Beiträge von Fernbedingung

    „Einschlägige Vorschriften“ ist halt ein bisschen schwammig. Für diese Tests gelten natürlich ganz andere Vorschriften als für Medikamente oder für ein Beatmungsgerät.


    Und der ct-Wert ist zum Beispiel nicht festgelegt, darüber gibt es in Fachkreisen ja gerade eine Diskussion.

    CE Kennzeichen heißt ja nur, dass die in der EU geltenden Rechtsvorschriften erfüllt werden.

    Für Medizinprodukte ist die einschlägige Vorschrift das Medizinproduktegesetz. Außerdem Medizinprodukte Verordnung und In Vitro Diagnostika Verordnung.


    https://www.dimdi.de/dynamic/d…nkrecherche/corona-tests/


    Bevor man verschwörerisch Cui Bono fragt, sollte man die paar hundert Seiten durchlesen.


    Geht nicht anders. Muss einen eigenen Thread dafür aufmachen. Den Typen kann man sich nicht ausdenken. Ein Rich Kid, das sich seiner Privilegien nicht bewusst ist und gerade sein politisches Erweckungserlebnis hatte.


    Empfehle das Video, wenn mans sich mal aufregen will.


    Als erstes erzählt er wie krass er es findet wieviel man als einfacher Bürger erreichen kann, wenn man sich einfach mal ein bisschen politisch engagiert. Der einfache Bürger Damian hat dafür einfach mal eine Partei gegründet in der er einfach Vollzeit arbeiten kann. Denn einen einfachen Job zum Brotwerwerb hat er einfach nicht mehr.


    Seine erste europäische Erfahrung. Eine Reise mit seinem Kumpel. Durch ALLE europäischen Hauptstädte.


    Später auf die Frage nach seiner Arbeitserfahrung erstmal die rührselige Geschichte, wie er als Kind Zeitungen ausgetragen hat. Erst auf Tilos Nachfrage die Bestätigung, dass er nach dem Bachelor Studium Berater bei McKinsey war. Völlig normaler Karriereweg. Steht quasi jedem offen.


    Aber Hey, Für den Master musste er einen Studienkredit aufnehmen. Seine Familie hat ihn zwar auch ein bisschen unterstützt. Aber natürlich, damit er später die Familie unterstützen kann.

    Mal nachschauen. Was macht der unterstützungsbedürftige Vater Boeselager eigentlich. Ach, der war Geschäftsführer bei der Nazi Bank Merck und Finck. Na da verdient man sicher nicht so viel.


    Unter was für Umständen der Damian wohl aufgewachsen ist? Ich meine so Burgen und Schlösser sind ja ganz schön zugig.


    Ach. Das ist ja noch gar nicht lange her. Warum haben wir das im alten Forum nicht auseinander genommen, wie bei dem Einhorn Typen?

    Adelsspross und Unternehmensberater. Aber er selbst gehört natürlich nicht zum Establishement. Köstlich.

    Gabs schon mal ein Jung und Naiv mit jemandem von Volt?


    Bei uns hängen gerade überall Plakate von denen für die Kommunalwahl am Wochenende. Und jedes Mal wenn ich daran vorbei radele, läuft mir ein liberaler Schauer den Rücken runter. Kann den Verein nicht richtig einschätzen.


    Der schlimmste Management Bullshit Slogan auf deren Plakaten:


    Hey Bonn! Komm, lass uns gestalten.

    Hab mich gestern mit einem befreundeten Paar in meinem Alter über deren Probleme mit dem Häuserkauf in unserer Region unterhalten.

    Häuser gibt es hier jetzt ab 600.000 Euro. Jedes Jahr werden die 10 % teurer. Wer also nicht mindestens 60.000 Euro im Jahr sparen kann, für den wird die zu finanzierende Summe immer größer. Da hilft auch kein Bausparvertrag mehr.

    D.h. hier in meiner Heimat können sich jetzt Akademiker DINKY Haushalte keine Immobilie mehr leisten. Meine Generation ist offiziel vom Immobilienerwerb ausgeschlossen.


    Zitat

    Dagegen steigen die Preise für einzelne Objekte. Für eine neue Doppelhaushälfte mit einem etwa 320 Quadratmeter großen Grundstück und einer Wohnfläche von rund 150 Quadratmetern mussten Käufer 2019 im Durchschnitt 620 000 Euro hinlegen. Eigentumswohnungen sind ebenfalls deutlich teurer geworden. Käufer mussten für bis zu drei Jahre alte Neubauwohnungen 10,4 Prozent mehr zahlen, für ältere Bestandswohnungen etwas mehr als neun Prozent.

    https://ga.de/bonn/hohe-nachfr…raum-in-bonn_aid-51282419

    Sie hat damals die Mitglieder übernommen, die Teilweise auch hohe Funktionäre in der DDR waren und das ist halt im Gegensatz zur Union (welche die nach 45 ja auch nicht einfach übernommen hat) 30 und nicht 75 Jahre her.

    Ich würde da auch nach 75 Jahren noch einen Unterschied zwischen ehemaligen SED Funktionären und ehemaligen NSDAP Funktionären machen.

    Jetzt alle die Daumen drücken, dass der Altmeier nicht noch mal die Solarindustrie am Standort Bitterfeld Wolfen platt macht. Und natürlich das Meyer Burger nicht doch noch Pleite geht.


    https://www.pv-magazine.de/202…er-zwoelf-millionen-euro/


    https://www.pv-magazine.de/202…400-megawatt-stehen-fest/


    Heute auch im Spiegel hinter der Paywall.


    https://www.spiegel.de/wirtsch…02-0001-0000-000172636957



    Wenn das nicht klappt, kaufen wir unsere Solarzellen bald aus der Türkei. Die haben sich nämlich einfach eine Fabrik gekauft.


    https://www.pv-magazine.de/202…ik-von-kalyon-in-tuerkei/

    The Untold History of the United States: Chapter 2- Roosevelt, Truman and Wallace

    Roosevelt, Truman and Wallace is the second episode of the documentary series.In it,Oliver Stone narrates and explores events before and the moment it got involved in World War II,President Franklin D. Roosevelt's third and fourth run for the Presidency,his relationship with both British Prime Minister Winston Churchill and Soviet leader Joseph Stalin and the rise of Senator Harry Truman when he replaced Vice-President Henry Wallace during the fourth term of FDR and the beginnings of the Cold War. Aside from that,it also explored the United States in terms of military empire building and the shift in terms of leadership in the U.S. Government.

    Bei Twitter rudert er schon zurück, um dann aber doch zu sagen, als allerletzte Option, wenn nichts geht, aus staatspolitischer Verantwortung sozusagen, kann man ne Groko natürlich nicht auschließen. Was für ein Lappen.



    Qualitätsmedium Spiegel lässt Mal wieder Twitter die Recherchearbeit machen