Forumsverbesserungen

  • Hier kann ja rein was einem so alles an Verbesserungen einfällt...


    Mit zwei Sachen:


    1 - Ganz am Anfang hatte man unter "Gefällt mir" vier Grafiken, einen Pokal, das Herz, traurigen Smiley and lächenden Smiley - damit kann man viel ausdrücken. Nur wäre statt dessen Herzen und Pokals ein Daumen runter/Daumen hoch gut.


    2 - Ein dunkleres Theme von WoltLab wäre gut, für nachts, einfach ein etwas dunkleres Theme ohne weissen Hintergrund. Gibts auch kostenlos, muß man nur anpassen mit den Grafiken des Podcasts.


    3 - Es gibt ein erweitertes Smiley-Paket, ich glaube auch kostenlos.


    Aber sonst siehts ja schon mal gut aus : )

  • Ein dunkleres Theme von WoltLab wäre gut, für nachts, einfach ein etwas dunkleres Theme ohne weissen Hintergrund. Gibts auch kostenlos, muß man nur anpassen mit den Grafiken des Podcasts.

    War auch das erste wonach ich geguckt habe, man kann das zwar auch lokal über ein Plugin im eigenen Browser ändern, aber eine dunkle Benutzeroberfläche die man direkt im Forum anwählen kann wäre nicht schlecht.


    Hier mal ein paar kostenlose dunkle Plugins:

    https://pluginstore.woltlab.com/file/3260-night-mode-5-2/

    https://pluginstore.woltlab.com/file/2682-black-swan-5-2/

    https://pluginstore.woltlab.co…89-light-in-the-dark-5-2/

  • Beschränkung auf 10.000 Zeichen?


    Skandal!


    Für notorische zu viel Schreiber wie mich wäre vielleicht ein Zeichenzähler ganz praktisch für die Selbstdisziplin. Sonst muss man am Ende die Hälfte des ganzen Sermons wieder löschen und er ergibt keinen Sinn mehr.

  • Ja bitte black-swan würde ich sofort nehmen 8) 😍, das ist genau das richtige um unter der Sommer-decke heimlich zu lesen, auch wenn mal unterwegs in der Jugendherberge keine andere durch zu helles leuchten behelligt werden soll, oder so ähnliche Anlässe. :saint: 🦇

  • Hallo,


    ein Vorbesserungsvorschlag ist, die Rubrik: Todesnachrichten oder Todestage.


    Letzte Woche zum Beispiel ist: Michael Brooks gestorben.


    https://www.youtube.com/channel/UCh2UY1hxlMr4_7Az_iQ82HQ


    Die Michael Brooks Show bei youtube.

    In den USA war er recht bekannt für seine politischen Interviews und Beiträge.


    https://en.wikipedia.org/wiki/…ks_(political_commentator)


    In January 2020 Brooks travelled to São Paulo to interview Lula alongside BrasilWire editors Daniel Hunt and Brian Mier.[11] Brooks also wrote the foreword to the 2018 book Year of Lead: Washington, Wall Street and the New Imperialism in Brazil, also by Hunt and Mier, which documents the rise of Jair Bolsonaro in Brazil.


    Ich mochte Michael Brooks und finde es schade, dass er nur 36 Jahre geworden ist. ;(

  • Trau dich und leg den Thread an. :thumbup:

  • Stichwort Avatar. Die Größenbeschränkung für einen Dateiupload liegt bei 100KB. Ich würde gerne wieder meinen animierten Avatar benutzen (980 KB).

    Den Bereich der Posts find ich auch ein bisschen eng. Kann man den dynamisch einstellen, sodass sich die breite an die Bildschirmbreite anpaßt?

  • Mal eine Frage!


    Würden welche hier es als verbesserungswürdig empfinden, wenn das Thema "Justice For George Floyd! (Und was daraus wird und werden sollte?)"

    Wieder mit eröffnet werden sollte?


    Nur diesmal hätte ich hier folgende Tag's in Bezug @GeorgeFloid, grob gesammelt die ich erst einmal vorschlagen möchte:

    Politik, Popkultur, Rachel-Bias, BlackLivesMatter, Racial-Profiling Kollektivhaftung, Sippenhaftung, Indigene, Kolonisation,


    Und sollten wir das Glossar mit reinnehmen und weiter ergänzen, oder eine Tagwolke einrichten wenn das möglich wehre?

  • Ich glaube, das Thema wurde auch schon einmal in einem der anderen Threads zum neuen Forum angesprochen, aber ich möchte mich an dieser Stelle für Unterforen aussprechen.


    Zum einen fände ich es sehr gewinnbringend, wenn bspw. J&N-Interviews zusammen in einem Unterforum zu finden wären und ältere Interviews nicht irgendwo in den Tiefen des Forums verschwinden (so empfand ich das im A!-Forum), sodass man ggf. auch einige Zeit später noch einfach und ohne Suchfunktion auf die Diskussion zu älteren Interviews zugreifen und mitdiskutieren kann. Es ließen sich damit auch Unterhaltungsthemen von politischen Themen trennen.


    Zum anderen könnte sich damit die Suche nach Moderatoren vereinfachen. Durch Unterforen könnten einzelne Forenbereichen an Moderatoren verteilt werden, sodass ein einzelner Mod nicht immer alles lesen muss. Oder, noch unvorteilhafter, alle Mods die augenscheinlich interessantesten Threads lesen und moderieren und andere dabei unter den Tisch fallen. Auf diese Weise könnten sich bestimmte Mods für bestimmte Bereiche melden, die ihren Interessen besonders entsprechen, womit auch die Motivation steigen sollte, am Ball zu bleiben.


    Mag sein, dass das anderen nicht so geht, aber ich habe mich durch die Menge an Posts im A!-Forum manchmal regelrecht erschlagen gefühlt. Da alles zusammen in die Hand aller Mods (wie viele auch immer es werden sollen) zu legen, halte ich zumindest für überdenkenswürdig.


    Sorry, falls das jetzt in einem anderen Thread bereits ausdiskutiert und von mir übersehen wurde.


    P.s. Danke, dass du das Forum in die Hand genommen hast, Tilo :):thumbup:

  • Kann man das Forum so konfigurieren, dass man bei editierten Beiträgen anderer die älteren Versionen mit der aktuellen abgleichen kann?


    Hintergrund ist für mich die Scheu Tippfehler oder ähnliche Niggelichkeiten zu beseitigen, weil ein editierter Beitrag von jedem Diskussionsteilnehmer beschuldigt werden kann alles mögliche enthalten zu haben. Der einzige Integritätsbeweis ist uneditiert zu bleiben.


    Sollte man die Vorversionen bereits einsehen können, wäre ich dankbar zu erfahren wie das geht. Ich würde das hier dann alles wegeditieren ;)

  • Ich zitier mich hier noch mal selbst, und möchte ein Art update damit hier lassen, weil ja an anderer Stelle die frage schon auftauchte, ob es die Möglichkeit für Unterforen in Betracht gezogen werden sollte oder könnte, was ich selbst hiermit nochmal begrüßen möchte und unterstützen.


    Deshalb möchte ich noch warten bis ich oder besser eine hier unter uns der oder dem es eher zusteht dies Thema zu eröffnen, gemeint war Justice For George Floyd! (Und was daraus wird und werden sollte?), denn ich selbst weiß es zurzeit nicht, ob ich dazu schon zu Indigen Deutsch wehre, von meinem Familiennamen her kann und sollte es ja nicht ich sein finde ich selbst, deshalb frag ich auch lieber erst, weil das heute auch anders sehe, weil es zwar hier einige gibt die sich einiges über mich gemerkt haben, was ich jedoch nicht allen neuen sofort auch bekannt machen möchte, es liegt auch daran das ich über "Outing" anders denke oder aus pertöchtelicher Sicht anders erfahren habe, das es nicht alle gleich alles über mich wissen sollen, was aber euch oder mir wichtig ist, das andere es dann wann ihr oder ich es für besser haltet, es andere wissen zu lassen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!