News-Aufreger und Absurditäten des Tages

  • Ich sage nur Zeitreise, Putin lässt sich nach dem Mauerfall in den USA einbürgern und wird mit doppeltem Pass Präsident von Russland und USA ...

    Nö, eingebürgerte USAmis sind, je nach Rechtsauffassung und dem Ort der Einbürgerung, Bürger zweiter oder dritter Klasse. Jedenfalls sind sie keine natural born citicens.

    Sonst hätte Arni ja seine Trilogie voll bekommen vom Terminator über den Gouvernator zum Präsinator.

  • Werte Frau Germann, das die Wirtschaft die Umwelt schlägt ist ein globales Problem und nicht nur in Florida so.

  • In den USA gibt es jetzt so eine Art "Minority Report" Programm, die nennen es "Prolific Offender Program"...man will Menschen überwachen von denen man glaubt das sie in der Zukunft kriminell werden, dabei wurden/werden die "Teilnehmer" an diesem Programm anscheinend unter anderem nach so Kriterien wie der Hautfarbe selektiert.

    Nachteile gibt es für die Betroffenen aber bereits in der Gegenwart für kleinste Lächerlichkeiten, z.B. wenn der Rasen nicht ausreichend gemäht wurde.

    »Wir hoffen, dass Sie Ihr Leben verbessern«

    Es klingt wie in der Science-Fiction-Erzählung »Minority Report«: Ein Polizeidepartment in Florida glaubt zu wissen, welche Menschen in Zukunft kriminell werden könnten – und will diese Bürger rund um die Uhr überwachen.

    Der Brief liest sich, als käme er aus einer anderen Welt. Aus einer Welt, in der die Menschen nach ihrer Hautfarbe, Kleidung oder dem Wohnort in eine Schublade gesteckt werden. Eine Welt der Vorurteile. Der Vorverurteilung. In diesem Fall werden sie von vornherein als potenziell kriminell eingestuft. Aber der Reihe nach.

    Das Pasco-Sheriff-Department, das in der Nähe von Tampa im US-Bundesstaat Florida liegt, hat vor Kurzem Briefe an eine Gruppe von Menschen verschickt, die in Zukunft womöglich kriminell werden könnten, wie verschiedene US-Medien berichten...

    In dem Schreiben heißt es freundlich: »Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie am Prolific Offender Program teilnehmen können«. Prolific Offender Program – das hört sich nett an, doch kann ungefähr übersetzt werden mit »Intensivtäterprogramm«. Wer nun also so einen Brief bekommen hat, den kontrolliert die Polizei in Zukunft verstärkt. Denjenigen, die sich nun fragen, warum gerade sie ausgewählt worden sind, gibt die Polizei auch gleich eine Antwort mit. »Sie wurden aufgrund einer evidenzbasierten Risikobewertung ausgewählt.«

    Eine Leiterin des Departments, Toni Roach, sagte in einem Video, ausgewählt zu werden, seien »gute Nachrichten«, weil die Teilnehmenden Unterstützung von der Polizei und der Gemeinschaft erhielten. ...

    Doch was die Polizei als Lebenshilfe verkauft, sehen Anwälte und Menschenrechtsaktivisten als Herabwürdigung. Kritik kommt vom Rat der Amerikanisch-Islamischen Beziehungen in Florida, der Brief bedrohe und belästige die Bürger. Die afroamerikanische Bürgerrechtsorganisation NAACP äußerte sich ebenfalls kritisch: »Wir wissen, dass so etwas die Gemeinschaften nicht sicherer macht.«

    ...

    Laut dem Bericht der »Tampa Bay Times« führe das Programm schon jetzt zu negativen Konsequenzen für die Betroffenen. Beamte würden rund um die Uhr bei den Leuten auftauchen und Strafzettel für Kleinigkeiten, wie etwa zu hochgewachsenes Gras, verteilen.

  • My Kinda Erdogan! Katastrophenhilfe : )




  • Zitat

    Es geht um gemeinsames Handeln. Und darum, mögliche Konflikte friedlich und partnerschaftlich zu lösen", so die CDU-Politikerin. "Wir wollen, dass bestehendes Recht respektiert wird, Seewege uneingeschränkt befahrbar sind, offene Gesellschaften geschützt werden und dass Handel zu fairen Regeln erfolgt", betonte sie. Gemeinsam mit den Wertepartnern in der Region zeige Deutschland mit der Fregatte Präsenz im Indo-Pazifik und setze ein Zeichen der Solidarität. ...


    China sorgt mit seinen territorialen Machtansprüchen insbesondere im Südchinesischen Meer für Instabilität. Allen voran versuchen die USA, Peking militärisch Einhalt zu gebieten, und fordert das auch zunehmend von seinen Partnern ein.

    Es geht um unsere Werte.

  • China wird gerührt sein das wir unser letztes Aufgebot ausgerechnet zu ihnen schicken : )



    Volkssturm zu Wasser ...


    Denken die ernsthaft das sie China damit Probleme machen? China reagiert selbst dann mit voller Power wenn da ein UK/US Flugzeugträgerverband kommt (im Wissen die wären in 20 Minuten weg, wenn man wollte).


  • der ein oder andere hat das vermutlich erfolgt, ist ja sogar bernie dort hingereist um dafür zu werben


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!