News-Aufreger und Absurditäten des Tages

  • Noch ist es nicht zu spät einen Rückzieher zu machen Frau Baerbock - denken Sie an das Wohl Ihrer Kinder:


    Trololo.. Hieß es nicht unabhängig davon vor einigen Monaten, dass Annalena das so toll stemmen würde? Und auf Nachfrage, wie das denn so gut klappe, schwafelte sie irgendwas von " Das kann jede Frau, sie braucht bloß eine gute "Haushalthilfe/Nanny"?


  • Wenn man den Artikel so liest, drängt sich als Antwort "Weiß ich nicht, auf jeden Fall ist er ziemlich einfältig." auf.


    Wenn den lieben Abgeordnetiaresy* ihre Fraktionen, Gruppen oder der gesamte Bundestag nicht divers, katholisch, evangelisch, muslimisch, buddhistisch, agnostisch, atheistisch, schwul, lesbisch, trans, trans, kreuz und quer, asexuell, männlein, weiblein, diverslein, volldeppert, halbdeppert, neddeppert, frutarisch, vegan, vegitarisch, omnivor, carnivor, nekrophagisch, Handwerkery, Büroangestelltiares, Akademiker _*/iInnerinnen, HartzIVy, gesund, krank, behindert genug sind sollen sie doch ihren Parteien auf die Füße steigen, dass die endlich in der schmerzlich vermissten Gruppe wen finden den sie dann in den Bundestag fördern können (aka nominieren) ich als Bürger hab nämlich nur zwei Stimmen und auf die Kandidaten und Listen aufstellung keinen Einfluß!

    Wenn wir Bürgerys das erledigen sollen, dann lasst uns aber auch panaschieren und kumulieren und streichen bei der Bundestagswahl, bis der Arzt kommt. Damit wir dabei die einzig richtige und wahre und schöne Diversität erzeugen die das Land verdient, muss sich dann allerdings jeder Kandidat nackig machen, Religion und Grad der Ausübung, Ernährungsweise, Einkünfte und deren Erzeugung, Sexualverhalten und Art des Auslebens, IQ, Formalbildung, ausgeübte Tätigkeiten, erweitertes Führungszeugnis, Abstammungsnachweis, offenlegen aller medizinischer Daten...


    Wenn schon Identitätspolitik, dann wollen wir das doch ordentlich machen, deutsche Gründlichkeit und so; oder lassen wir diesen Quatsch lieber?

  • gibt es eine Kompetenzquote oder sind die Politiker mitterweile schon so austauschbar geworden bzw. hat man Inhalte schon überwunden, dass reine Äußerlichkeiten zahlen.


    Wenn ich das richtig verstanden sind IP nicht wichtig aber vlllt doch ^^


  • Letztens kursierte auf Twitter das Video eines ukrainischen Soldaten, volltrunken, der sich die AK47 unters Kinn hielt, dabei vom Kamerad gefilmt wurde und aus versehen Dauerfeuer ausgelöst hat und so das ganze Magazin durch den Kopf geschossen hat.

  • Ist das der Volkssturm der Ukrainer?


  • Letztens kursierte auf Twitter das Video eines ukrainischen Soldaten, volltrunken, der sich die AK47 unters Kinn hielt, dabei vom Kamerad gefilmt wurde und aus versehen Dauerfeuer ausgelöst hat und so das ganze Magazin durch den Kopf geschossen hat.

    Einerseits kommt bei der AK47 aus der Position "Sicher" als erstes "Dauerfeuer" beim Sicherungshebel, andererseits ist es auch schon wurscht ob da weitere Projektile folgen...

  • In einem Leitfaden für geschlechtergerechte Sprache empfiehlt der Autohersteller Audi den Gender Gap. Ein Mitarbeiter klagt nun dagegen. Er fühle sich durch die Sprache diskriminiert, sagen seine Anwälte.

    Der „Leitfaden für gendersensible Sprache“ des Ingolstädter Autobauers Audi wird zum Fall für die Gerichte: Im Auftrag eines sich diskriminiert fühlenden männlichen Mitarbeiters des Volkswagenkonzerns haben die Anwälte Burkhard Benecken und Dirk Giesen eine Klage gegen Audi beim Landgericht Ingolstadt eingereicht, wie die „Augsburger Allgemeine“ berichtet. „Mit der Klage betreten wir absolutes Neuland“, sagte der Marler Anwalt Benecken der Zeitung. „So konkret hat es dazu noch keine Entscheidung der Justiz gegeben.“

    Der Mitarbeiter fühle sich durch die geschlechtergerechte Sprache in dem Leitfaden diskriminiert, ohne dass er eine Wahl habe, wie er angesprochen werden möchte. Die Regelung des sogenannten Gender Gap, der den Wortstamm als Unterstrich mit der weiblichen Endung wie „Mitarbeiter_in“ verbindet, schaffe – „unter umgekehrten Vorzeichen – neue Ungerechtigkeiten“, heißt es in der Klageschrift.


    --


    quelle https://www.welt.de/wirtschaft…r-Leitfaden-von-Audi.html


  • https://taz.de/Cyberattacke-in-Irland/!5773456/


    DUBLIN taz | Mitten in der Coronapandemie ist das irische Gesundheitssystem durch den womöglich bisher größten Hackerangriff in der Geschichte des Landes lahmgelegt worden. Wie groß der Schaden sein wird, ist bisher unklar. Das Kabinett wurde am Dienstag von Internetsicherheitsexperten über die mögliche Tragweite informiert. „Es gibt ernste Sorgen wegen der Auswirkungen des sehr begrenzten Zugangs zu Diagnostik, Labordiensten und Patientendaten aus der Vergangenheit“, teilte Irlands Gesundheitsdienst Health Service Executive (HSE) mit.

    Eine Woche nach dem Cyberangriff auf eine US-Pipeline hatten Cyberkriminelle am Freitag das IT-System des HSE mit Schadsoftware infiziert. Dadurch sind die Dateien und Laufwerke des Gesundheitsdienstes verschlüsselt worden. Die Täter drohten mit der Veröffentlichung der gestohlenen Patientendaten inklusive Bankverbindungen, falls man auf ihre Forderung nicht eingehe. Sie verlangen 20 Millionen Euro für einen Code, mit dem sich die Daten entschlüsseln lassen. Die Regierung in Dublin lehnte eine solche Zahlung ab.

  • Check die Frauenquote - Lavrov/Blinken-Meeting : )


  • Immerhin ist er bisher nur gewaltbereit und nicht -tätig geworden.


    Da würde ich als alter Wehrkraftzersetzer und Drückeberger vor dem Dienst gegen den Feind ja anmerken, dass die Bereitschaft zur Gewaltausübung - auch mit durchaus schwererem Gerät - doch irgendwie zum Berufsbild des Söldners Soldaten gehört.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!