News-Aufreger und Absurditäten des Tages

  • Wir könnten natürlich auch ein System einführen, wie es deine Spezl im Osten haben, bei dem wir solche Leute an offenen Fenstern vorbeiführen oder ihnen im Flugzeug Granaten als Spielzeug mitgeben... Da ist Missbrauch ausgeschlossen.

    Dass "wir" einfach überhaupt keine Menschen von Staats wegen umbringen, kommt Dir natürlich gar nicht erst in den Sinn. Strafe muss schliesslich sein, Herr Generaloberscharfrichter.


    Du bist meinen angeblichen "Spezl[n] im Osten" jedenfalls näher als ich, was Dein Verständnis davon angeht, wie absolut die Herrschaft des Staates über die Menschenleben sein sollte, die auf seinem Territorium stattfinden.

  • unser aller Spezl im Osten hätte noch viele Amtszeiten regieren müssen, um ansatzweise

    mit den Verrechen unserer westlichen Führungsmacht +x mithalten zu können


    https://de.wikipedia.org/wiki/…n_der_Vereinigten_Staaten


    und das unter vielen blinden Augen einer sogenannten FDGO


    ist halt immer nur wichtig wen es erwischt. Bei einem rechtsrdikalen wie Nawalny

    wird geheult.


    Leider versucht er seit Februar 22 aufzuholen

  • Es gibt die Auffassung, dass das Verbot der Todesstrafe sich schon aus Artikel 1 ergibt.

    Ich mache mir die im Forum zu diesem Thema mehrheitlich geäußerte Meinung nicht zu eigen und wiederspreche ihr hiermit ausdrücklich!

  • Die gibt's, ich teile sie nicht und dann kann ja auch der Artikel 102 weg, oder?

    Wenn die Ableitung universell akzeptiert würde, wohl ja. Vielleicht ist das explizit in einem Artikel aufgeführt, damit niemand auf dumme Gedanken kommt.

    Ich mache mir die im Forum zu diesem Thema mehrheitlich geäußerte Meinung nicht zu eigen und wiederspreche ihr hiermit ausdrücklich!

  • Neuer Trend?


    https://twitter.com/SohrabAhmari/status/1780213670628270314



    Sind wir etwa ... Trendsetter?! 8|

  • Was für ein unpassendes Bild, wenn das Glas voll ist gibt's trickle down für's Fußvolk.

    Problem: Bankkonten werden nicht voll und laufen auch nicht über...

    Ja, und "Dieser Fakt begründet sich in einem Mythos" ist auch ein sehr hässliche Stilblüte. Ich hab ne vermutung worauf sie da anspielen (die Reichen hauen ins Ausland ab, wenn wir sie besteuern), aber es liest sich trotzdem komisch.

    10-- 1-01 10=- 1-00 1--2 10=0 1-2= 1-01 10=0 1-01 1-20 10=1 10=2 10=1 1-10 10=0 10=1 1-00 1-21 1-21 1-02

  • Ja, und "Dieser Fakt begründet sich in einem Mythos" ist auch ein sehr hässliche Stilblüte. Ich hab ne vermutung worauf sie da anspielen (die Reichen hauen ins Ausland ab, wenn wir sie besteuern), aber es liest sich trotzdem komisch.


    Das finde ich wiederum ganz gut, dass auf Grund von Mythen Fakten geschaffen werden stimmt. Man denke nur mal an das Weihnachtsgeschäft des Einzelhandels...


    Die Gesellschaft muss nur aushandeln ob sie einen Mythos weiter pflegt, oder in die Vergessenheit verabschiedet.



  • Nochmal als Erklärung, was ich hier mache: ich verlinke die Artikel mit Absicht nicht, weil ich nicht will, dass diese billigen clickbaits angesteuert werden. Ich weiß beim besten Willen nicht, um was für eine Staatsaffäre es sich dieses Mal handeln soll, aber ich bin mir sicher, dass es keine ist. Zeit-Online ist übrigens Qualitätsjournalismus, gehört zu den Guten, ist alles in Ordnung so. Facts. Kommt gut in die Woche, seid lieb zueinander.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!