Der SARS-CoV-2-Thread

  • Dass es offenbar nicht zu einer Zulassung gekommen ist, bedeutet vielleicht, dass sie nicht zufrieden waren.


    Ich glaube nicht das Richtungsentscheidungen in einer Unterabteilung einer Unterabteilung von einem grauen Fachreferenten getroffen werden, grundsätzliche Abwägungen werden politisch getroffen. Da wirken auf diese Zulassungsstellen viel zu große politische Kräfte, die sich auch lautstark äußern (so wie sie sich auch in die Judikative einmischen, dezent genug das es die Judikative versteht, aber unklar genug um nicht als Autokrat zu erscheinen).

  • Aber das Problem entsteht in diesem Fall aus dem - wenn man es so sehen will - technischen Detail, dass die EMA Covishield nicht zertifiziert hat. Ich hatte das falsch geschrieben, es geht eben nicht um Vaxzevria sondern um Covishield, selbst wenn das Produkt gleich sein sollte. Wir sprechen also nicht über für Astrazeneca in Indien hergestellten Impfstoff, sondern über um ein separates Lizenzprodukt. Und wenn ich so darüber nachdenke, prüft die EMA auch nicht einfach so Impfstoffe, sondern nur auf Antrag des Herstellers. Es hört sich so an, als würde sich das Serum-Institut gerade darum bemühen. Die Prüfung damals drehte sich vermutlich entweder um Vaxzevria-Auftragsproduktion, wenn es die auch gibt, und dann hat es vielleicht noch nicht genügt, oder zielte auf eine Äquivalenzanerkennung ab und wurde obsolet als Indien den Impfstoffexport unterbunden hat.


    Dass man sich im Rahmen des Impfzertifikats nicht um eine vom Hersteller unabhängige Äquivalenzanerkennung für Covishield bemüht hat, mag ja eine Richtungsentscheidung von oben sein, aber ich bezweilfe, dass die EU-Staaten da an eine kleinere Zahl von Briten gedacht haben, die man gerne ausschließen möchte.


    In jedem Fall während die Mitgliedsstaaten wohl Ausnahmen machen können, scheint das Zertifikat selbst an eine EMA-Zulassung(sempfehlung) des Impfstoffs gebunden.


    https://ec.europa.eu/info/live…ital-covid-certificate_de


    Zitat

    Spielt es eine Rolle, mit welchem Corona-Impfstoff ich geimpft wurde?


    [...]


    Bei der Aufhebung der Freizügigkeitsbeschränkungen müssen die Mitgliedstaaten Impfbescheinigungen für Impfstoffe akzeptieren, die in der EU zugelassen wurden. Die Mitgliedstaaten können beschließen, diese Regelung auch auf innerhalb der EU Reisende auszudehnen, die einen anderen Impfstoff erhalten haben.


    Und wenn Covishield jetzt in der Prüfung ist, muss man eben warten bis diese Zulassung da ist.

  • Ja wurde so berichtet, wobei es laut dieser Faktenprüfung zu den Ländern gehört, von denen es bisher keine offizielle Verlautbarung dazu gibt:


    https://www.schengenvisainfo.c…e-of-eus-decision-not-to/


    Zitat

    Ireland has so far approved for use only the EMA-approved vaccines. The same hasn’t yet issued any notice or changed its COVID-19 certificate guidelines regarding whether they accept the certificates for those vaccinated with Covishield or not. Germany and Austria haven’t issued any notice in this regard either.


    Bestätigungen haben sie nur von Estland, Griechenland, Island, Slowenien und Spanien.

  • Sieht doch ganz gut aus der Curevac-Impfstoff:


    https://www.curevac.com/2021/0…ppe-von-18-bis-60-jahren/


    Zitat
    • Impfstoffwirksamkeit von 48% gegen COVID-19-Erkrankung jeglichen Schweregrades und in allen Altersgruppen über 15 Virusvarianten hinweg
    • Signifikante Wirksamkeit des Impfstoffes bei Teilnehmern zwischen 18 und 60 Jahren über 15 Virusvarianten hinweg festgestellt:
      • Wirksamkeit von 53 % gegen eine Erkrankung jeglichen Schweregrades
      • Wirksamkeit von 77 % gegen moderaten und schweren Krankheitsverlauf
      • Vollständiger Schutz vor Krankenhausaufenthalt oder Tod
  • Für Deutschland kommt das sowieso zu spät. Bis der Impfstoff hier zugelassen wird/würde, sind wir mit der ersten Runde Impfungen durch und selbst wenn wir viele Nachimpfungen haben ist dafür auch schon bestellt worden. Aber wenn sie liefern können, dann scheint mir der Impfstoff etwa aus WHO-Sicht durchaus überlegenswert, selbst wenn die Zielmarke von über 50% Verhinderung von CoViD-19 nicht erreicht wurde. Zumal ja die Wirksamkeit von bereits bei uns zugelassenen Impfstoffen gegen Varianten meist erstmal nur auf Neutralisierung in Seren von Geimpften getestet wird. Wer weiß wie sie in einer wirklichen doppelblinden Studie mit Probanden abschneiden würden. Andererseits soll Novavax auch sehr gute Ergebnisse haben. Mir ist allerdings nicht so ganz klar, wann die ihre Phase 3-Daten erhoben haben, auch das wo spielt hier vermutlich eine Rolle.


  • Da steht wieder Hohli s Mantra für Deutschland "Wir werden Scheiße gebaut haben." aka "Lachend in die Kreissäge laufen".

    Es gibt auch allerlei schlaue Vorschläge, Luftfilter für alle Klassenzimmer, aber Juli 2021 dürfte, selbst wenn jetzt einer (hahaha) sagt machen wir, zu spät sein. Entweder weil alles ausgeschrieben werden muss oder weil einfach nicht das Material rumliegt und das Personal rumgammelt und drauf wartet endlich die Schulen verluftfiltern zu dürfen; auf'm Bau ist die Materiallage eh fast auf DDR-Niveau angekommen.

    Impfen wird wohl auch nicht der Renner, beim Impfen der Kinder dürfte die Zurückhaltung noch größer sein als bei den Erwachsenen, ausserdem ist der Nutzen gegen die neue Variante eh geringer.

    Ein Vorschlag der nicht dabei war, wäre die Idee einfach mal nicht weiß der Geier wohin in Urlaub zu Fahren um sich dann zu wundern dass nach den Ferien 2021 zu 2020.v2 wird.

  • Oh nun mal doch nicht den Teufel an die Wand. Mit der Aufhebung der Impfreihenfolge hat nun jeder ein Impfangebot erhalten, wie versprochen. Problem gelöst.


    Delta Mutante kann übrigens einpacken, noch bevor er richtig zuschlagen konnte. Aus Südamerika ist Lambda Variante im Anmarsch, der uns im Herbst ordentlich einheizen wird, weil mal wieder möglicherweise resistent gegen Impfstoffe. Ist aber auch egal, denn aus Israel wird neues Ungemach berichtet über die nachlassende Schutzwirkung des Impfstoffes. Zwar bleiben schwere Verläufe noch aus, aber besser früher als später nachimpfen.

    Schulschließungen alternativlos.

  • Die Idee mit den Schutzmaßnahmen in der Schule ist so fehlgeleitet, wie die Diskussion über einen auf Risikogruppen begrenzten Schutz. Man kann mit solchen Maßnahmen einen halbwegs sicheren Schulbetrieb durchführen, wenn die Inzidenz niedrig ist. Wenn man dagegen keine Maßnahmen im restlichen gesellschaftlichen Leben plant, an dem Schüler ebenfalls teilnehmen, lohnt es sich eigentlich schon fast nicht mehr. Ich gehe davon aus, dass wir in der Abwegung eine Durchseuchung der Kinder zulassen werden.


    Also, insofern es nur um die geht. Bei dem Stichwort, diese ganzen Leitfiguren demonstrieren, dass sie nach wie vor nicht verstanden haben, worauf man eigentlich reagiert:


    https://www.spiegel.de/politik…be-4aae-8595-59c2ff3b3699


    Zitat

    Außenminister Heiko Maas (SPD) hat sich für eine Aufhebung aller Einschränkungen ausgesprochen, sobald alle Menschen in Deutschland ein Impfangebot bekommen haben.

    Zitat

    Auch CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak zeigte sich offen für eine Aufhebung der Coronabeschränkungen, sobald alle Menschen in Deutschland ein Impfangebot bekommen haben.

    Zitat

    Noch deutlicher hatte zuvor bereits der Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, einen Maßnahmenstopp gefordert. »Spätestens im September wird für jeden Impfwilligen ein Impfangebot verfügbar sein, dann müssen eigentlich nahezu alle Coronamaßnahmen weg«

    Zitat

    Auch der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki dringt auf eine baldige Aufhebung der Coronabeschränkungen. »Spätestens sobald alle Impfwilligen eine Impfung erhalten haben, müssen die Maßnahmen aufgehoben werden«, sagte der Bundestagsvizepräsident.

    Zitat

    Der rechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Jan-Marco Luczak, nannte die Aufhebung von Schutzmaßnahmen »verfassungsrechtlich zwingend«.


    Es kommt nicht auf das Impfangebot an, sondern wie viele es angenommen haben. Wenn die erzielte Impfquote zu schlecht ist und es zu einer überfordernden Epidemie kommt, dann wäre vielmehr das erneute Gegensteuern rechtlich zwingend.


    Gut mal ab von dieser Versager-Parade, gehe ich weiter davon aus, dass wir - ggf. mit Einsatz von Nachimpfungen - mit dem, was wir über die Impfungen erreichen werden, die Belastung der Krankenversorgung durch die Restdurchseuchung begrenzen können.

  • Hatte am Mittwoch meine erste Impfung endlich. Habe etwas gewartet, um zu gucken, ob die Impfstoffe besser werden oder welche entwickelt werden, die auch gegen Mutationen wirken. Biontech wirkt ja auch gegen die Deltamutation.

    Anderes Problem:

    Schwester ist extrem pro Impfung und alles, was die Regierung sagt, will sich aber nicht impfen lassen, weil Angst vor allergischen Reaktionen (hypochonder), nun ist sie sogar schwanger von ihrem Freund geworden (absichtlich). Perfekte Zeit ne? Jetzt ist sie schwanger ohne Impfung und kann sich nicht impfen lassen wegen Schwangerschaft halt. Vater glaubt an krude Verschwörungstheorien. Heute wollten sich beide treffen zum Essen 🤦‍♂️Schwester hat abgesagt, weil er eine "Erkältung" hat.



    🤷‍♂️



    Mutter, Tante, Cousine sind zum Glück geimpft👍

  • Schwester ist extrem pro Impfung und alles, was die Regierung sagt, will sich aber nicht impfen lassen, weil Angst vor allergischen Reaktionen (hypochonder), nun ist sie sogar schwanger von ihrem Freund geworden (absichtlich). Perfekte Zeit ne? Jetzt ist sie schwanger ohne Impfung und kann sich nicht impfen lassen wegen Schwangerschaft halt.

    Schwangeren wird die Impfung empfohlen, so von wegen Risikogruppe. In Aachen kann man sich inzwischen als über 16jähriger impfen lassen - ohne Termin.

  • Schwangeren wird die Impfung empfohlen, so von wegen Risikogruppe. In Aachen kann man sich inzwischen als über 16jähriger impfen lassen - ohne Termin.

    Stimmt meines Wissens nach nicht (mehr?).

    Zur Anwendung der COVID-19-Impfstoffe in der Schwangerschaft liegen aktuell limitierte Daten vor. Die STIKO empfiehlt die generelle Impfung in der Schwangerschaft derzeit nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!