Beiträge von Hohli

    Durch Zufall Tagesthemen laufen lassen, der Nachwuchsjournalismus dort (kenne den Namen nicht) mit erster Frage an Lindner: "Herr Lindner, sind sie schon einmal über Rot gefahren?"


    Wie geil kann man sich eigentlich selbst finden? Und das in Gegenwart Lindners?

    Kurz-Meltdown oder Satire?


    Markus meinte zuletzt noch völlig unironisch zum Richard, er habe tiefes Vertrauen darin, dass wirklich jeder deutsche Politiker integer ist. Er hält - im Gegensatz zu Richard - auch den Siggi Gabriel nicht für einen Opportunisten. Mit so einem Menschenbild hält man vermutlich auch seine eigene Sippe für vollkommen makellos. Blasen gibt's...

    Nun, vor dem fatalen Sprung gab es doch damals eine Reihe von Fallschirmsprüngen als Werbeaktion, oder?

    Das ist mir schon klar, aber hängengeblieben ist da glaube ich doch eher Möllemanns Stunt. Kann aber sein, dass ich daneben liege, ich war da noch nicht so alt.

    Das alte Hallodri-Image, das sich die Liberalen über die Jahre verdient haben mit Fallschirmsprüngen, 18-Prozent-Schuhsolen und AfD-Unterstützung in Thüringen, um nur einige Stunts zu nennen – sie scheinen es gerade jetzt, da es wirklich wichtig wird, abzulegen.

    Also bei der FDP und Fallschirmsprüngen von Stunts zu sprechen ist journalistisch auch etwas unbeholfen, oder? Aber das durchzieht sich durch den gesamten Text... Vielleicht ist's ja auch nur schwarzer Humor.

    Während große Teile Deutschlands "die Kohle" hassen kommt der Benni List daher - seines Zeichens King der Organokatalyse und natürlich vom Kaiser Wilhelm (!) Institut für Kohleforschung (kurz: kofo) - und staubt in seinen noch jungen Jahren den Nobelpreis ab. Congrats an dieser Stelle, ich hab immer 'nen größeren Bogen um das Thema gemacht, da steckte mir einfach zu viel Kohle drin.

    Also nich das ich der FDP was gutes wünschen würde, aber wenn man sich jetzt wünscht, dass die nen Digitalminister bekommen und der dann heftig versagt, dann wünscht man sich, dass Deutschland in den nächsten 4 Jahren weiter heftig in der Digitalisierung versagt... Bissl nen Dilemma

    Nun mal Butter bei die Fische: Hier geht man ja fröhlich davon aus, dass die wenigsten in der Politbranche die Digitalisierung verstehen bzw. die richtigen Ansätze zur Behebnung des Problems liefern (Tablets für den Schulunterricht o.Ä. sind da ja die Prominentesten Idiotien, die mir so einfallen - mal abgesehen vom sagenumwobenen Flugtaxi). Aber was sind denn nun eurer Meinung nach die 5 wichtigsten Punkte, die man in Sachen DIgitalisierung angehen sollte? Fragen wir Sascha Lobo, oder direkt den Schutzpatron der FDP und zu einem IT-Experten fremdverklärten Frank Thelen, was zu tun ist? Ich bin da überfragt. Ich hab da jetzt von Schulz' Stefan, über Lobo bishin zu Popkulturphilosophen wie Precht verschiedene Ansätze und Visionen erklärt bekommen (wobei letzterer ja immerhin den Blick darauf richtet, dass dieser Solutionism in vielen Aspekten eine Farce ist und häufig genauso viele Probleme generiert, wie er löst), aber wissen tu ich immer noch nichts.


    Ich glaube nicht, dass einy Digitalministery irgendeiner Partei etwas richten könnte, ohne die volle Unterstützung des Finanzministeriums zu haben - also so von wegen staatlich großangelegtes Investitionsprogramm. Man darf ungespannt bleiben.

    nur geringe sterile Immunität durch Impfung

    In den ndr Podcasts 99 und 97 hat Herr Drosten das Problem der Ansteckung und Weitergabe der Delta-Variante durch asymptomatisch infizierte Impflinge in den Abschnitten "Schleimhautschutz" und "Restaurantbesuch" problematisiert. Den Fremdschutz durch Impfung hat Her Drosten mehrfach als gering bewertet und die Politik zum Handeln aufgefordert. Gleich so hat Herr Mertens auf der Bundespressekonferenz vom 06.10.2021 ab min 30 auf den schnell nachlassenden Fremdschutz hingewiesen. Ungetestete Impflinge werden zu Stealth-Spreader und tragen die Seuche in die Altenheime, Krankenhäuser und Schulen etc. Warum reagiert die Politik nicht darauf? Aus Sicht des Arbeitsschutzes und Hausrechts könnten hier Schadensersatzforderungen drohen ...

    Sehr Schade das dieses Problem auf der Pressekonferenz nicht thematisiert wurde, vielleicht ergibt sich ja noch eine Gelegenheit für Tilo zur Nachfrage.

    Bis dahin kann ich nur jeden Empfehlen seinen Arbeitgeber, Schule, Uni und das Gesundheitsamt auf dieses Problem hinzuweisen, einen neuen Lockdown will wohl niemand.

    Btw könnten sich Ungeimpfte wegen fehlender Sachgrundlage diskriminiert fühlen?

    Willst du Tilo in deinem Beitrag nicht taggen?

    Evil imperialist capitalists sending stupid tourists into orbit?


    Great russian soviet technology is to make movies in space!

    Russia is shooting the first-ever feature length movie in space…and it’s mission impossible for the US and Tom Cruise to keep up

    There’s been another victory for Russia in the space race, this time shooting a film at the International Space Station. And as this top-secret ‘leaked memo’ reveals, the mission has ruffled a few feathers with the Americans… (RT)

    Freut mich zu sehen, dass wir nicht nur nicht die Guten sind, sondern auch nicht die einzigen Idioten.

    Sophie, 21, studiert Jura in Gießen, kommt aus einer Arbeiterfamilie und will für alle die gleichen Aufstiegschancen

    Die FDP wird immer als Reichenpartei wahrgenommen, das ist längst überholt. Ich komme aus einer Arbeiterfamilie. Meine Mama ist gelernte pharmazeutisch-technische Assistentin, mein Vater ist Bauunternehmer in seiner eigenen Firma.

    Ganz schön lost, diese jungen Menschen.