Interessante Sendungen und Links

  • Aus dem Telegram-Querdenker Channel:


    Liebe Leute, in allen bayerischen Gemeinden läuft vom 14. bis 27. Oktober 2021 die Eintragung für das Volksbegehren zur Abberufung des Landtags. Der Artikel 18 der Bayerischen Verfassung ermöglicht es, auch während der Legislaturperiode alle Abgeordneten abzuwählen und damit Neuwahlen zu erzwingen. Dieses Instrument der direkten Demokratie wurde von den Gründervätern der Verfassung entworfen, um der Bevölkerung jederzeit die Möglichkeit zu geben, sich gegen eine übergriffige Regierung zu wehren. Insofern ist das Volksbegehren eine unterstützenswerte, demokratische Initiative aus der Mitte der Gesellschaft heraus.


    Im Zusammenhang mit dem Volksbegehren bahnt sich derzeit jedoch ein Skandal an, der meiner Meinung nach einen neuen Höhepunkt im demokratiezersetzenden Verhalten der Politik darstellt: Die CSU-Landesleitung verbreitet aktuell ein Flugblatt in der Bevölkerung, in dem sie offen dazu aufruft, das Volksbegehren zu sabotieren.


    Zitate aus dem CSU-Flugblatt (das Dokument findet ihr im nächsten Beitrag):


    "Sie sollten das Volksbegehren auf keinen Fall bewerben oder gar unterstützen. Wenn Sie Personen kennen, die eine Unterzeichnung beabsichtigen, informieren Sie sie über die wahren Hintergründe des Volksbegehrens und die dahintersteckenden Organisatoren.


    Das Volksbegehren ist eine radikale Täuschung: Hinter dem Volksbegehren stecken vor allem Querdenker-Gruppen, die bereits durch rassistische, volksverhetzende und antisemitische Ausfälle auffielen. Sie werden deshalb zum Teil vom Verfassungsschutz beobachtet. Jede Stimme für das Volksbegehren ist damit eine Stimme gegen unsere Demokratie.


    HINWEIS: Bitte teilen Sie uns mit, wenn bei Ihnen vor Ort für Volksbegehren geworben wird oder es zu Aktionen kommt: Telefon 089/1243-350 oder oder E-Mail: landesleitung@csu-bayern.de"


    Wir alle in diesem Kanal wissen, dass Bundes- und Landesregierungen längst offen gegen die freiheitlich-demokratische Grundordnung agieren. Dass nun aber Parteien sogar direktdemokratische Abstimmungen sabotieren, stellt eine völlig neue Qualität des Totalitarismus dar.


    In diesem Falle bin ich mir aber ziemlich sicher, dass sich die CSU (mal wieder) ins eigene Knie schießt. Wer die Bürger so verzweifelt darum anbetteln muss, sich bitte ja nicht für ein Volksbegehren einzutragen, der scheint wohl etwas nervös zu sein - und erreicht vermutlich das Gegenteil.


    Für diese Verzweiflung sollten wir Verständnis haben: Insbesondere der bayerische Ministerpräsident wäre politisch mausetot, wenn das Volksbegehren Erfolg hat. Söder wäre damit das erste Staatsoberhaupt in der Bayerischen Nachkriegsgeschichte, das während der Legislatur aus der Mitte der Gesellschaft heraus abgewählt wurde. Er könnte sich danach vielleicht noch irgendwo als Bürgermeister bewerben, für alles andere wäre der Imageschaden zu groß.


    Insofern kann man schon nachvollziehen, dass die CSU das Volksbegehren manipuliert. Aber ob die Rechnung am Ende aufgeht...?


    Weitere Informationen zum Ablauf des Volksbegehrens findet ihr bei der südbayerischen Mittelstandsinitiative "Wir stehen zusammen", die in unserer Region 5.000 mittelständische Unternehmen repräsentiert.


    https://wir-stehen-zusammen.com/landtag/

  • “I sold the big house and we moved to a smaller one,” revealed Fury. “Now I’ve changed the car. All I need from a car is enough space to move this body … I used to love the glamorous life, like any young man from the common people. But not anymore. I’m not interested in material things. That’s enough. They mean nothing. “


    550 Euro Passat : )



  • Nach Angaben des Gerichts wurde bei dem Mädchen in der Grundschule sonderpädagogischer Förderbedarf beim Lernen festgestellt. Gegen den Rat der Fachkräfte habe die Mutter es auf einem Gymnasium angemeldet. Dort habe es nach kurzer Zeit erhebliche Konflikte gegeben. Wegen Übergriffe auf Mitschüler sei das Mädchen von der Schule ausgeschlossen worden. Auch auf einer Realschule Plus gab es demnach erhebliche Konflikte mit Lehrern und Mitschülern.


  • https://www.ardmediathek.de/vi…1hNWVhLWZkZGRkNzcwZjQ3ZQ/

    Was heißt heute Bildung?

    Gäste: Marina Weisband und Diana Kinnert.

    'Bildung für alle' war lange ein Motto von Angela Merkel. Eigentlich eine Formel aus dem 19. Jahrhundert, und damals wie heute ein Versprechen, dass es 'die Kinder einmal besser haben'. Aber, Bildungsrepublik hin oder her: Das obere Zehntel der Gesellschaft besitzt zwei Drittel von allem, die untere Hälfte fast nichts. Viele Eltern glauben mittlerweile nicht mehr daran, dass der Staat sein Bildungsversprechen einhalten kann. Deswegen gibt es zunehmend mehr Privatschulen, und schon in den Kitas lernen die Kleinen Mandarin.

  • Es gibt hier zu Markus Gabriel sehr schöne Kritik zu seinem Denken:

    https://twitter.com/miob1781/status/1307388363075457031


    Text 1

    Bei dem Versuch, diese Thesen zu präzisieren, hat sich eine allgemeine Tendenz gezeigt: Entweder ergeben sich dadurch Thesen, die zwar wahr und plausibel sind, aber dafür auch völlig unkontrovers, metaphysisch uninteressant und alles andere als „neu“. Oder wir gelangen zu Thesen, die philosophisch zwar substantiell, dafür aber weder einleuchtend noch argumentativ durch das, was Gabriel dazu schreibt, gestützt sind. Es hat sich ferner gezeigt, dass etliche von Gabriels Überlegungen auf Unkenntnis oder aber massivem Missverständnis grundlegender Annahmen und Begrifflichkeiten derjenigen Theorien zu beruhen scheinen, die für das von ihm verhandelte Thema einschlägig sind. Diese theoretischen Unsicherheiten stehen in einem merkwürdigen Kontrast zu dem autoenthusiasmierten Selbstbewusstsein, mit dem Gabriel seine eigenen Thesen anpreist und die seiner Gegner attackiert. Es ist Zeit zu fasten.

    Text 2

    Falls jemand glaubt, man müsse dem unbekümmerten und immer noch ziemlich jungen Rheinländer Gabriel, der das Herz am rechten Fleck trägt und im Großen und Ganzen für eine gute Sache streitet, Fehler nachsehen, sei ihm abschließend noch die folgende Anekdote zum Nachdenken empfohlen:


    Gabriel geht am Wochenende gerne mit seiner kleinen Tochter schwimmen und anschließend eine Pizza essen. Allerdings ist, wie die beiden zu spät erfahren haben, der Weg zum badinternen Imbiss Kindern neuerdings versperrt, da er durch eine nur für Erwachsene geöffnete Schwimmhalle führt. „Nun, nach einer fünfminütigen Diskussion an der Kasse des Schwimmbads, sagte meine Tochter lauthals zu der so unfreundlichen wie prinzipientreuen Kassiererin, sie sei eine Rassistin gegen Kinder!“ (109) Gabriel platzt dabei vor Stolz auf seine Tochter, auch wenn er einräumt, dass es sich natürlich nicht um Rassismus, sondern nur um einen „moralisch verwerflichen Fall von Altersdiskriminierung gegen Kinder“ gehandelt habe. Er glaubt, dass es ein günstiges Licht auf ihn als Vater wirft, wenn sein fünfjähriges Mädchen eine für wenig mehr als Mindestlohn arbeitende Kassiererin, die nur Anweisungen der Geschäftsleitung befolgt und bei Zuwiderhandeln eine Abmahnung riskiert, als „Rassistin“ beschimpft. Und warum? Weil sie als Professorentochter ausnahmsweise um ein Vergnügen gebracht wird, auf das die Kinder der Kassiererin auch ganz ohne Altersdiskriminierung regelmäßig verzichten.


    „Werte für das 21. Jahrhundert!“

    Extra zum Video oben im Tweet:

    Bild

  • Mit Welzer hatte ich in den letzten Jahren immer wieder meine Probleme und fand ihn oft zu unpräzise.


    Aber das hier finde ich bis auf eine Ausnahme ziemlich gute 25 Minuten von ihm:



    Die Ausnahme ist die Behauptung dass es in den letzten 200 Jahren quasi nur um "die soziale Frage* ging. Das sehe ich anders. Aber egal. Viele schon sehr klare Aussagen und Gedanken darin, wie ich finde.

  • Soweit sind wir schon. Ein Facebook Manager wird vom Tagespiegel als so eine Art Außenminister bezeichnet.



    Allerdings war der wohl mal Vize PM im UK bevor er Facebook Lobbyist geworden ist. Ist das noch eine Karriere oder schon das Gegenteil?



    https://m.tagesspiegel.de/wirt…pa-schaffen/27714300.html



    Lustig auch, dass facebook sich für ihr produkt bei snow crash bedient, dem sci fi buch für pubertierende vierzehnjährige.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!