#535 - Soziologe Aladin El-Mafaalani


  • Zu Gast im Studio: Aladin El-Mafaalani, Soziologe und Hochschullehrer. Von 2013 bis 2018 war er Professor für Politikwissenschaft und Politische Soziologie an der Fachhochschule Münster. Seit 2019 ist er Ordinarius für Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Erziehung und Bildung in der Migrationsgesellschaft an der Universität Osnabrück. Seine Bücher zu Migration und Bildung erreichen auch eine breite Leserschaft außerhalb des wissenschaftlichen Publikums. Einige von ihnen waren oder sind Bestseller. Sein aktuelles Buch heißt "Wozu Rassismus? Von der Erfindung der Menschenrassen bis zum rassismuskritischen Widerstand".


    Habt ihr naive Fragen an Aladin? Her damit!


    Bitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:

    Jung

    IBAN: DE36700222000072410386

    BIC: FDDODEMMXXX

    Verwendungszweck: Jung & Naiv


    PayPal ► http://www.paypal.me/JungNaiv

  • In seinem neuen Buch über Rassismus gibts am Ende ein ganz ausgezeichnetes Kapitel über Wokeness. Kann ich jedem empfehlen. Habs leider beim großen Hörbuchanbieter gehört, sonst würde ich eincannen und teilen. Aufm Nachttisch habe ich gerade das aktuelle Taschenbuch von Mythos Bildung liegen.


    Tilo Fragen nur zum aktuellen Buch oder zu allen? Oder dürfen wir auch seine Meinung zu Luhmann abfragen?

  • Gutes Interview. Will aber anmerken, dass die Perspektive des Soziologen sehr stark dominiert.


    Es gibt auch noch andere Wissenschaft zum Thema Schule/Erziehung die Aladin in einigen Dingen widerspricht. Genauer: der soziologische Vergleich von Schulen in unterschiedlichen Ländern ignoriert die Schwächen die alle diese Schulen aus sicht von Entwicklungspsychologen gemeinsam haben. Ein Beispiel wäre die Aufteilung der Klassen nach Jahrgängen. "Reformschulen" machen das definitiv besser. Vor allem Freie Schulen oder Montessori Schulen.


    Ebenso ist Adultismus in allen westlichen Gesellschaften verbreitet. Leider kam diese Form der Diskriminierung bei Aladin nicht deutlich genug zur Sprache. Die Freiheit der Kinder ihre Schulerfahrung selbst zu gestalten wird in allen westlichen Ländern (ausser vielleicht Finnland) massiv eingeschränkt. Mehr dazu:


  • Was kaum jemand weiß: Unsere Schulen entsprechen nicht der von Deutschland unterzeichneten UN Kinderrechtskonvention. Mitverantwortung von Schülern findet so gut wie nicht statt.


    "Demokratie" wird im Frontalunterricht gelehrt,hat aber in staatlichen Schulen sonst keinen Platz.


    Auszug:

    Artikel 12: Berücksichtigung des Kindeswillens

    (1) Die Vertragsstaaten sichern dem Kind, das fähig ist, sich eine eigene Meinung zu bilden, das Recht zu, diese Meinung in allen das Kind berührenden Angelegenheiten frei zu äußern, und berücksichtigen die Meinung des Kindes angemessen und entsprechend seinem Alter und seiner Reife.


    Unicef: "Entweder werden Kinder und Jugendliche [in Deutschland] bei relevanten Fragen gar nicht beteiligt oder Formate eingeführt, die eine Scheinpartizipation darstellen. In solchen Fällen laden beispielsweise Politikerinnen und Politiker Kinder und Jugendliche punktuell ein und hören sie an, dann wird aber doch anders entschieden und Kinder und Jugendliche bekommen die Wirkung nicht mit. Das ist jedoch keine qualitätsvolle Beteiligung, bei der Kinder und Jugendliche von Anfang an bei Entscheidungen einbezogen sind und den ganzen Prozess mitgestalten."

  • Jo, hab vorhin die ersten dreißig Minuten gesehen und schaue jetzt weiter.

    Topppp Gast. Hab viele Fragen. Ich hoffe das Gespräch kommt in den verbleibenden zweinhalb Stunden auf die meisten.


    Er hat mich auf jeden Fall direkt am Anfang bei einem Vorurteil erwischt. Zitat „Ich bin kein Aufsteiger, ich bin Akademikerkind.“


    Bisher sehr undogmatisch, konstruktiv.

  • Liebes Jung und Naiv Team,


    ich möchte nur meinen ausdrücklichen Lob für diese Sendung aussprechen. Ich wüsste nicht, ob ich schon man ein so gutes Interview mit einem bzw. einer Soziogin gehört habe. Bitte mehr Sozialwissenschaftler*innen laden. Ist vllt. nicht die härteste aber sicher eine der schwersten Wissenschaftsdisziplinen, wenn man es ernst meint.


    Viele Grüße

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!