, und die Liste geht daher i.O. oder die Staatsräson, weil da doch irgendwie noch was israelisches drin steckt.


    Wahrscheinlich könnte man mit dieser Fragestellung openai auch in die Knie zwingen


    https://www.berliner-zeitung.d…te-der-ukraine-li.2214294

    2013 eingeführt 2019 erstmals verliehen. Passt zum Netzausbau, Digitalisierung, Mobilität usw.


    Da wird klar warum wenigstens am offenen Tempolimit festgehalten wird. Irgendwo muss man der Entdeckung der Langsamkeit entkommen können.

    Stimmt, jetzt wo du es schreibst fällt mir wieder ein dass der erste noch diese Niedergeschlagenheit hatte und der Protagonist so ein Haufen Elend war.


    Der 2te war dann MTV Ära erst

    Die Nähe zu Starship und Terminator ist Teil des Games flairs, auch der Trash Faktor. Tatsächlich habe ich Troopers wieder ausgekramt nach einem Wochenende im Spiel und war fasziniert wie gut der Produktion value war für den trash Film. Oft sind die Filme in der Erinnerung wesentlich besser als beim wiederschauen.

    Aber der ist gut gealtert.


    Terminator lass ich lieber, glaube dort wird es enttäuschend

    Ich zocke seit ner Weile helldivers2, generell für alle greisen Gamer Kaufempfehlung, wie ein zweiter Frühling.


    Unabhängig davon, die Propaganda Verarsche in dem Game ist gerade zu heutigen Zeiten besonders erquickend.


    Jedesmal wenn ich in den Israel tread und ähnlichen durchscrolle und zum bsp wie jüngst, demnächst in ihrer Stadt iranische Raketen, sehe verstärkt es dieses eh vorhandene surreale Gefühl der verschobenheit.




    Ahso und mir ist es eigentlich egal ob mich ein AFD "Politiker" wegen meinem Migrationshintergrund verachtet, oder Lindner wegen meiner Abneigung zum Wachstums Mythos, oder merz weil mir seine dumme fresse nicht gefällt:) nur der amtropf hat noch dummeres Gesicht.

    Backpfeifen Gesichter allesamt

    Aber man darf ja nicht

    Vielleicht wär es aber Mal gut wenn deren Eltern einfach Ma vor Kamera ihnen ein paar datschen. Und dann den Ohren aus dem Raum ziehen in die Stille Ecke


    Aber zurück zum Thema, denkst Du einem Flüchtling ist es wichtig, ob er ertrinkt weil ein offen rassistischer AFD Politiker die weichen dafür stellt oder ein nur mäßig rechts aussen CSU ler oder ein Moderat whatever grüner?


    Sorry aber wenn es nur darum geht ob man als Migrations Hintergrundler jetzt mehr Angst haben muss weil die anderen Parteien nur die neuen zuzügler menschenverachtend Marginalisieren, dann ist man Teil vom Problem.

    Bühne geben: Egal, haben sie längst. In „Social“ Media wohl mehr als alle anderen, wenn man den Berichten glauben mag.


    Andere Parteien, ähnliche Positionen: Ja, aber nicht so radikal. Das Alleinstellungsmerkmal der AfD ist der bei Teilen ihrer Führungsfiguren tief verankerte Rassismus, den du bei anderen Parteien in der Form nicht findest, egal wie oft Utan das behauptet. Das gilt in noch größerem Maß für das AfD-Umfeld: Schnellroda, Identitäre Bewegung etc. Die sehen Leute wie Krah als Türöffner, siehe Erik Ahrens weiter oben. Und der Name Sellner dürfte ja inzwischen jedem ein Begriff sein.


    Darauf vorbereiten, dass Kippunkte überschritten werden: Sie in 6 Stunden Interview all das darstellen lassen, mit dem sie von Rechts bis in die konservative Linke in großen Teilen anschlussfähig sind, dabei aber ihr (für viele, insbesondere potentiell Betroffene, zB. Deutsch-Türken dann doch abschreckendes) Alleinstellungsmerkmal nicht gezielt hervorheben, ist sicher der falsche Weg. Noch falscher jedoch ist, was jenseits des Redens getan wird: Ihnen die autoritären Mittel in die Hand geben (z.B. „Demokratie-Fördergesetz“) oder vorexerzieren (indem man sie oder andere Unangepasste „aus der Öffentlichkeit verbannt“, da bin ich vollkommen bei dir) - Mittel, die sie garantiert, sollten sie in Machtpositionen kommen, genauso skrupellos nutzen werden.

    We agree to disagree:)


    Das Alleinstellungsmerkmal Rassismus sehe ich halt nicht als nennenswerte Position in einem Interview.

    Zum einen sind sie darauf mehr als weniger vorbereitet und schwurbeln sich in ihrer blase raus , und es dürfte nun echt dem letzten hinter Walter zu Ohren gekommen sein dass sie ein Haufen faschos sind.


    Also das wäre halt mehr in ihrem Sinn Bühne geben

    Verstehe nicht warum da noch manche im Modus , die muß man demaskieren, im Kontext Rassismus/ Faschismus. Das ist den AFD Wählern Latte.


    Es geht darum sie als Opportunisten, neoliberale Kapital Faschisten zu demaskieren, wenn man schon unbedingt will.


    Die haben nur so lange eine Chance, wie sie das Märchen aufrecht erhalten, dass sie anders sind als die altparteien.


    Sobald das bröckelt sind sie Geschichte, wie die FDP

    Hab es bis Minute 21 tapfer ausgehalten durch vorspuhlen


    Auf die Frage was am Torf zu Islam in Deutschland zu vermeiden hat

    Zitat

    Deutschland ist vor allem geprägt durch eine christlich- jüdische Kultur


    Reiht sich schön ein in , Israel Kritik ist Kritik am Westen von der FDP Tante.


    Damit beende ich die tread kaperung

    Zwar nicht ganz 100 Prozent zu dem Thema, aber irgendwie schon. Als Ergänzung zu, ob und wie und warum AFD Politiker Bühne.


    Ansonsten haben wir ja nur die anderen Parteien


    5 Minuten hierdurch gefacepalmed und man fragt sich nicht mehr wirklich warum die AFD Wähler Bock haben denen irgendwas anderes zu hören als das gebashe untereinander.


    Und genau deshalb mehr Bühne, denn irgendwann wiederholen auch die AFD Politiker ihren scheiß zum 100en Mal und die Entzauberung des blinden Flecks durch Aufhebung der Differenz AFD/Rest dürfte selbst Läufer sein


    Lustiger Weise trau ich den AFD Wählern eher zu diese Aufhebung der Differenz zu vollziehen als den Anhängern der anderen Parteien die es immer noch als Unsinn einstufen, dass AFD und Rest sich in mehr Punkten einig sind als ihnen lieb ist


    Ich würde auch hinterfragen ob es überhaupt noch sinnvoll ist in dem Wattebausch Gedanken zu verharren, wir befänden uns noch in einer Zeit, in der es zu klären gilt, ob man Rechten eine Bühne gibt.


    Zum einen wurde ja mehrfach besprochen dass die anderen Parteien selbst ähnliche Positionen vertreten und es wird mit dem Irrglauben erklärt sie täten es um bei der AFD zu fischen.


    Zum anderen ist der Rechtsruck global bereits stark voran geschritten. Der orange Ami, der Kettensäge Argentinier usw


    So zu tun als befänden wir uns noch in einer Phase in der diese Positionen der Extremisten eine marginal Position darstellen die dadurch neutralisiert wird weil man sie aus der Öffentlichkeit verbannt ist bestenfalls Verdrängung.


    Es ist wie bei der Klimakrise. Klar kann man daran glauben dass es noch zu einem rechtzeitigen Einlenken kommt.

    Aber ich denke in beiden Punkten sollte man sich eher darauf vorbereiten was zu tun ist wenn die kipppunkte überschritten sind.