Israel & Palästina (Sammelthread)

  • Der israelische Premierminister interessiert sich natürlich auch für die Proteste an den US-Universitäten, ist ja auch ein Alumnus:


    https://twitter.com/IsraeliPM/status/1783185828291736035



    Aus dem Rest der Beitragsfolge:


    Zitat

    This is reminiscent of what happened in German universities in the 1930s. It’s unconscionable. It has to be stopped. It has to be condemned and condemned unequivocally.

    Zitat

    [...] More has to be done. It has to be done not only because they attack Israel, that’s bad enough,

    Not only because they want to kill Jews wherever they are, that’s bad enough, it’s also when you listen to them, it’s also because they say not only, 'Death to Israel. Death to the Jews,' but 'death to America.'

    Zitat

    Yet it is Israel that is falsely accused of genocide, Israel that is falsely accused of starvation and all sundry war crimes. It’s all one big libel. But that’s not new.

    Zitat

    Now, what is important now is for all of us, all of us who are interested and cherish our values and our civilization, to stand up together and to say enough is enough.


    Da ist sie wieder, die Zivilisation.

  • [...], Cotton ist entweder jemand, der angestrengt versucht einschüchternd rüberzukommen oder wir haben demnächst einen Amoklauf im Kongress.


    https://twitter.com/TomCottonAR/status/1781066997666607193



    Keine Drohung als Einmannarmee im Haag einzumarschieren?

  • https://twitter.com/CollinRugg/status/1783221244374159803



    Hm, ich frage mich, ob wir in diesem Wahljahr wieder einen Protestsommer wie 2020 sehen werden?

  • https://en.mehrnews.com/news/2…-pro-Palestine-protesters



    Nachdem die Iraner soviele Raketen verschossen haben, ob jetzt wohl ein westliches Mainstream-Medium so eine Meldung aufnimmt?

  • Die westliche Zivilisation ist bedroht! Russland, China, Iran...


    Es war ja abzusehen, dass Bibi sich da auch noch einklinkt, jetzt wo es wahrscheinlich selbst in Tel Aviv langsam mal dämmert, dass auch die treuesten westlichen Freunde Israels ihre bedingungslose Unterstützung nicht auf ewig gegen den Willen weiter Teile ihrer eigenen Bevölkerungen aufrecht erhalten können.


    Das schlimme ist, dass es wirklich so unglaublich vorhersehbar und primitiv ist und dass es offenbar trotzdem bei vielen unserer den öffentlichen Diskurs prägenden geistigen "Eliten" verfängt.

  • https://twitter.com/politico/status/1783250641214656972



    ^^

  • https://twitter.com/PatrickQui…tatus/1783532600637681964



    Ich habe das Gefühl, das ist nicht ihre erste Verhaftung bei Protesten.


    https://twitter.com/TheInsider…tatus/1783548346935673334



    Ordentlich was los.

  • https://twitter.com/CollinRugg/status/1783221244374159803



    Hm, ich frage mich, ob wir in diesem Wahljahr wieder einen Protestsommer wie 2020 sehen werden?

    Hat mehr was von Vietnam. Seitdem haben sie soviel dafür getan, damit ein solches PR-Desaster nie wieder passiert und dann schicken die Ziophsychos die Bilder ihrer Verbrechen einfach selbst um die Welt und sind noch stolz drauf. Das Monster kriegt man jetzt auch nicht mehr eingefangen.

  • Hat mehr was von Vietnam. Seitdem haben sie soviel dafür getan, damit ein solches PR-Desaster nie wieder passiert und dann schicken die Ziophsychos die Bilder ihrer Verbrechen einfach selbst um die Welt und sind noch stolz drauf. Das Monster kriegt man jetzt auch nicht mehr eingefangen.


    Also das hier?


    https://twitter.com/keithdorejel/status/1782777282345451871



    Da steigern sich meine Erwartungen:


    https://de.wikipedia.org/wiki/…_National_Convention_1968


    Zitat

    [...] Bereits 1967 hatten Protestgruppen der Gegenkultur und Anti-Vietnamkriegsgruppen sich abgesprochen, nach Chicago zu kommen und den Konvent zu stören. Vertreter der Stadt hatten dagegen versprochen, Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten. Acht Tage lang kam es im Umfeld des Konvents zu Zwischenfällen zwischen Demonstranten und der Chicagoer Polizeibehörde sowie der Nationalgarde. Die Ausschreitungen und die Polizeigewalt erlebten ihren Höhepunkt mit vielen Verletzten in der Nacht vom 28. August 1968.

  • Das ist absolut nicht ok, ich hoffe Tilo und Meron überdenken ihre Teilnahme an dieser Runde nochmal:



  • Unsinn. So wie ich Tilo kenne, wird er zumindest ein bisschen pro Palästinenser reden.


    Dass man einen derer eigenen Interessenvertreter einlädt, ist nunmal im gegebenen Diskurs- und Meinungskorridor nicht möglich. Staatsraison und so. Da kann aber Tilo nichts für.

    Was hat das bitte mit der Staatsräson zu tun?!


    Es ist ein Unding solche Diskussionsrunden zu führen, ohne einen Vertreter der betroffenen Gruppe einzuladen, allein der Anstand besagt, dass man da nicht mitmachen sollte.


    Niemand würde Diskussionsrunden über Frauenrechte im Iran, die Uyghuren,Antisemitismus oder whatever abhalten, ohne Vertreter dieser Gruppierungen einzuladen.


    EIn absolut perverser und widerlicher Diskurs den wir mittlerweile hier in Deutschland haben und den man nicht unterstützen sollte.

  • https://www.timesofisrael.com/…-says-he-ran-a-red-light/


    Zitat

    Ben Gvir lightly hurt, taken to hospital as car flips after collision; witness says he ran a red light


    National Security Minister Itamar Ben Gvir’s car flipped as he was involved in a car accident while leaving the scene of a terror stabbing in the central city of Ramle, police say. Witnesses said he ran a red light.

    Zitat

    Channel 12 reporter Amit Segal quotes a witness as saying that Ben Gvir’s vehicle ran a red light and that there have been numerous reports in recent months that his official vehicle has committed a number of traffic violations.


    In August last year, Ben Gvir was involved in another accident when his vehicle ran a red light while on the way to an interview. Hebrew media have reported that he routinely instructs his driver to flout traffic rules.


    Das überrascht mich nun gar nicht.

  • https://twitter.com/kenklippen…tatus/1783659495517765744



    Was für ein Segen, dass man in der "Demokratie" Nachfragen stellen kann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!