Klimawandel [Sammelthread]

  • Wegen dem Klimawandel gibt es Preisanstiege bei den Lebensmitteln und zukünftig evt sogar leere Regale.

    Diese Krise treibt die Preise in einer neuen Dimension

    Ernteausfälle infolge der Erderwärmung verteuern Nahrungsmittel massiv. In Supermärkten drohen leere Regale. Ein Lieblingsgetränk der Deutschen könnte die Hälfte der Anbaufläche verlieren.

    ...

    Die Mangoernte in Peru fiel wegen Hitze geringer aus. Der italienische Lieferant von Biotrauben hatte durch Schimmel einen Totalausfall. Und der Tomatenanbau in Spanien steht wegen Dürren und Extremniederschlägen generell auf der Kippe.

    Auch Orangensaft, der Lieblingssaft der Deutschen, ist durch den Klimawandel knapp – und teuer. ... Ein Drittel des Aufschlags erkläre sich durch die Folgen der Erderwärmung, schätzt der Manager.

    Ich finde die Supermärkte sollten das dann auch ausschildern, einfach in die leeren Regal ein Schild stellen, sowas wie "Dieses Produkt ist wegen den Folgen vom Klimawandel leider nicht mehr verfügbar".

  • Die Älteren unter euch werden sich an die autofreien Sonntage erinnern, als die Saudis in den frühen 1970ern den Ölhahn zudrehten. Könnte sein, dass wir das jetzt wieder kriegen!

    In der Ampelkoalition droht ein Streit über die Reform des Klimaschutzgesetzes zu eskalieren. Verkehrsminister Wissing droht nun mit drastischen Maßnahmen bis hin zu Fahrverboten am Wochenende. Das fände ich ja mal richtig geil!

    Wenn ihr das nicht miterlebt habt, lasst mich kurz erzählen, wie ich das in Erinnerung habe: Paradies! Menschen liefen auf den Straßen herum! Kinder spielten auf den Straßen und keine Überfahren-werden-Bedrohung weit und breit.

    Und ihr ahnt ja gar nicht, wie still das plötzlich war so ohne Autolärm!

    Ich bin dafür, nicht nur wegen dem Klima, der Lärm von Autos geht mir zB auch ständig auf die Eier.

    Außerdem könnte man dann evt auf allen Straßen und Autobahnen mit dem Fahrrad fahren, die Vorstellung finde ich super.

  • https://www.theguardian.com/au…on-australia-over-la-nina


    Zitat

    BoM declares the El Niño is over and another La Niña could be on the way


    Seven months after an El Niño associated with hotter and drier weather got under way, conditions have returned to neutral


    The Bureau of Meteorology has declared the El Niño weather event of 2023-24 to be over, with odds increasing that its cooler counterpart, the La Niña, will return by the coming spring.

  • https://www.pik-potsdam.de/de/…eltweit-durch-klimawandel


    Zitat

    38 Billionen Dollar Schäden pro Jahr: 19 Prozent Einkommensverlust weltweit durch Klimawandel


    17.04.2024 - Selbst wenn Treibhausgas-Emissionen ab heute drastisch reduziert würden, müsste die Weltwirtschaft aufgrund des Klimawandels bis 2050 bereits mit einem Einkommensverlust von 19 Prozent rechnen, so eine jetzt in der Fachzeitschrift Nature veröffentlichte Studie. [...]


    https://www.nature.com/articles/s41586-024-07219-0


    Zitat

    The economic commitment of climate change


    Das Wachstum des Bruttoinlandsprodukts ist gesichert!

  • Uns brennt die Hütte ja noch nicht weg, deswegen ändern wir nicht viel und auch nicht sofort. :S


  • Wisst ihr noch was das für eine tolle Idee war Klimaschutzziele für die einzelnen Sektoren Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft, Abfallwirtschaft und Sonstiges, festzulegen?

    Gibt's nicht mehr, bzw. nur noch kurze Zeit; das Zweite Gesetz zur Änderung des Bundes-Klimaschutzgesetzes ist am 26.04.2024 vom Bundestag verabschiedet worden und damit auch die Sektorziele. Es ist nur noch nicht ausgefertigt und verkündet.

    aus


    wird


    Abstimmungsergebnis im Plenarprotokoll 20/167 S.21527


    läuft!



  • Abstimmungsergebnis im Plenarprotokoll 20/167 S.21527


    läuft!

    Was ist das für ein falsches Spiel?


  • Nach über einem Jahr haben wir die Rekordzone für Temperaturen im Nordatlanik verlassen:


    https://twitter.com/LeonSimons8/status/1785409518278471744



    Noch mit Werten, die letztes Jahr ein Rekord gewesen wären.

  • Nach über einem Jahr haben wir die Rekordzone für Temperaturen im Nordatlanik verlassen:

    ...

    Aber haben jetzt anscheinend eine erste sichtbare Störung in der Nahrungskette.

    Ozeanische Hitzewelle 2023 stört Nahrungsketten

    2023 erlebten die Weltmeere ungeahnte Rekordtemperaturen. Das hatte fatale Folgen für die Basis der Nahrungskette: Das Algenwachstum brach massiv ein.

    ...

    Ersten Daten zufolge führte das zu einem globalen Einbruch der Nettoprimärproduktion in den Ozeanen: Das Phytoplankton und damit die Basis der marinen Nahrungsnetze nahm deutlich ab, konstatiert eine Arbeitsgruppe um Marshall Bowles vom Louisiana Universities Marine Consortium in einem Preprint.

    ...


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!