Beiträge von RobFord Lumpen-Pazifist

    Eure Meinung dazu?

    Was Roy sagt.


    Glückwunsch Herr Putin,

    die Baltische Flotte ist jetzt in einem NATO-Tümpel stationiert und der Versorgungsweg nach Murmansk hat eine weit offene und lange Flanke, auch als Finnland bekannt.

    slow-👏🏻

    Glückwunsch Finnland und Schweden zum Status Atomwüste in spe und Willkommen im Klub der Gernegroß. 🎉

    Du meinst, Putin behauptet das mit der Super-Hyperschallwunderwaffe nur, damit der Westen endlich mal ordentlich aufrüstet?


    Interessante Theorie.

    Also die Hyperschallraketen wurden uns ja angeblich bereits in diesem Konflikt im Einsatz präsentiert. Irgendwo gabs auch ein Video davon. Das war während der Anfangsphase, als es verbal richtig zur Sache ging und auch die atomaren Streitkräfte in Alarmbereitschaft versetzt wurden.

    Meines Wissens wird aber die Existenz dieser Raketen nicht vom Westen bezweifelt, sondern wurde im Gegenteil mit einiger Erschütterung zur Kenntnis genommen, ob der Tatsache, dass man nun im Wettrüsten hinten dran war.


    Not so fun fact am Rande, die Ukraine war für die Patroullien der mobilen Raketenabschussbasen vorgesehen, die dann irgendwann "unsere" Hyperschallraketen abfeuern können sollten. Ein Teil dieser Planung könnte den Russen verunsichert haben. Unterschätze nie die Angst einer Großmacht.


    Wen die Russen uns damit allerdings nur zum Aufrüsten Bluffen will, dann hat er aus seinen Fehlern gelernt und sich amerikanische Strategien bedient. Diese wurde zuletzt sehr erfolgreich vom Reagan-Regime betrieben.

    Wir stellen aktuell 14.000 Mann NRF, da quietscht es schon beim Material und Personal geht eh auf dem Zahnfleisch.

    Die Fortschritte in der Klon- und Replikatorentechnik müssen enorm sein wenn der Stoltenberg da normal bewaffnete, volljährige (unterhalb des Rentealters) verfügbar bekommen will.

    Wir könnten ein Kreiswehrersatzkommando auf Samos eröffnen und Recruiter mit auf die Frontex-Missionenen schicken, oder wäre das zu zynisch? Material fehlt dann natürlich immer noch, aber dafür haben wir ja KI und die Industrie 4.0.

    Warum hieß es eigentlich ständig, Russland würde die Munition ausgehen? Projektion?


    Aber mal angenommen, die Russen ständen wirklich bald ohne Munition da? Wie sollte dann der angeblich geplante Vormarsch bis Lissabon realisiert werden, mit Magie?


    Wie dem auch sei, gute Zeiten für die Inhaber von Rüstungs-Aktien.

    Gemeinsam mit Genscher und Dieter Kastrup, dem damaligen politischen Direktor des Auswärtigen Amtes, bildete Elbe die bundesdeutsche Verhandlungsdelegation bei den 2 + 4- Verhandlungen zur Herstellung der deutschen Einheit.

    ....
    Diplomaten lernen, ihre Gefühle nicht zu zeigen. Der Angriff Russlands am 24. Februar aber brachte Elbe , wie der SPIEGEL-Redakteur Klaus Wiegrefe schrieb, „aus der Fassung“. Am Nachmittag schrieb er an Wiegrefe in einer Mail: »Ich habe gerade bitterlich geweint. Ich werde die Rückkehr zu einer wie auch immer gearteten Normalität bei meiner Lebenserwartung nicht mehr erleben. Es war alles umsonst.« Jetzt ist Elbe mit 81 Jahren gestorben, und eine wie immer geartete Normalität ist nicht in Sicht. Leider.

    Ohne passendes Kompromat kommt man gar nicht erst in eine Position, aus der man gestürzt werden könnte.


    Wobei von stürzen ja überhaupt keine Rede mehr sein kann. Statt eines wilden Rittes aus dem Fenster, wie es im 17. Jahrhundert noch gemacht wurde, nimmt man heute bequem den Hubschrauber für einen Abschiedsrundflug. Auch die Inszenierung einer Verhandlung fällt aus.

    Ich habe mir für den Winter jetzt sicherheitshalber einen Moralofen zugelegt. Denn davon sollten wir doch mehr als genug haben. Muss mal schauen, unter welcher Tapete, der Abzu versteckt ist oder den HausmeisterIn fragen. In Polen haben sie sicherheitshalber den Wald freigegeben, um Putin zu ärgern. Diese zweitklassigen Friedenskämpfer haben wohl nicht so viele Werte gesammelt, wie wir. Die Gerichtsreform fordert ihren Tribut. Aber das gibt vielleicht der brasilianischen Holzindustrie einen Schub.

    A propos: hat mal jemand was von ACAB gehört? Ist die noch in Quarantäne? Ich weiß schon gar nicht mehr wie feministische Außenpolitik aussieht.

    Schön den Robert vorschicken, damit der das Gesicht der Krise wird. Machen SPD und FDP auch mit den Grünen. Dass Baerbock jetzt nicht mehr mitmacht, deutet darauf hin, dass frau erkannt hat, was los ist. Andererseits ist Habeck auch der fähigste, weil charismatischste, Verkäufer schlechter Nachrichten, den die Ampel zu bieten hat.


    Geld her, Überfall. Der Krieg wird damit ehrlicher.