Cold War Reloaded - Der neue Ost-West Konflikt

  • Habt ihr eigentlich noch was übrig auf der Liste, was genau an dieser EU so verteidigenswert ist?

    Der einizige Grund für ihre Aufrechterhaltung ist, dass niemand einen Plan dafür hat, was danach kommen soll, damit die Deutsche Wirtschaft und der internationale Finanazmarkt nicht zusammen brechen.

  • Der einizige Grund für ihre Aufrechterhaltung ist, dass niemand einen Plan dafür hat, was danach kommen soll, damit die Deutsche Wirtschaft und der internationale Finanazmarkt nicht zusammen brechen.


    Da gäb es schon Ideen...


    Landkarte:  Süddeutscher Bund


    im Rest der Welt werden ja auch ältere historische Ideen verfolgt, also wenn's wäre...

  • Wo kann ich unterschreiben?

    Leider nirgends, normalerweise würd ich sagen "wähl doch einfach richtig" aber das wurde in Berlin so lange verkack, dass die Verwaltung nimmer in der Lage ist ein Wahl zu organisieren.

    Eigentlich Zeit für Bundeszwang. Wart einfach bis König Maggus der fränkische Hilfe schickt ;-)

  • https://twitter.com/GLandsbergis/status/1778110227599982992



    Weil die US-Regierung die Angriffe auf russische Raffinerien nicht gerne sieht?

  • Scheinbar ist der nicht nur ein total hirnverbratener Nationalist, sondern dazu auch noch ein ziemlich dummes Exemplar von der Sorte. Wenn die alle so Geil auf Krieg mit den Russen sind, warum ziehen sie dann nicht einfach mal los.

  • Besonders Dumm ist auch, sich einzubilden, man könne die NATO irgendwie von EU-Europa, und dann auch noch von seinen kleinsten Mitgliedsländern aus in irgendeine für die eigene nationale Großmannssucht angemessene Richtung lenken, indem man flotte Sprüche kloppt. moralische Zeigefinger hochhält, Zeigt dass man ganz, ganz furchtlos ist, oder dumme, völlig ahistorische Memes über den 2. Weltkrieg raushaut.


    Die denken offenbar, Trump wäre so eine Art Befreiung NATO-Europas von den amerikanischen fesseln, die es bisher zurück gehalten haben, während ein Rückzug der Amerikaner einfach nur das Ende der europäischen Verteidigungsfähigkeit gegen irgendwas wäre. Und ganz sicher das Ende solcher Zwergstaaten wie Litauen, Estland, und Lettland, wenn es tatsächlich mal zu einem Krieg gegen Russland käme.


    Was für Idioten.

  • Ich weiß nicht. Vielleicht hat sich da heimlich von Schweden über Finnland bis in die baltischen Zwergstaaten irgendein alter nordischer Wikinger-Todeskult ausgebreitet, und die denken alle, wenn die Schlacht in der sie fallen nur blutig genug wird, dann kommen sie hinterher nach Valhalla und können den ganzen Tag lang saufen und rumhuren, wie die Jihadis mit ihren 70 Jungfrauen..


    Anders ist das ja rational nicht mehr zu erklären, was einige von denen für einen Irrsinn von sich geben.

  • Naja, ich denke, die haben anscheinend lange auf so einen Moment gewartet - warum auch immer. Und da wir zu dumm für eine vernünftige Aussendiplomatie sind, glauben sie jetzt mit ihrem Wahnsinn irgendwie Druck ausüben zu können. Rational ist da sicher nichts. Aber das sind „wir“ ja auch nicht.

  • Und da wir zu dumm für eine vernünftige Aussendiplomatie sind, glauben sie jetzt mit ihrem Wahnsinn irgendwie Druck ausüben zu können.

    Ja mag sein aber was haben die Regierungen der baltischen Länder eigentlich so großartiges zur EU beigetragen - außer einen Haufen ihrer jungen Einwohner auf der Flucht vor ihrer ultraneoliberalen Politik weiter Richtung Westen zu treiben, und Russland noch härter zu antagonisieren als alle anderen - dass die jetzt denken "wir" hier in den alten EU-Ländern wären es denen schuldig, uns jetzt aber mal so richtig für ihre paranoiden Großmachtfantasien einzusetzen?

  • Ja mag sein aber was haben die Regierungen der baltischen Länder eigentlich so großartiges zur EU beigetragen - außer einen Haufen ihrer jungen Einwohner auf der Flucht vor ihrer ultraneoliberalen Politik weiter Richtung Westen zu treiben, und Russland noch härter zu antagonisieren als alle anderen - dass die jetzt denken "wir" hier in den alten EU-Ländern wären es denen schuldig, uns jetzt aber mal so richtig für ihre paranoiden Großmachtfantasien einzusetzen?

    Keine Ahnung. Ist ja aber auch nicht so, als würde Deutschland bzw. sein Wirtschaftsstandort nicht besonders von dieser EU profitieren und ohne deutlich zu verlieren hätte.


    Ansonsten sind die einfach alle gerade besoffen von sich selbst, denke ich. Unser Politik- und Medien-Adel unterstützt das auch noch gehörig. Man muss sich nur mal beispielhaft an die Zeit hier mit Melnyk erinnern. Das ist gar nicht lange her und kommt mir schon vor, wie ein wilder Fiebertraum.

  • Ist ja aber auch nicht so, als würde Deutschland bzw. sein Wirtschaftsstandort nicht besonders von dieser EU profitieren und ohne deutlich zu verlieren hätte.

    Finnland war selbst schon länger Exportüberschussland und hat davon profitiert.

    Die Balten haben damals in der Eurokrise auch schön "Ja chef" zu allen neoliberalen Austeritätsregimen gesagt, weil sie die ihren eigenen Bevölkerungen eh schon aufgezwungen hatten. Aber der Exporterfolg Deutschlands ist nicht und war auch noch nie von diesen Ländern abhängig. Die sind weder große Absatzmärkte, noch billige Lieferanten. Die sind einfach nur Mitläufer und neoliberale Oberstreber, aber ökonomisch viel zu unbedeutend für irgendwas außer sich selbst. Estland wäre ohne Finnland schon längst pleite.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!