News-Aufreger und Absurditäten des Tages

  • Die Türkei hat die Untersuchung eines türkischen Frachters im Mittelmeer durch die Bundeswehr gestoppt.

    [..]

    Demnach wies die EU-Einsatzführung in Rom gestern Nachmittag die Bundeswehr-Fregatte "Hamburg" an, 200 Kilometer von der libyschen Großstadt Bengasi entfernt einen verdächtigen türkischen Frachter zu kontrollieren.

    [..]

    Grundsätzlich ist es nach Angaben des Bundeswehr-Einsatzführungskommandos durchaus möglich, Schiffe auch gegen den Willen anderer Staaten zu durchsuchen. Im Fall des türkischen Frachters kam aber offenbar die Anweisung des EU-Hauptquartiers aus Rom, die Durchsuchung zu stoppen.

    Honi soit qui mal y pense

  • Wenn das Hartz-Regime zuschlägt.

    Er wurde gegen seinen Willen aus der Englischstunde zu einem Einzelgespräch mit einer Dame vom Jobcenter Wuppertal gezwungen. Robin sagte mehrfach, dass er kein Einzelgespräch machen wolle, aber die Dame vom Jobcenter sagte dann zu ihm, dass er es müsse, da seine Eltern ja Kunden seien und er verpflichtet ist, mitzumachen. Sonst gäbe es Sanktionen.


    Der Anlass des Gesprächs: Die Jobcenter-Sachbearbeiterin habe Robin aufgefordert, nach dem Schulabschluss eine Ausbildung zu beginnen – obwohl Robin lieber das Abitur machen würde

    Woher wusste die Dame vom JC, wo sie den Unterricht stören kann und wieso wurde sie nicht der Schule verwiesen?


    Mein Vorschlag. Jobcenter-Mitarbeiter besser zur Kontaktverfolgung Amtshilfe leisten lassen. Da können sie weniger Schaden anrichten.

  • Ich kenne mich nicht aus, aber klingt irgendwie gesetzeswidrig.


    Wie "Kunden" sagen würden, Alltag.


    Trotz Notschalter, Panzerglas und Security nimmt die Gewalt gegen die Jobcenter zu - bisher 2 Todesfälle, viele Verletzte - meist bringen die Leute Waffen mit (Axt, Dachdeckerhammer, ext.). Oft sind das Menschen die garkeine polizeiliche Vorgeschichte haben, aber wenn das JC einige mal das Geld streicht, man eine Zangsräumung am Hals hast und die Obdachlosigkeit vor Augen, ohne irgendein Selbstverschulden - da fliegen oft Sicherungen raus. Bei Zwangsräumungen ist das auch oft so, man geht sicherheitshalber gleich mit der Polizei hin ...


    Es gab mal das Sozialstaats-Prinzip und es war mal mit der Ewigkeitsklausel versehen, also unveränderbar im Grundgesetz - trotzdem hat man das Prinzip abgeschafft und nicht mal das Verfassungsgericht haut da mal auf den Tisch.

  • Hirsch entwaffnet Jäger und läuft mit Gewehr weg


    136443603.jpg

    (Foto: picture alliance/dpa)



    Ein Hirsch hat gezeigt, wer im Wald das Sagen hat.


    Eine Gruppe von Jägern durchstreifte den Böhmerwald auf der Suche nach Kleinwild, als ihr Hund einen Hirsch aufschreckte. Das Tier lief direkt auf einen der Männer zu, streifte ihn an der Schulter, zerriss dabei den Ärmel und nahm das umhängende Gewehr mit dem Geweih auf.


    (N-TV.de)

  • https://www.reuters.com/articl…with-allies-idUSKBN2841BA


    Zitat

    “It’s a team that reflects the fact that America is back, ready to lead the world, not retreat from it, once again sit at the head of the table, ready to confront our adversaries and not reject our allies, ready to stand up for our values,” Biden said at the event in his hometown of Wilmington, Delaware.


    Ich bin sicher davor hat er sich erstmal umfangreich entschuldigt, das wäre ja sonst eine kolossale Frechheit.

  • Meet the Censored: Andre Damon

    Increased content moderation has been sold as a tool to control the far right, but the World Socialist Web Site was among the first to sound the alarm


  • Ich glaube der "no deal" ist nun endlich da. Theoretisch könnten die Europäische Union und das United Kingdom noch einen Nachfolgevertrag abschließen, allerdings denke ich wir sind jetzt beinahe oder bereits jenseits des Punktes, wo er in diesem Jahr ratifizierbar wäre. In der Folge sollte am 1. Januar eine Lücke entstehen, wo es ein einschneidendes downgrade der Beziehungen gibt, selbst wenn man sich in diesem Jahr noch einigen würde. Und eigentlich weiß ich nicht, warum unsere Seite davor eine Einigung anstreben sollte. Die EU geht davon aus, dass sie den Schock besser absorbieren kann und ein verzweifelter Verhandlungspartner ist sicherlich kompromissfreudiger.

  • Ich bin ja dafür...



    12 Sterne auf der Flagge, 12 Gründungsländer, 12 Mitglieder, Kerneuropa ohne Osterweiterung - mit dem Rest enge und freundschaftliche Beziehungen und notfalls auch ein bischen Unter-Die-Arme-Greifen, aber nicht den Schwanz mit dem Hund wedeln lassen : )

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!