Elon Musk: Master of the Universe

  • Fühlst du dich beleidigt, wenn ich Musk beleidige? Welcher Spruch war scheiße beschissen recherchiert? Ich verstehe nicht. Ich will auch nicht verstehen, bei Musk reicht mir meine Meinung bereits.

    Nicht Dein Spruch, der Spruch von inspectorgadget und die Tatsache, dass der VW Konzern wegen dem Dieselskandal mehr als die Menge einer aktuellen Jahresproduktion (11 zu 9,5 Mil.) zurückrufen musste.

    wenn vw mal ein viertel seiner autos zurückruft dann lass ich mich vielleicht wieder auf die debatte ein, dass wir hier übermäßig über musk lästern würden und die klassischen autobauer verschonen.

  • Da sind aber bereits Chinesen und andere Nazis.


    Es wurde ein ein übrigens noch vor einer Woche das Webb-Teleskop in den Weltraum gejagt, um genau das zu tun, was "Physiker" sagen. Schade, dass mango keine Milliarden auf dem Konto hat, um Weltraumfotografie aus dem Orbit heraus zu betreiben, aber die Lichtverschmutzung ist nun mal eine ganz gewöhnliche Entwicklung, mit der wir Erdlinge leben müssen

    Was genau wie widersprüchlich zu meinem Post ist?

    Vom Planungsstart bis zur Realisiserung einer festen Station auf dem Mond wird noch viel Zeit vergehen. Da ist es ganz vernünftig, auch jetzt noch Satelliten zu ersetzen.


    Rauch mal ein bisschen weniger während des Urlaubs, Du klingst dann immer so negativ und verletzend.


  • ein genie dieser mann


  • ein genie dieser mann

  • Das einfache Konzept hinter Teslas "gigantischer Zukunft"

    Wie es dem Konzern gelingt, ganze Staaten für sein Bereicherungsprogramm zu gewinnen. Und wie die Finanzbranche damit auf die Zukunft spekuliert.

  • Das einfache Konzept hinter Teslas "gigantischer Zukunft"

    Wie es dem Konzern gelingt, ganze Staaten für sein Bereicherungsprogramm zu gewinnen. Und wie die Finanzbranche damit auf die Zukunft spekuliert.

    Aha, oder es liegt an den betriebswirtschaflichen Zahlen?


    Z.B. das Tesla im Durchschnitt pro Auto eine Gewinnmarge von 11% hat? Mit CO2 Zertifikateverkauf sogar ca. 13%.

    Oder das Tesla nach Abzug aller Schulden 16 Mrd. USD frei verfügbar in der Kasse hat?



    edit: Nach den Zahlen kommt übrigens Kritik an Musks Strategien. Da unterhalten sich also nicht einfach nur zwei komplett verstrahlte Tesla Jünger... Der linke ist selbsttändiger Unternehmer, der rechte Aktienanalyst.

  • Ich als Selbständiger "Unternehmer" verstehe jetzt zwar nicht genau, warum selbständiges Unternehmertum oder professionelle Spekulationsberatung irgendwen davor bewahren sollte, ein verstrahlter Tesla-Jünger zu sein...


    Aber ich verstehe ja auch nicht, warum man als hoffnungsloser Elon Musk-Fanboy überhaupt mit Leuten diskutiert, die Elon Musk für das ultimative Symptom einer völlig verstrahlten Gesellschaft halten.

  • Hatten wir hier eigentlich schon das Thema Tierquälerei in Zusammenhang mit der "Neuralink" Geschäftsidee von Elon?

    “Extreme Suffering”: 15 of 23 Monkeys with Elon Musk’s Neuralink Brain Chips Reportedly Died

    ...

    “Pretty much every single monkey that had had implants put in their head suffered from pretty debilitating health effects,” said the PCRM’s research advocacy director Jeremy Beckham. “They were, frankly, maiming and killing the animals.”

    Neuralink chips were implanted by drilling holes into the monkeys’ skulls. One primate developed a bloody skin infection and had to be euthanized. Another was discovered missing fingers and toes, “possibly from self-mutilation or some other unspecified trauma,” and had to be put down. A third began uncontrollably vomiting shortly after surgery, and days later “appeared to collapse from exhaustion/fatigue.” An autopsy revealed the animal suffered from a brain hemorrhage.

    ...

    “Many, if not all, of the monkeys experienced extreme suffering as a result of inadequate animal care and the highly invasive experimental head implants during the experiments, which were performed in pursuit of developing what Neuralink and Elon Musk have publicly described as a ‘brain-machine interface,’”

    ...
  • Ich als Selbständiger "Unternehmer" verstehe jetzt zwar nicht genau, warum selbständiges Unternehmertum oder professionelle Spekulationsberatung irgendwen davor bewahren sollte, ein verstrahlter Tesla-Jünger zu sein...


    Aber ich verstehe ja auch nicht, warum man als hoffnungsloser Elon Musk-Fanboy überhaupt mit Leuten diskutiert, die Elon Musk für das ultimative Symptom einer völlig verstrahlten Gesellschaft halten.

    OK., vielleicht bin ich da ein bisschen naiv. Aber ich glaube irgendwie, das Menschen, die Ihr Leben und ihren Beruf voll durchrechnen müssen (weil z.B. bei Krankheit gleich mal das Geschäftsmodell weg ist, und nicht nur der gelbe Zettel ins Haus flattert), eher Ahnung von Unternehmenszahlen haben. Zumindest mehr als abhängig Beschäftigte, bei denen 'das Einkommen irgendwie immer reicht'.


    Auch wenn der andere ein 'professioneller Spekulationsberater' ist, weiß auch der was Unternehmenszahlen bedeuten.

    Anders als Opa Enno, der immer noch glaubt, wenn Tesla in Grünheide kein Wasser bekommt, dass dann 'der Wald' wieder aufgeforstet wird...


    So, also Du bist selbstständiger Unternehmer. Na, jetzt verstehe ich Dich besser.

    Würde mir auch stinken wenn Musk das Geld von allen Seiten in die Taschen gesteckt wird, während man selbst mit tiefsten Bücklingen bei der Bank schwänzeln muß, für sein Unternehmenskapital...


    Und verstehe ich das richtig? Du bist als Unternehmer Nutzniesser eines Systems, das Du verachtest? Du mußt Dich doch selbst abgrundtief hassen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!