Der SARS-CoV-2-Thread

  • Bitte wählen sie die Berichterstattung ihrer Wahl.


    - Die Kritik an den Corona-Maßnahmen wächst. Proteste nehmen an fahrt auf.

    - Die Kritik an den Corona-Protesten wächst

    - Heftige Kritik an Berichterstattung über die Corona-Proteste

    - Dunja Hayali auf der Flucht


    Alles eine Frage der Perspektive.

  • Deine Bandkameraden tun mir übrigens echt leid.

  • Meine Perspektive:

    0.5% gemessen an der Gesamtbevölkerung Berlins sind verwirrt und versammeln sich dort zur kollektiven Unvernunft.

    a) das ist eine ausserordentliche Situation

    b) das ist Berlin

    und somit c) völlig erwartbar und quasi zwangsläufig


    In Berlin rennen Linke und Rechte, Spinner, Irre und jede Menge völlig Normale durch die Gegend. War schon immer so. War nie anders. Na und? Wir hatten mal Zeiten, da ist mindestens dieselbe Menge durch weniger als die Hälfte der Stadt gewandert als StasiMA. Das war schlimm.


    Nichtsdestotrotz rennt Dunja los und biegt mit dem Fazit "Alter Schwede, das ist Deutschland 2020" um die Ecke. :rolleyes:

  • Berlin war mir schon immer fremd. Aber waren die Organisatoren nicht aus Stuttgart?


  • Besorgte Schwaben kannte man früher auch schon, vor allem als Wehrdienstverweigerer und vor allem in Kreuzberg. War eine schöne bunte Mischung dort. Bei uns im Osten war nach der Wende von militant-rechts über knallrot bis militant-anarchistisch alles vertreten, und das teilweise in nur einer Klasse - im damals noch real existierenden Proletariat. Für alle gab es Platz, nicht alle waren angenehm.


    Richtig Angst macht mir als Berliner keiner davon - wohl aber diese Gleichrichter vom Schlage Hayali. Die hören erst auf, wenn Berlin das neue Stuttgart ist. Dann komm ich zu dir nach Hamburg RobFord Redux


    Edith: War jetzt ungefiltert gefühlsduselig. Musste raus.

  • solche Querfronten, wie Utan sie ganz korrekt analysiert hat

    Nee, nee. Von "Querfornt" habe ich nichts geschrieben. Das ist ein Strohmann, denn sich das liberale Zentristentum ausgedacht hat, um Links und Rechts als gleichermaßen demokratiefeindlich und indiskutabel abzustempeln.


    Ich glaube eher, dass die meisten Leute die bei sowas mitmarschieren vorher noch nie viel mit Politik am Hut hatten und sich erst jetzt politisieren, wo es plötzlich offenkundig wird, dass das Heilsversprechen der totalen Individuellen Freiheit schon immer eine Illusion war, weil die Konsumfreiheit die sie bisher als Ausweis dafür hielten nicht mehr uneingeschränkt gegeben ist.


    Dass sich da leider auch rechte Demagogen drauf setzen, bedeutet nicht, dass es dabei eine tatsächliche Gemeinsamkeit zwischen links und rechts gäbe. Es bedeutet allerdings - leider - dass die politische Linke bei der ganzen Angelegenheit weitgehend unfähig agiert.

  • Utan

    ohjeh .. jetzt wirds wild


    nartürlich haben linke und rechte etwas gemeinsam.

    die rechten geben einfache auf probleme die bei der politischen linken nicht bedient wird. von der linken ...von der sPD rede ich garnicht kommt nichts mehr. wagenknecht hat es versucht aber sie lag total daneben. rechte themen anzunehmen sind nicht das richtige mittel. aber wo sind die antworten der Linken oder was gibt es an Visionen für eine zukünftige Gesellschaft? da ist seit Jahrzehnten nichts passiert nach wie vor die gleichen slogens der alt linken. wie auch von dir.

    diese beängstigende null themen linke schafft sich selbst ab das Menschen gibt die diese Bewegungslosigkeit satt haben und deshalb kein Problem haben mit den Nazis zu gehen.


    auffällig ist doch das solche Veranstaltungen nur großen zulaufbekommen wenn es sich im osten abspielt. diese scheiss zonies. glauben sie sind die checker die aufgewachten 1 % sind. dabei wustten wir im westen von der scheisse jahrzente. dieses dummvolk nennt sich nicht querrfront sondern zonies.

    und wenn ich hier von einem zonie lese das er etwas gegen Wehrdienst verweigerer hat die sich in Berlin getummelt haben... zeigt es nur wie wenig dieser uniformfestischst leie geistig drauf hat.

    man musste nicht den wehrdienst verweigern du hirn, es reichte ein wohnsitz in berlin. aber was wissen die zonies schon. genau nichts. aber dummheit ist salongfähig geworden sie wird sogar Präsident.


    utan von dir kommt nichts als alte parolen.



    Robert Fietzke

    250.000 bei #Unteilbar.

    Mitte.. nix

    Lautsprecheranlage 100.000+ bei #BlackLivesMatter
    BlackHistoryMonth.pngMitte.. nix

    Dreckshaufen ~20.000 bei rechter Verschwörungs-Demo #B0108

    Mitte: Wir müssen das ernstnehmen und Zweifler überzeugen!


    und ihr 1% im forum... nehmt jedes null thema dankbar auf. zonies weit forn dabeij

  • Ich sag's mal so: wenn Hitler sagt, die Sonne geht im Osten auf, behaupte ich als Linker dann, dass sich die Erde in Warheit anders herum dreht?

    da sollte doch die frage sein wer hat den behauptet das die sonne im Westen aufgeht? wer hat verbreitet das die linken das denken?

    leute aus dem westen die gescheitert sind ? und die im osten glauben es?

  • Schönes Gesichtsschild : )


  • Ich sag's mal so: wenn Hitler sagt, die Sonne geht im Osten auf, behaupte ich als Linker dann, dass sich die Erde in Warheit anders herum dreht?

    Natürlich nicht. Wobei mich der Vergleich mit Hitler etwas irritiert.


    Wenn analog dazu Söder sagt, dass es wegen der Unvernunft der Demonstranten bei steigenden Infektionszahlen keine weiteren Lockerungen geben wird, dann sagt man als Linke(r) ja auch nicht, dass eigentlich nur mehr getestet wurde und sich an der Relation nichts groß geändert hat. So was behaupten nur die Covidioten!

  • Natürlich nicht. Wobei mich der Vergleich mit Hitler etwas irritiert.


    Wenn analog dazu Söder sagt, dass es wegen der Unvernunft der Demonstranten bei steigenden Infektionszahlen keine weiteren Lockerungen geben wird, dann sagt man als Linke(r) ja auch nicht, dass eigentlich nur mehr getestet wurde und sich an der Relation nichts groß geändert hat. So was behaupten nur die Covidioten!

    rictig. was soll man von leuten halten die aufs gemeinwohl kaggen ... da kann der einzelne tausendmal Marx und Engels gelesen haben , verstanden hat er scheinbar nichts.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!