Beiträge von manni2309

    Es gibt ja aktuell die Befürchtung, dass ein Steigender Strombedarf durch Umstellung im Heizen, Industrie und Mobilität nicht so einfach kompensiert werden können, auch weil der Ausbau der Erneuerbaren Energien eher mäßig zuverlässig vorankommt.

    Teilt er diese Einschätzung?

    Wenn Ja, wird man ja vermutlich auf Energieimporte angewiesen sein, was sind da aus seiner Sicht realistische bzw. erstrebenswerte Szenarien?

    Freu mich auch drauf!

    Ist sie grundsätzlich mit dem Rechtsverhältnis von Staat und Kirche zufrieden?
    Bspw. mit den Möglichkeiten zum Arbeitsrechtabwandlungen etc. (für nicht-seelsorgerische Angestellte natürlich).
    Das ist zwar eher ein Katholiken Ding, aber es würde mich trotzdem interessieren, wie sie zum allgemeinerem Rechtsrahmen steht.