Interview-Vorschläge

  • Mikko Huotari, Direktor von MERICS.

    Ich würde gerne mehr zur Politik Chinas erfahren. Es kommen immer mal wieder Nachrichten über China und Hongkong, aber seit Corona wird es immer ruhiger. Auch der deutsche, politische Standpunkt Wirtschaft/Menschenrechte würde mich interessieren.


    "Mikko Huotari ist der Direktor des MERICS. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Chinas Außenpolitik, die chinesisch-europäischen Beziehungen sowie globales (wirtschaftspolitisches) Regieren und Wettbewerb. Er hat zahlreiche Beiträge zu Chinas Aufstieg als Finanzmacht, den Handels- und Investitionsbeziehungen zwischen China und Europa sowie den geopolitischen Veränderungen infolge von Chinas Aufstieg als globaler Sicherheitsakteur veröffentlicht."

  • Tilo vs. Boris


    Was hältst Du, lieber Tilo davon, Dich einmal einer echten substanziellen Diskussion zu stellen?


    Vor wenigen Jahren war ich noch begeistert von Deinem Biss, Deiner offenkundigen Unabhängigkeit, Deinem Gespür für das Echte, die Ehrlichkeit und eben für die Heuchelei und offenkundigen Lügen der Reichen und Mächtigen. Heute ist davon kaum mehr übrig und es zeigt sich verblendeter Gehorsam, gar faschistoide, ausgrenzende, abwertende und diffamierende Gesinnung.

    Was ist passiert?

    Heute ist Boris Reitschuster derjenige unter euch BPK-Journalisten, der sich als echter Journalist auszeichnet. Hast Du vergessen, was Journalismus bedeutet?

    Diese Pandemie ist und war es immer, ein Politikum und mittlerweile pfeifen es die Spatzen von den Dächern. Und Du willst dann also von nichts gewusst haben? Aber selbstverständlich kann sich auch Herr Reitschuster irren. Irren ist menschlich. Wegschauen und Schweigen und gar Kritiker wegmobben sind hingegen keine menschlichen Verirrungen mehr. Das ist Gesinnung und zwar keine freiheitlich-demokratische.

    Besitzt Du die Größe, Dich selbstkritisch zu hinterfragen und zeigst Dich wenigstens offen für konstruktiven Austausch? Oder scheust Du, so lautstarkt, wie Du austeilst, den Diskurs?


    Ich bin gespannt, ob wenigstens noch ein wenig von dem Tilo in Dir steckt, den man vor einigen Jahren noch vermuten konnte.


    Hochachtungsvoll ...

  • Ich bin gespannt, ob wenigstens noch ein wenig von dem Tilo in Dir steckt, den man vor einigen Jahren noch vermuten konnte.


    Die moderne Zellforschung zeigt, fast alle menschlichen Körperzellen regenerieren sich. Das Skelett, Zellen und Organe: Wenn alte Zellen absterben, wachsen fast alle Körperzellen nach.


    Wenn man Tilo von vor 7 Jahren zellenmäßig vergleichen würde, dann wäre er faktisch nicht mehr der Mensch der er vor 7 Jahren war, die Chancen stehen gut einen 100%tig neuen Menschen zu entdecken : )

  • Oliver Rautenberg

    macht den https://anthroposophie.blog

    Schreibt über Rudolf Steiner im Allgemeinen und die Auswirkungen auf die Gesellschaft. Über Anthroposophie-Geschwurbel in sämtlichen Geschmacksrichtungen: Waldorf-Schule (tangiert gerade das Impf-Thema), Weleda, Demeter, Götz Werner (Schwurbel-Chef der dm-Drogeriemärkte) und auch über die GLS-Bank.

    Ich würde euch noch viel lieber Geld überweisen, wenn es nicht an die GLS-Bank ginge.;)

  • Den Osteuropaexperten Professor Karl Schlögl möchte ich gerne vorschlagen, der u. a. NordStream 2 als ein politisches Projekt Putins begreift.
    Da Putin die Klaviatur der Eskalationsdominanz derzeit sehr laut spielt könnte es ein sehr interessantes Gespräch werden.

    "Wer es fertig brächte, zu beschreiben, was Macht in Russland ist, der sollte einen ganz besonderen großen Preis bekommen. Ich persönlich und viele meiner Altersgruppe haben keine Ahnung von der Konfrontation mit einer Macht, die zerfällt und die sich auf unmittelbare Gewalt stützt und auf die Menschen losgeht."

  • Silke van Dyk, ist eine deutsche Soziologin, die als Professorin für Politische Soziologie am Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena lehrt und forscht. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Politische Soziologie, Soziologie sozialer Ungleichheit, Soziologie der Sozialpolitik und des Wohlfahrtsstaats, Soziologie des Alter(n)s und der Demografie, Diskursforschung und Perspektiven der Gesellschaftskritik.


    Seit Januar 2021 ist sie Co-Sprecherin des Sonderforschungsbereichs 294 „Strukturwandel des Eigentums“ an den Universitäten Jena und Erfurt und leitet dort das Teilprojekt „Auseinandersetzungen um das Öffentliche und die Zukunft der Commons. Eigentumsverhältnisse im Kontext wohlfahrtsstaatlicher Transformation“.


    Ihr aktuelles Werk (Nov. 2021) Community-Kapitalismus schrieb sie gemeinsam mit Tine Haubner.

  • Vielleicht nochmal ein Teil 2 mit Annette Ramelsberger?

    Das Interview gehört für mich zu den geheimen Highlights auf deinem Kanal. Sie hat zuletzt die Verfahren zum Mordfall Lübcke und dem geplanten Anschlag auf die Synagoge in Halle verfolgt. Aktuell z. B. aucg das Verfahren gegen den Bundeswehr-Offizier, der sich als Flüchtling ausgegeben hat und möglicherweiße Anschläge auf Politiker geplant hatte.

    Das wären alles interresante Themen, über die ihr nochmal reden könntet.

  • Martin Kreienbaum (Unterabteilungsleiter für Internationales Steuerrecht im Bundesministerium der Finanzen), der seit 2017 Vorsitzender des OECD-Steuerausschusses und des „Inclusive Framework on BEPS“ ist.


    Sicherlich sehr interessant, wenn man sich dafür interessiert, was abseits der Öffentlichkeit für Bestrebungen unternommen werden, dass große Konzerne zu wenig Steuern zahlen, wo die praktischen Probleme liegen, was sich gerade entwickelt. Von fachlichen Podcasts scheint er Einladungen anzunehmen, ob er in Eurer Format geht, weiß ich nicht, aber es würde sich sicherlich lohnen mit ihm zu sprechen.

  • Michael Schmidt-Salomon / Carsten Frerk


    Wen ich in der langen langen Gästeliste wirklich vermisse, sind ausgewiesene Religionskritiker und Verfechter eines säkularen Staates – und das längst nicht nur, weil der Dauermissbrauchs-, Vertuschungs- und Opferentschädigungsskandal der katholischen Kirche gerade wieder bis in höchste Gefilde hochkocht.


    Eigentlich schwer zu verstehen, wenn man den immensen gesellschaftspolitischen Einfluss bedenkt, den Kirchen in Deutschland nach wie vor ausüben. Und das bei drastisch sinkenden Mitgliederzahlen (2022 wird der Bevölkerungsanteil der Katholiken und Protestanten in Deutschland erstmals unter 50% sinken).


    Es gibt auf der Gästeliste Altbischöfe und -bischöfinnen, einen Militärpfarrer, eine Theologin und kircheninterne Aktivistin, einen religiösen Religionswissenschaftler zwischen verschiedenen Glaubenswelten – die gesellschaftspolitische Bedeutung wird also durchaus gewürdigt –, aber keine Kirchen- und Religionskritiker von außen (insofern ich nichts übersah). Dabei gibt es ausgewiesene Experten, z.B.:


    Michael Schmidt-Salomon ---> Zählt laut Global Thought Leader Index zu den einflussreichsten Ideengebern im deutschsprachigen Raum. Gilt als Deutschlands bekanntester Religionskritiker. Zahlreiche erfolgreiche Buchveröffentlichungen. Hier ein aktuelles „Bewerbungsvideo“, das zugleich beste Gründe für die thematische Relevanz zusammenfasst:

    https://www.youtube.com/watch?v=r5U9wnRWhlk („Das säkulare Jahrzehnt: Wie sich Deutschland verändern wird“ - Neujahrsansprache 2022 als Vorstandssprecher der Giordano Bruno Stiftung)


    Carsten Frerk ---> Politologe, Journalist und Autor („Violettbuch Kirchenfinanzen“ - Wie der Staat die Kirchen finanziert / „Kirchenrepublik Deutschland“ - Christlicher Lobbyismus) und ebenso fundierter wie unaufgeregter Experte u.a. für die Verflechtungen von Staat und Amtskirchen. Wer sich tatsächlich noch nie mit dem Thema beschäftigt hat, könnte vielleicht ins Staunen kommen. So zahlen z.B. wir alle in Deutschland die Gehälter der Bischöfe – auch die Nicht- Kirchenmitglieder. Oder wer weiß, wieviel den Staat jährlich das Eintreiben der Kirchensteuer kostet, das er für die Kirchen übernimmt? Und wie passt das zum Grundgesetz? Ein höchst ergiebiges Thema...


    Weitere Vorschläge: Hamed Abdel-Samad oder auch Eugen Drewermann mit seinem Blick von innen und außen...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!