News-Aufreger und Absurditäten des Tages

  • Für diesen Montag habe ich euch ein wahres Schmuckstück anzubieten - das Beste aus Z+!


    Wahnsinn, dass er im Jahr für 1.000€ Kürbiskerne kaufen kann. Er könnte sogar noch für Rosinen 3.000 und für Zwieback 10.000 € ausgeben - schon faszinierend, wie dieses Geld funktioniert, wenn man es hat.

  • Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden .... Politiker anscheinend nicht, die zündeln weiter.


  • Im Ernst - da werden gerade die Karten offen auf den Tisch gelegt.

    Wie häufig ist in diesem Forum in den letzten tagen der Begriff "gruselig" gefallen... so allmählich benötigen wir eine Steigerung für dieses Wort.


    Das ist einfach nur noch krank.

    Melnyk: "Atomkrieg – oh Gott, bloß nichts tun, damit wir nichts riskieren. (...)"


    ' Lambsdorff: "Dann haben wir Luftkämpfe der zweitgrößten Nuklearmacht Russland gegen die größte Nuklearmacht USA. Dann sind wir an der Schwelle zum Atomkrieg." Die Bundesregierung tue, was sie könne – aber sie könne nicht "sehenden Auges den 3. Weltkrieg riskieren".


    Ein Ausblick, der Melnyk offenbar nicht mehr schreckt. Er setzt gleich die nächste Irritation – und plädiert offenbar für eine Art Präventivschlag gegen Putin: "Sie verzögern diesen Krieg nur. Wenn Putin diesen Krieg will ... ob sie wollen oder nicht, er könnte auf Deutschland zurollen." '

  • wir im Westen können ja auch nich bei irgendwas hinten dran sein. Die einen schicken ihre Kinder sich selbst zu opfern und in die Luft zu sprengen um den Westen zu besiegen. Da müssen wir natürlich einen draufsetzen und schicken ganze Länder bis hin zur gesamten Menschheit sich selbst zu sprengen um den ultimativen Feind zu besiegen.

    Wer weiß wie viele Jungfrauen ihn im Märtyrerparadies erwarten

  • Im Ernst - da werden gerade die Karten offen auf den Tisch gelegt.

    Wie häufig ist in diesem Forum in den letzten tagen der Begriff "gruselig" gefallen... so allmählich benötigen wir eine Steigerung für dieses Wort.


    Das ist einfach nur noch krank.

    Man möchte natürlich weiter das Narrativ bestimmen und den Druck konstant aufrecht erhalten, bevor jetzt diese verfluchten Pazifisten und Putinversteher mit neutralen Untersuchungen um die Ecke kommen.


    Das wäre jetzt mal ein echter Grund, einen Botschafter einzubestellen. Vielleicht sollte man auch gleich eine Haarprobe nehmen.


    Welch ein Regime schickt denn bitte solche Diplomaten? Der Typ übertrifft sogar den damals von Trump entsendeten Troll.

    Der Typ macht halt seinen Job und repräsentiert sein Regime genau so, wie es ganz offensichtlich ist. Das muss man einfach mal so ehrlich anerkennen.


    Dass wir uns dabei so in unseren Werten verzetteln, rhetorisch in eine Sackgasse manövriert haben und vor lauter Schnappatmung keinen Sauerstoff mehr im Hirn haben, um das einzig richtige zu tun und den Wicht auszuweisen und eine erwachsene Deeskalationspolitik zu betreiben, wird man in den Geschichtsbüchern ausgiebig zu analysieren wissen.


  • (Thread aufklappen!)


    Daniel Lücking war zum Thema Afghanistan-Rückzug mal bei Jung&Naiv. Er war selbst Teil einer Bundeswehreinheit, die für psychologische Operationen zuständig ist, bevor er zum Klassenfeind-Feind gewechselt ist und sich als Lohnschreiber für das Putinistische (ehemalige) Zentralorgan der SED-Nachfolgeorganisation angedient hat.

  • Hava nagila...


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!