Giftanschlag auf Nawalny

  • Na zumindest hat diese Theorie den Vorteil, dass sie schlüssig erklärte, warum die Russen Nawalny mit Nowitschok bepinseln und ihn anschliessend nach DE ausfliegen lassen.

    Lustigerweise könnte man schon fast meinen, dass Trumps gestrige Aussage absichtlich das gegenteilige Narrativ des Westens bedient, weil die etablierte Medienlandschaft wohl ohnehin immer vom Gegenteil dessen ausgeht, was der Mann sagt. Also rein propagandistisch zweckmäßig. Es ist verrückt, das alles, nichts Genaues weiß man nicht.

  • Was unerklärt bleibt, ist, warum ausgerechnet hochtoxisches Nowitschok mal wieder so zielgerichtet eingesetzt werden konnte. Es müssten ausserdem noch nun aufwändige Untersuchungen zwecks Dekontaminierungen aller Beteiligten (Mensch&Material) erfolgen. Man erinnere sich, dass die Briten zum Fall Skripal im Anschluss nicht nur Möbel verbrannt, sondern gleich die Dachstühle 2er Häuser ersetzt haben. Wenn man berücksichtigt, dass das Flugzeug samt Nawalny noch stundenlang in Russland am Airport rumstand und die Diagnose da noch nicht vorlag...

    Der Abflug des prominenten Kremlkritikers Alexej Nawalny nach Deutschland wird sich nach Angaben der Behörden im sibirischen Omsk um einige Stunden verzögern. Das in Berlin gecharterte Spezialflugzeug werde erst am Samstagmorgen (Ortszeit) starten, teilte das Gesundheitsministerium der Region mit, wie die russische Nachrichtenagentur Tass berichtete. Zur Begründung hieß es, die Piloten müssten gesetzliche Ruhezeiten einhalten.

  • Da gibt es viele Fragezeichen und wenig Fakten...


    Ich gehe mal davon aus es wird Nawalny schon etwas passiert sein, wahrscheinlich mit dem berühmten Novichok. Ob man in jedem Lokalkrankenhaus in Omsk Leute auf Nervengas untersucht würde ich mal bezweifeln, ich weiß nicht mal ob unsere Krankenhäuser da in der tagtäglichen Diagnostik drauf kommen würden. Wenn sie sagen es ist was anderes kann es auch Stand damals so gewesen sein.


    Nawalny ist in Russland sowas wie Ken, politisch ein Niemand ohne irgendeine Wählerlegitimation, was ihn interessant macht sind die Netzwerke/Unterstützung/Finanzierung durch den Westen - in Russland mögen mal Leute mit ihm auf der Strasse stehen, wie bei uns am Reichstag, aber das qualifiziert ihn erstmal nicht besonders. Das spricht auch für eine Überwachung durch die Dienste, ist bei uns in Sachen Opposition ja nicht anders, gibt gute und schlechte Opposition für jeden Staat.


    Man hätte ihn X mal knüppelhart verurteilen können, aber er kam immer teflonmäßig mit Bewährungsstrafen weg, wenn man ihn hätte im Knastsystem verschwinden lassen wollen, das wäre doch ein Kinderspiel. Nawalny war nicht interessant genug um diese Art Zwischenfall auszulösen, auch die abschreckende Wirkung braucht es nicht, Putin hat bei einer hohen Unterstützung und Wahlbeteiligung das alleine sagen, da ist aber auch niemand nur in Sichtweite der daran was ändern würde - wen muß man da so hart abschrecken? Geheimdienstler die ins Ausland überlaufen, die wissen längst wie hoch der Preis ist, der Sachverhalt ist ein ganz anderer wie bei einem Nawalny, auf dem man juristisch Zugriff hätte.


    Ich kann nicht nachvollziehen was die russische Logik dabei wäre, ausser sich selbst ins Knie zu schiessen - es gibt viele internationale Player die dreckig spielen (100 Anschlagsversuche auf Castro) - bei dem Antirusslandhype kann ich mir viele Überzeugungstäter vorstellen. Und wir wissen ja wie das ist, einen Krieg muß nicht der oberste Feldherr auslösen, den kann ein einzelner Soldat eigenständig auslösen.



  • na immerhin scheint Arbeitsschutz in Russland noch groß geschrieben zu werden...

    <prust>^^</prust>


    Nawalny ist in Russland sowas wie Ken, politisch ein Niemand ohne irgendeine Wählerlegitimation, was ihn interessant macht sind die Netzwerke/Unterstützung/Finanzierung durch den Westen - in Russland mögen mal Leute mit ihm auf der Strasse stehen, wie bei uns am Reichstag, aber das qualifiziert ihn erstmal nicht besonders.

    Eh klar. Er ist nur für den Westen interessant, was ihn ggf wiederum für andere interessant macht. Bleibt einzig Hohli 's Erklärung für die unterstellte russische Motivation.


    Na mal gucken, was diesmal rausfällt. Die Messlatte hängt hoch. Denn letztes Mal rannte zum Schluss einer der Manager der Scholz unterstellten Bafin und von ihr zuvor streng geschützten deutschen DAXFraudBude "Wirecard" mit streng geheimen OPCW-Dokumenten zu Novitschok & Skripal rum, angeblich aus Russland, später stellt sich raus Österreich und löst dort eine kleine Staatskrise aus, wobei der Name Strache fällt.


    Alles so schön BondStyle... Das gilt es zu toppen.

  • Man diskutiert die Bestrafung für Russland lange vor der Aufklärung, haben wir in Rechtsstaaten doch gelernt es sollte andersrum gehen.

    Immer schön im Hinterkopf behalten, dass Sanktionen nie aufgrund von allgemeinen, einheitlichen Standards verhängt werden, und die vermeintlichen Ursachen tatsächlich immer nur Auslöser sind.. ;)

  • Lavrov said. “We have instructed our ambassador to ask corresponding questions and to inquire into what is behind the delay. We’ve been promised today that an answer will follow shortly. When there is a reply containing concrete facts, then we will react to it.


    Ist ja auch haarsträubend, man hat quasi an Tag 1 ein Antwortultimatum gesetzt und am Tag 16 haben sie noch keine kontreten Fakten weitergereicht...

  • Ist ja auch haarsträubend, man hat quasi an Tag 1 ein Antwortultimatum gesetzt und am Tag 16 haben sie noch keine kontreten Fakten weitergereicht...

    Gut geübte Praxis. War bei MH17 & Skripal auch nicht anders. Die Russen bringen im Gegenzug jetzt diesen Twist und erinnern daran, dass sie im Bereich SIGINT nicht ganz den letzten Platz belegen:

  • Lustigerweise könnte man schon fast meinen, dass Trumps gestrige Aussage absichtlich das gegenteilige Narrativ des Westens bedient, weil die etablierte Medienlandschaft wohl ohnehin immer vom Gegenteil dessen ausgeht, was der Mann sagt. Also rein propagandistisch zweckmäßig. Es ist verrückt, das alles, nichts Genaues weiß man nicht.

    Keine Ahnung. Mit Sassnitz eigenen NATO-Partner sanktionieren wegen NS2 und gleichzeitig den Riesenhebel Nawalny gegen NS2 wegwerfen ... DE stellt plötzlich ohne erkennbare Not die bisher so schwer verteidigte NS2 selbst zur Disposition... also ich geb auf...

  • also ich geb auf...

    Die Motive für politisches Handeln und das Handeln selbst werden zunehmend undurchschaubarer, weil sie ganz offensichtlich zum Nachteil der eigenen Bevölkerung sind. Ich kann das sagen für einen Bereich, in dem ich mich inzwischen gut auskenne, aber das Gesagte scheint auch für andere Politikfelder zu gelten.

  • Das "Fuck the EU" hat man ja auch mit uns geteilt : )


    Wenn da was gegen Russland inszeniert wurde, dann haben die sicher einige gesammelte Daten zum durchchecken, aber Lukashenko hat zu oft heute das Gegenteil von Gestern gesagt.


    Ich habe da immer noch keine Logik erkannt, auf Deutschland bezogen wäre so als würde man geheimdienstlich einen unwichtigen Ken töten, um noch unwichtigeren Leuten nach ihm eine Botschaft zu schicken (und dafür Sanktionen und Internationale Ächtung riskieren).


    Ich weiß nicht ob man den Diensten Polens oder der Türkei sowas zutrauen könnte, die haben beide heftige Probleme mit Russland? Oder die Peergroup rund um Nawalny?


    Warten wir mal ab ob er wie Merkel hofft "wieder ganz gesundet" - wenn das passiert, dann stinkt es noch mehr.

  • Das Kalkül der Täter war es demnach, dass Nawalny noch an Bord des Flugzeugs sterben sollte. Nur das beherzte Eingreifen des Piloten, der spontan in Omsk notlandete, und die anschließende Behandlung Nawalnys mit einem Gegengift im dortigen Krankenhaus hätten ihm das Leben gerettet.

    Sie haben ihn vergiftet, das giftigste aller giftigen Gifte hat aber ein saftiges Timingproblem und der Pilot kam beim Wirken mit einer Notlandung dazwischen. Die Ärzte in Omsk wiederum, bis dato vor allem mit der Diagnose "Stoffwechsel statt Gift" aufgefallen, haben ihm jetzt wohl heimlich das Leben gerettet und zu guter Letzt wird er nach Deutschland ausgeflogen, wo er sich von:


    Zitat

    Das Gift sei noch "härter" als bisherige Formen, erklärte der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Bruno Kahl, vergangene Woche in einer geheimen Runde.

    ...erholen kann.


    Puh.

  • Und weder der OPCW noch Russland können wir soooo hartes Gift anvertrauen (bei der Post wird auch so viel geklaut!), daher behalten wir es für uns, ein selbstloser Akt. Normales Novichok (oder nehmen wir banales Sarin, da reichen Spuren auf der Haut um zu töten (siehe Ubahnschlag Japan durch Sekte, 13 Tote, 6000 Schwerverletzte - sie haben es einfach im Ubahnwagen freigesetz). Bei Novichok sollten kleinste Spuren bei jeglichem Hautkontakt/Schleimhautkontakt tödlich sein, das hat Nawalny ja wohl überlebt, dann kann das nur ein Hardcore-Novichok sein - logisch, normales hat er ja überlebt ... aber das harte auch ... Puuuuh ...


    Übrigens zahlt die USA 50 Millionen US-Dollar Belohung an Afghanen die Beweise vorzeigen nach denen Russland Kopfgelder auf US-Soldaten ausgesetzt hat - also wir können davon ausgehen bald wird es "Beweise" geben für Kopfgelder auf US-Soldaten, oder Beweise für Leben auf den Mars oder was immer man bewiesen haben will, wann immer jemand Geld anbietet findet sich jemand der es haben will und sagen wir mal moralisch flexibel ist.






  • Sie haben ihn vergiftet, das giftigste aller giftigen Gifte hat aber ein saftiges Timingproblem und der Pilot kam beim Wirken mit einer Notlandung dazwischen. Die Ärzte in Omsk wiederum, bis dato vor allem mit der Diagnose "Stoffwechsel statt Gift" aufgefallen, haben ihm jetzt wohl heimlich das Leben gerettet und zu guter Letzt wird er nach Deutschland ausgeflogen, wo er sich von:

    Zitat

    Das Gift sei noch "härter" als bisherige Formen, erklärte der Präsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), Bruno Kahl, vergangene Woche in einer geheimen Runde.

    ...erholen kann.

    Puh.

    Nichtmal einem Vergleich mit dem Skripal-Desaster hält dieses neue ultratödliche Nowitschok stand. Bruno Kahl benutzt hier offensichtlich Gift lediglich als Codewort.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!