Der SARS-CoV-2-Thread

  • Der Austritt ist ja keine große Nummer, außer man glaubt Luckhaus Behauptungen hätten Substanz. Dementsprechend wurde das wohl nur von so Leuten wie diesem Reitschuster aufgegriffen. Da kriegt man das natürlich nicht mit.

  • In Italien ist wohl eine Achtzehnjährige durch VITT nach einer Vaxzevria-Impfung verstorben. Jetzt wollen sie den Impfstoff Personen unter 60 gar nicht mehr zugänglich machen:


    https://www.reuters.com/world/…teenager-dies-2021-06-11/


    Die EMA hat zudem eine Empfehlung für eine weitere Nebenwirkungswarnung für Vaxzevria abgegeben und zwar für die Entwicklung eines Kapillarlecksyndroms, das ist eine weitere Erkrankung des Gefäßsystems:


    https://www.ema.europa.eu/en/n…y-capillary-leak-syndrome

  • Hatte mich gerade gefragt, was macht eigentlich Curevac. Zufällig kamen gerade gestern weniger gute Nachrichten:


    https://www.curevac.com/2021/0…eneration-cvncov-bekannt/


    Zitat

    In einer bislang beispiellosen Umgebung mit mindestens 13 Varianten innerhalb der untersuchten Teilmenge der Studienteilnehmer in dieser Zwischenanalyse erzielte CVnCoV eine vorläufige Wirksamkeit von 47 % gegen eine COVID-19-Erkrankung jeglichen Schweregrades und erreichte damit nicht die vorgegebenen statistischen Erfolgskriterien. Erste Analysen zeigen, dass die Wirksamkeit von der untersuchten Altersgruppe und den Virusstämmen abhängt.


    Die Frage ist natürlich, wie die Wirksamkeit der bereits zugelassenen Impfstoffe gegen eine CoViD-19-Erkrankung mittlerweile aussieht.

  • Heilige Injektionskanüle!



  • Also wenn der "unabhängige" Journalist Boris S. mir mit seinen kritischen Fragen™ selbst den notorisch überheblichen Propagandaminister Regierungssprecher Seibert wie eine seriöse Quelle akkurater Informationen erscheinen lässt, dann ist das mit der Kritik aber irgendwie nach hinten losgegangen.

  • Frage in die Runde, vielleicht haben wir ja jemanden der schon durchgeimpft ist oder jemanden kennt auf den das zutrifft:


    Wie läuft die Zettelwirtschaft denn?

    Bekommt man beim Impfen direkt (Impfzentrum/Arzt) ein Impfzertifikat, im Sinne von "Sie sind geimpft, wenn wer fragt soll er diesen QR-Code scannen.". Oder bekommt man da einen Zettel/ Bapperl im gelben Impfbuch mit dem man sich bei der Apotheke dann was scannbares holt?

    Sind QR-Codes auf der Papierversion und der CovPass-App identisch? Falls ja, *facepalm*



  • Ich hab nen QR Code auf dem gelben Pappel, habe aber eigtl keinen Bock mir das Zertifikat in der Apotheke abzuholen. Für dich würd ichs machen zwecks Überwindung der Wissenslücke. Ich denke, jeder gesunde Mensch ist im Zweifel in der Lage einen impfausweiß zu lesen...

  • Ich versteh nur die Existenzberechtigung einer App wie CovPass nicht. Es gibt ein Papier das ich zusammen mit meinem Ausweis herzeigen könnte, ok passt ich mach ein Foteo von dem QR-Code -> App ist für die Tonne, da brauch ich ja auch den Ausweis.


    btw :

    Wie zum Teufel das System sicher sein soll versteh ich auch nicht, der QR-Code muss Name, Vorname, Geburtsdatum und ein weiteres Datum (ob das das der jewils letzten notwendigen Impfung oder das ab-jetzt-immun ist ja egal) enthalten. Dazu muss die Echtheit irgendwie sichergestellt sein. "Der digitale Impfnachweis ist kryptographisch vor Veränderungen geschützt. " Steht bei Spahns FAQ.


    Wie wird der Nachweis einer Impfung geprüft?

    Das Impfzertifikat (QR-Code) wird z.B. über die CovPass App oder die Corona-Warn-App (CWA) digital oder alternativ durch den beim Impfen erhaltenen Ausdruck des QR-Codes genutzt. Das Impfzertifikat enthält nur Informationen zum Impfstatus, den Namen des Geimpften, das Geburtsdatum sowie Impfstoff, Impfdatum und Impfdosis. Für Dienstleister, die den Impfstatus überprüfen möchten, gibt es eine Prüf-App. Damit kann der Impfstatus ähnlich wie ein Barcode eines Flug- oder Bahntickets gescannt werden. Alternativ bleibt auch ein Nachweis mit dem analogen Impfpass möglich.

    Vermutlich liegt in den Daten dann noch ein Hash oder sonstwie generiertes Datum bei mit dem auf is-echt-und-von-uns geprüft werden kann (dat krübto-Dingens). Nachdem es kein zentrales Register gibt/geben soll weil eben alles imQR-Code steckt bekommt also bald jeder Türsteher den Algorithmus in die Hand um das krübto-Dingens abzugleichen... what could go wrong.

  • Deswegen halte ich halt einfach den gelben Lappen hin *shrug* wird ja bald hoffentlich eh nicht mehr nötig sein.

  • Dein Wort in Gottens' Ohr.


    Man komme in Deutschland gut bei der Pandemie-Bekämpfung voran, sagte der rechtspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jan-Marco Luczak (CDU), der dpa. In anderen Teilen der Welt herrsche jedoch eine hohe Infektionsgefahr mit gefährlichen Mutationen. „Unsere Erfolge bei der Pandemiebekämpfung dürfen nicht durch aus diesen Gebieten zurückkehrende Menschen zunichte gemacht werden.“ Einreisebeschränkungen und Testpflichten müssten daher auch unabhängig von einer „epidemische Lage von nationaler Tragweite“ möglich sein. „Dafür schaffen wir nun die rechtlichen Voraussetzungen.“

    Das schmutzige verseuchte Auslandistan nur wieder...

    Wollen doch mal sehen welche rechtlichen Voraussetzungen da dann noch so einfließen.

  • Fast vergessen, die Delta-Variante!!!1111elfeinhundertelf


    Hab gestern auch beim Arzt (3-jährlicher Checkup G26.3) erfahren, dass bei uns wohl kaum mehr getestet wird, will sich wohl keiner den Urlaub versauen. Naja so sind wir in Bayern ja schon fast erfolgreich vorm Rinderwahn beschützt worden Augen zu (nix testens) und durch.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!