Beiträge von Pille

    Naja, sie machen’s ja für den Soll und nicht für Handshakes. Passt schon. Wer Applaus will, soll doch Krankenschwester werden.

    ich mag den Zynismus, aber... Soll = Sold? Keine Ahnung was du genau damit sagen möchtest. Wenn die Aussage bedeuten soll, dass es den Soladat*Innen nur um den Sold geht, finde ich es schon weniger lustig. Allgemeine Anerkennung durch klatschen von Bürger*Innen auf dem Balkon für erbrachte Leistung bei geringer Bezahlung, bringt keinen Profit - ein Guter Sold hingegen, ist proftabel und kann schon als Annerkennug der erbrachten Leistung empfunden werden.

    Da riskiert jemand sein Leben um irgendwelche Werte, an die er glaubt, zu schützen. Das Geld ist ein Anreiz, aber hoffentlich nicht der einzige Faktor.

    Ich muss positiv betonen, dass ich mir für den Account damals extra eine eigene Mail-Adresse angelegt hatte. Bis heute Spamfrei :thumbup:

    Hab ein paar Mal Gras übers Darkweb mit Bitcoins gekauft. Im Markt wurden für jeden Account Adressen für 3 verschiedene Krypto-währungen angelegt. Bei dem ganzen Coins hin und her geschiebe habe ich aus versehen mal die BitcoinCash(zu lange her nicht mehr sicher) Adresse in den Zwischenspeicher gelegt, statt der Bictoin Adresse. Damals (1 Bitcoin = 500 € ) waren es nur 60 € die ich in den Sand gesetzt habe, lol. Nun liegen da 0,12 BTC auf ner Adresse zu der ich den private Key nicht hab. Nur ne kleine Anekdote, die mir grad wieder einfiel. Für mich sind die Kryptos nur von der Seite her interessant gewesen. Das Gras war immer Top Quali und super verpackt. Und mit Kleopatra, Proxy, Coins ein bisschen bewegen hatte man ein sicheres Gefühl beim Drogenkauf :)

    Zitat

    Hier könnten die ELMO-Karten ins Spiel kommen! ELMO ist ein Akronym und steht für „Enough, let’s move on“. Jedes Teammitglied bekommt vor einem Meeting eine dieser Karten. Immer, wenn jemand das Gefühl hat, die Diskussion bringt keinen Mehrwert mehr, zeigt derjenige seine ELMO-Karte. Wenn mehr als die Hälfte der Teilnehmer ihre ELMO-Karte zeigen, weiß das Team oder der Moderator, dass es Zeit ist für den nächsten Agendapunkt.

    Bild1.png

    Er hat von Tilo den Löschauftrag

    nope.


    Nach einer Woche Probe hat sich die Anti-Syd-Moderation von LDR bewährt. Und da er (?) Lust hat, weiterzumachen, bleibt LDR Moderator.


    Im alten Forum gab es ja kaum wirkliche Probleme - obwohl wir quasi keine Forumsverfassung hatten. Mir ist wichtig, dass die Trolle, Verschwörer und Syds hier nichts zu suchen haben.

    Die Löschung ist ein Mittel zum Zweck.


    Mitten in der Corona-Krise arbeitet die SPD stur ihre linksideologischen Themen ab, während zahlreiche Unternehmer Existenzängste haben. Jetzt ist die Unionsfraktion im Bundestag gefragt, dieses Vorhaben zu stoppen.“


    Menschenrecht = linksideologische Themen, ich habe schon lange nicht mehr so eine Abneigung gegen eine Institution gehegt. Und oben im Header steht groß: "Die Stimme der sozialen Marktwirtschaft"

    So sollen denn auch die Guthaben auf dem E-Euro-Konto beschränkt werden - vermutlich auf maximal 3000 Euro. Denn das E-Euro-Konto soll nicht zum Sparen oder Investieren, sondern zum Shoppen genutzt werden, sagt die EZB. Weil die E-Euros auf einem separaten Konto liegen, ist dies leicht zu kontrollieren und auch zu steuern. Dies wiederum bietet den Währungshütern ganz neue Möglichkeiten, ihre Geldpolitik anzupassen. Sie können für die E-Euros andere Leitzins-Sätze festlegen als für Bar- und Buchgeld. Dann könnten etwa höhere Strafzinsen für E-Euros zu mehr Konsum antreiben und die Wirtschaft ankurbeln.

    Ich kann mir schon gut vorstellen, wie man das dem deutschen Bürger schmackhaft macht. 10% Rabatt wenn Sie mit E-Euro bezahlen...

    In einem PC-Spiel (Politiksimulation) wird Deutschland, und damit auch der Soli, als spielbare Nation hinzugefügt.


    Zitat

    new is this, the solidarity tax

    thats funny to me that sounds like you're taxing solidarity

    Möchtest du wissen, was Gregor Gisi 1990 im Parlament so von sich gegeben hat und welche Reaktionen es gab? Opendiscourse schafft einen frei zugänglichen Datensatz über alle Reden im deutschen Bundestag seit 1949.



    Dazu können auch Gesten gehören. Ich finde, es gibt hier so manche falschen Gesten. Wenn z. B. fünf ehe-malige DDR-Politiker heute zu Ministern ernannt werden und gleichzeitig gesagt wird, daß sie eigent-lich keine Aufgabe haben, dann ist das so eine falsche Geste. (Beifall bei der PDS und den GRÜNEN sowie bei Abgeordneten der SPD — Zuruf von der CDU/CSU: Sie haben auch keine Auf-gabe!)


    Auf die Frage womit heute noch gerechnet werden kann:

    [..]Die Wut dieser Menschen geht nicht einfach weg

    [..]Es gibt hier eine Sperrstunde

    [..]Ich kann mich noch daran erinnern wie es bei den Black lives matter Protesten war, da gab es überall Kontrollen[..]die Polizei wird alles tun um es unter Kontrolle zu bringen

    Mich stört dieser Vergleich, auch wenn es vielleicht sein mag, dass beides ein politischer Protest ist. Wenn dieser "Angriff auf die Demokratie" überstanden ist, können wir nochmal das Resümee ziehen und vergleichen. Es interresiert mich wirklich warum 3 Polizisten gerreicht haben um unseren Reichstag zu beschützen und warum das Kapitol erobert "wurde".