Stammtisch & Kaffeekranzerl

  • [...]Die eines alten Affen [...]

    Paradoxon des Epimenides incoming!


    Tatsächlich habe ich mir nie ferner über die Lösung des Problems Gedanken gemacht. Coole Kiste



    My take aus der Lösung: Utan lügt mit einer 75%igen Wahrscheinlichkeit und wenn es die Wahrheit ist, dann auch nur durch Zufall!


    Edit: Natürlich nicht 1:1 übertragbar, weil nicht Utan, sondern ich die Aussage von lügenden Affen getätigt habe, und auch das nur mit Einschränkung.

  • "Every time I take a train I get a romantic feeling" ... I got you : )




    Das Internet ist ja ein sicherer Raum, brainstormäßig kann man alles rauslassen und mit Ideen spielen ... auch wenn ich denke das Ding kippt alle 100m um : )


  • In Moabit gab es zwei berühmte Dönerläden direkt nebeneinander, die sich gebattelt haben. Die haben den Tag mit 3 Euro angefangen und Nachmittags hingen die Fähnchen mit 99 ct Döner draußen. … gute alte Zeit. Da hat der Markt noch geregelt.

    Ruinöser Wettbewerb. Im kleinen Maßstab, gab es das, als der Döner aus der Nachbarstadt zu uns expandierte. Ich erinnere mich, das es in einer eingewofenen Fensterscheibe gipfelte.


    Vielleicht waren solche Preise mit Geldwäsche subventioniert. Dafür fehlt in der Eifel möglicherweise das Potential.

  • Yep!


  • Wenn man bei heißem Wetter angenehme 23 °C in die Bude lassen will, damit sie die weniger angenehmen 30 °C verdrängt (jaja, geht mir Heim mit eurer Thermodynamik warm --> kalt), und dadurch nicht vermeiden kann, dass Musik von einer Party reindrönt....schön und gut.


    Aber: Après-Ski-Musik, Helene Fischer, Schlager im Allgemeinen, 90er-Jahrecringe, Kölsche Musik - das alles gehört mit aufgenommen in das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs. Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das Tierreich, die Flora und alles, was Nervenzellen hat! Grundgütiger....

  • Wenn man bei heißem Wetter angenehme 23 °C in die Bude lassen will, damit sie die weniger angenehmen 30 °C verdrängt (jaja, geht mir Heim mit eurer Thermodynamik warm --> kalt), und dadurch nicht vermeiden kann, dass Musik von einer Party reindrönt....schön und gut.


    Aber: Après-Ski-Musik, Helene Fischer, Schlager im Allgemeinen, 90er-Jahrecringe, Kölsche Musik - das alles gehört mit aufgenommen in das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs. Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das Tierreich, die Flora und alles, was Nervenzellen hat! Grundgütiger....

    Du klingst schwer unterhopft.

  • Du meinst, die alten Ägypter haben Bier gesoffen, damit sie besser auf Andrea Berg klarkommen? Die stammt doch etwa aus dem Zeitalter der Pharaonen, oder? Hmm, ich schau mal...

    Bin da nicht fit in dem lokalen Gebräuchen, bei uns feiert man mit den Nachbarn.

    Après Ski ist manchmal echt hart, vielleicht ein paar Kurze unterlegen? Helene ist doch okay, da gibt's groberes Zeug. Das Kölsche Zeug, wenn es so gut ist wie das gleichnamige Bier dann prost, aber mit was anderem (Bier wird in 500 ml und 1000 ml angeboten!).


  • Aber: Après-Ski-Musik, Helene Fischer, Schlager im Allgemeinen, 90er-Jahrecringe, Kölsche Musik - das alles gehört mit aufgenommen in das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs. Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das Tierreich, die Flora und alles, was Nervenzellen hat! Grundgütiger....

    Ich würde Helene Fischer jederzeit gegen die zugekoksten spanischen Hipster eintauschen, die bei dem Wetter in der lauesten Sommernacht nichts besseres zu tun haben, als sich zu viert auf einem 2m²-Balkon auf der gegenüberliegenden Seite des Hinterhofes im Schalltrichter zwischen den Mietskasernen zu zwängen und bis 4 Uhr Morgens irgendwelche angeregten und extrem wortreichen Diskussionen zu führen.


    Altemänner-Probleme vielleicht. Aber ich hasse einfach Spanisch und entwickle rassistische Gefühle, die mir den kurzen Schlaf rauben.

  • Aber ich hasse einfach Spanisch


    Aber: Après-Ski-Musik, Helene Fischer, Schlager im Allgemeinen, 90er-Jahrecringe, Kölsche Musik - das alles gehört mit aufgenommen in das Römische Statut des Internationalen Strafgerichtshofs.


    Bei mir nebenan ist ein Tapas Restaurant und JEDEN abend kommt um halb neun eine Band und spielt die selben drei Lieder. Guantanamera, la cucaracha und que viva espana.

  • Bin da nicht fit in dem lokalen Gebräuchen, bei uns feiert man mit den Nachbarn.

    Ist 'ne recht anonyme Nachbarschaft hier und die Mieterschaft rotiert vermutlich alle 5-10 Jahre komplett durch. Denke Fernbedingung und Utan kennen ihre Mariachi bzw. Hipsterkokser besser. Apropos Rassismus: Die Erasmusstudenten aus Spanien (oder Lateinamerika) haben auch gerne mal den kompletten Bus unterhalten. Da ich ein wenig spanisch kann war ich beeindruckt, wie leidenschaftlich (laut) man sich über The Dark Knight unterhalten (streiten?!) kann.

  • Denke Fernbedingung und Utan kennen ihre Mariachi bzw. Hipsterkokser besser.

    Nein. Ich kenne die nicht.


    Die reichen Eltern von denen haben sich hier Eigentumswohnungen als Geldanlagen gekauft, nachdem in Spanien nach der Finanzkrise die Imobilienblase geplatzt ist, damit sie jetzt in Berlin noch weiter aufgeblasen wird, und ihre großbürgerlichen Hipster-Kinder hier ihr vererbtes Recht auf individuelle Freiheit ausleben können.


    Das Essen und das Koks bringen dann Migranten aus weniger privilegierten Verhältnissen für Mindestlohn in den 4. Stock luxussanierter berliner Altbau.


    Ich lehne diese Menschen als solche ab.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!