News-Aufreger und Absurditäten des Tages

  • https://twitter.com/MarkAmesEx…tatus/1705225605568929963



    Usis. ^^


    Das sind gute Nachrichten.


    https://www.destatis.de/DE/Pre…23/09/PD23_379_61262.html


    Zitat

    WIESBADEN – Die Preise für Wohnimmobilien (Häuserpreisindex) in Deutschland sind im 2. Quartal 2023 um durchschnittlich 9,9 % gegenüber dem 2. Quartal 2022 gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, war dies der stärkste Rückgang der Wohnimmobilienpreise gegenüber einem Vorjahresquartal seit Beginn der Zeitreihe im Jahr 2000. [...]

  • Ach ja, irgendwas ist wieder mit Kosovo los:


    https://twitter.com/GunterFehl…tatus/1705929907358835093



    https://twitter.com/GunterFehl…tatus/1706016296070943166



    Konnte ich nicht bestätigen das mit Vučić, aber:


    https://twitter.com/GunterFehl…tatus/1706015219464442216



    "Bomb Belgrade now"?


    Irgendein Serbe mit dem er sich angelegt hat:


    https://twitter.com/VladoGeorgiev/status/1705974205634777444


  • Mein persönlicher Pressespiegel des Tages. Auf das beim Brötchenkuf der Stacheldraht immer weiter dürch die Rübe gezogen wird. Es leben die Medienkartelle Pressefreiheit!


    1 - Kleinbürgerliche Regionalpresse stimmt uns auf den positiv/konstruktiv erlebten Kollaps ein. Man muss einfach nur wollen. (Er lächelt übrigens ganz bärig-lieb. Sieht man nur leider auf meinem Foto nicht)



    2 - Feuer frei! Endlich darf man sagen, was man schon immer wollte. And it is just the beginning, darling!


  • Also in meiner Stadt gibt es schon seit einiger Zeit eine ganze Menge Quartiere aus Zelten. Die haben sich ganz spontan - wie von unsichtbarer Hand geführt - errichtet. Da musste die Kommunalregierung gar nichts planen, und einfach nur dem privaten Geschäft mit der Quartiersvermietung freien Lauf lassen.

  • Linke Opposition einfach mal vom (anderen) Ende her denken:

    Ex-Rohstoffhändler Kasselakis ist neuer Syriza-Chef

    Bis vor wenigen Wochen kannte ihn kaum jemand in Griechenland. Jetzt ist der ehemalige Rohstoffhändler und Reeder Kasselakis, der es in den USA zum Millionär brachte, zum Vorsitzenden der Linkspartei Syriza gewählt worden.


    [...] Der 35-jährige Stefanos Kasselakis wurde zum Nachfolger von Alexis Tsipras gewählt. Er erhielt 56 Prozent der Stimmen und setzte sich damit unter anderem gegen die ehemalige Arbeitsministerin Effie Achtsioglou durch.

    Der parteiinterne Wahlkampf hatte tiefe Risse innerhalb der größten griechischen Oppositionspartei deutlich gemacht. Der neue Parteivorsitzende war bis vor wenigen Wochen unbekannt in Griechenland und hatte noch nie ein gewähltes Amt inne.

    In Athen geboren, ging er mit 14 Jahren mit einem Stipendium in die USA und lebte bis vor Kurzem in Miami im Bundesstaat Florida. In den USA arbeitete er unter anderem als Rohstoffhändler für Goldman Sachs, bevor er Geschäftsführer des Schiffseigners SwiftBulk Holding mit Sitz in Großbritannien wurde. Nach Angaben griechischer Medien hat es Kasselakis dabei bis zum Millionär gebracht.[...]


    Immerhin kennt der sich mit Klassenkampf von Oben aus.:thumbup:

  • Erinnert mich an:


    Zitat

    Kiril Petkow wurde 1980 als Sohn eines Lehrerpaares in Plowdiw geboren. Seine Kindheit verbrachte er jedoch in Sofia, wo er an der siebten Sofioter Schule lernte. 1994 emigrierten seine Eltern nach Kanada, wo sie sich in der Stadt Vancouver niederließen. Ihr Sohn kam nach Abschluss der siebten Klasse zu ihnen.

    Der "prowestliche" Regierungschef hat seine Jugendjahre und Ausbildungszeit in Kanada verbracht. Hm.


    Er hat zuerst die Zwillingsschwester seiner späteren Frau Linda an der University of British Columbia kennenlernt und befreundet. Und Linda Petkowa betreibt jetzt eine gluten-freie Konditorei in Sofia. Faszinierend.


    Dazu ob sein Partner auch ins Gebäckgewerbe einsteigt habe ich nichts gefunden.


    Eine weitere Übernahme?

  • https://blog.fefe.de/?ts=9bf300af



  • Hitlergruß, klar strafbar, hoffentlich kriegen sie die Dödel.

    Aber was hat der Kapellmeister da aufgelegt, dass dieser Wehrmachtsmarsch noch vor dem Hitlergruß in der Überschrift steht, Kretalied oder Bomben auf Engeland?


    Nope, die Erika war's. Skandal!


    Na dann, Lilli geh dich lieber im Westerwald verstecken bevor da noch was vom Ungerland herauf kommt.

  • Jetzt wo wir wieder eine apokalyptische Flüchtlingswelle =O haben, hört die Europäische Freundschaft aber auch mal auf, wenn der Pole meint, vor unseren Ostgebieten einfach ungestraft mit belarussischen Migrationswaffen herumfuchteln zu können:

    Polen zu Scholz' Äußerungen: "Das ist eine außergewöhnliche Frechheit"

    Polen hat empört auf die Bemerkungen von Kanzler Scholz zur Visa-Affäre reagiert. Außenminister Rau warf ihm eine Einmischung in den polnischen Wahlkampf vor. Justizminister Ziobro sprach von einer "außergewöhnlichen Frechheit".


    Es ist doch wohl eine außergewöhnliche Frechheit des Polen, der wertebasierten, regeloroientierten europäischen Führungsmacht hier einfach eigene Interessen vorzuwerfen. Ja weiß er denn nicht, dass unsere Interessen nichts geringeres als höhere Werte sind?

  • "Im Herbst 2013 landete der erste Cum-Ex-Fall auf Anne Brorhilkers Schreibtisch. Seitdem ermittelt die Oberstaatsanwältin gegen Banker, Berater und Aktienhändler, die sich Milliarden an Steuern erstatten ließen, die sie zuvor nicht gezahlt hatten. Die ersten wegweisenden und inzwischen rechtskräftigen Urteile des größten deutschen Steuerskandals beruhen vor allem auf Brorhilkers Anklagen.


    Inzwischen leitet sie eine Hauptabteilung, ermittelt mit 30 Staatsanwältinnen sowie Kriminalbeamten und Steuerfahndern gegen mehr als 1.700 Beschuldigte.


    In Brorhilkers Hauptabteilung H stapeln sich die brisanten Fälle: Ermittlungen gegen die einstigen Verantwortlichen der Landesbanken WestLB und HSH Nordbank etwa, die trotz ihrer staatlichen Eigentümer im Verdacht stehen, ordentlich in die Staatskasse gegriffen zu haben. (...)


    Und auch an anderer Stelle droht dem grünen Justizminister Ungemach. Es geht um E-Mail-Postfächer aus dem innersten Kreis des einstigen Ersten Hamburger Bürgermeisters und heutigen Bundeskanzlers: Olaf Scholz. Mails, getippt vom heutigen Kanzleramtschef Wolfgang Schmidt zum Beispiel oder von Scholz‘ einstiger Büroleiterin. Sichergestellt wurden sie bei einer Razzia der Staatsanwaltschaft Köln."


    Tagesschau 22.09.

  • Malaysien will zwei 5G-Netze aufmachen, so dass auch Huawei miteinsteigen kann:


    https://www.reuters.com/busine…nas-huawei-pm-2023-09-27/



    Ich finde idealerweise sollte man sich als Kunde aussuchen können, von wem man sich ausspionieren lassen will.

  • https://news.sky.com/story/hug…n-in-oxfordshire-12975298



    Irgendwie musste ich an Froschschenkel denken.

  • https://twitter.com/BelarusInS…tatus/1709253454407889117



    Häh? ^^

  • https://twitter.com/KenRoth/status/1709891843972800608



    Vor hundert Jahren hat man nicht so einen Aufstand gemacht.


    Obwohl vielleicht hat man?

  • Einer der Vorteile des Klimawandels:


    https://interfax.com/newsroom/top-stories/95201/


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!