Kryptowährung Bitcoin und Co. Geldsystem

  • Weil ich rumexperimentieren will...

    Minen wird wohl nix, weil ich nur nen 4 Jahren alten Laptop mit Linux drauf hab😅der wird schon warm, wenn zoom läuft.

    Dafür bist du halt ein Jahrzehnt zu spät dran, es ist eigentlich egal wie alt dein Laptop ist, selbst wenn du den neusten und stärksten Laptop/Rechner den man aktuell kaufen kann benutzen würdest, es würde keinen Sinn machen mit der CPU oder der Grafikkarte Mining zu betreiben, dafür gibt es speziell darauf optimierte Hardware (ASIC , such mal nach "ASIC Miner") welche das viel besser kann.

    Aber selbst dann ist Deutschland wegen den hohen Strompreisen noch immer der falsche Ort um Mining zu betreiben, da gibt es einige Regionen in der Welt mit deutlich niedrigeren Strompreisen wo es mehr Sinn macht.


    Es gibt z.B. Anbieter bei denen du die Mining Hardware ähnlich wie einen Server anmieten kannst, mal als Beispiel:

    https://cyberianmine.de

    Besser ist das, du Umweltsau. ;)

    "Umweltsau" ist so ein Thema welches man auch eigentlich immer erstmal auf den Ursprung dieser Entwicklung zurückführen sollte, der Kapitalismus mit seinem "unendlichen Wachstum" bildet dafür halt die Grundlage, Kryptowährungen sind ja nur ein kleiner Teil von dem Problem und das sowas wie Mining überhaupt in dieser Größenordnung gemacht wird ist durch den unendlichen Wachstumszwang inhärent für dieses System.


    Ich selber habe mal vor ein paar Jahren kurz nachgeguckt ob das ganze nebenbei als Spielerei im Sommer mit dem Überschuss vom PV Strom machbar ist, aber auch das macht soweit mir bekannt keinen Sinn, es lohnt sich nämlich eigentlich nur wenn man 24/7 Mining betreibt, ich habe das daher noch nie gemacht.

    Aber wegen diesen Umweltsau Vorwürfen ist EE Strom btw auch im Bereich der Kryptowährungen immer gefragter, z.B. auch der von mir verlinkte Anbieter schreibt bei Punkt 2 das seine Systeme in einer Region mit mehr als 12GW Wasserkraftwerken betrieben werden:

    1. The world’s lowest electricity costs offer an extreme advantage and exceptional ROI. As mining difficulty grows our clients will continue to generate profits, while others will have to quit mining or buy new gear.


    2. Access to the largest soviet-built hydroelectric plants provides renewable energy with enormous GigaWatt-capacities available for future scaling. More than 12GW in the Irkutsk region alone


    3. Year-round low temperatures of Siberia mean no need for air conditioning or expensive cooling solutions. Optimal mining equipment conditions at lowest cost. ...

    Sinnvoll ist es (EE Strom fürs Mining) dadurch natürlich immer noch nicht, aber die "Teilnehmer" von diesem System können sich das ja oft nicht aussuchen und werden ja mehr oder weniger dazu gezwungen sich dem zu unterwerfen...und Kryptowährungen sind genau wie der Kapitalismus selbst einfach eine Art Schneeballsystem, es wird wegen dem "unendlichen Wachstum" soviel Energie in sovielen Bereich komplett sinnlos verschwendet das jeder der das auch nur Ansatzweise verstanden hat eigentlich kein Befürworter von diesem ganzen Scheiß sein kann.

  • Wie steht denn eigentlich Rot/Grün zum Thema Bitcoin-Verbot?

    ...

    Wäre ein größerer CO2-Hebel als VMax 130km/h.

    Nein, es wäre überhaupt kein Hebel weil hier in Deutschland kaum Krypto-Mining betrieben wird, der größte Teil der Mining Hardware steht in Ländern mit einem niedrigen Strompreis, darauf hat ein Verbot in Deutschland also überhaupt keinen Einfluss.

  • Nein, es wäre überhaupt kein Hebel weil hier in Deutschland kaum Krypto-Mining betrieben wird, der größte Teil der Mining Hardware steht in Ländern mit einem niedrigen Strompreis, darauf hat ein Verbot in Deutschland also überhaupt keinen Einfluss.

    Deswegen sollte man sich ja global bemühen...

    Trotzdem sehe ich auch national bzw. auf EU-Ebene nicht zu unterschätzende Möglichkeiten. Wo die Hardware steht ist auch zweitranging - hauptsache Bitcoin-Geschäfte werden unattraktiv, z.B. durch eine ordentliche Besteuerung.


    Rot/Grün hat sich ja auch die Bekämpfung von Geldwäsche auf die Fahnen geschrieben und bei Geldwäsche sind die Krypto-Dinger nicht unwesentlich beteiligt.

  • Dafür bist du halt ein Jahrzehnt zu spät dran, es ist eigentlich egal wie alt dein Laptop ist, selbst wenn du den neusten und stärksten Laptop/Rechner den man aktuell kaufen kann benutzen würdest, es würde keinen Sinn machen mit der CPU oder der Grafikkarte Mining zu betreiben, dafür gibt es speziell darauf optimierte Hardware (ASIC , such mal nach "ASIC Miner") welche das viel besser kann.

    Aber selbst dann ist Deutschland wegen den hohen Strompreisen noch immer der falsche Ort um Mining zu betreiben, da gibt es einige Regionen in der Welt mit deutlich niedrigeren Strompreisen wo es mehr Sinn macht.


    Es gibt z.B. Anbieter bei denen du die Mining Hardware ähnlich wie einen Server anmieten kannst, mal als Beispiel:

    https://cyberianmine.de

    Dann hol dir das doch. Ich brauchs nicht🤷‍♂️

  • Deswegen sollte man sich ja global bemühen...

    Trotzdem sehe ich auch national bzw. auf EU-Ebene nicht zu unterschätzende Möglichkeiten. Wo die Hardware steht ist auch zweitranging - hauptsache Bitcoin-Geschäfte werden unattraktiv, z.B. durch eine ordentliche Besteuerung.


    Rot/Grün hat sich ja auch die Bekämpfung von Geldwäsche auf die Fahnen geschrieben und bei Geldwäsche sind die Krypto-Dinger nicht unwesentlich beteiligt.

    Wieso sollten Kryptogeschäfte unattraktiv gemacht werden? Was sind die Argumente?

  • Wieso sollten Kryptogeschäfte unattraktiv gemacht werden? Was sind die Argumente?

    Absurde, virtuelle Zockerei, die keinen Sinn hat, ausser ein paar ITler bzw. early Pyramiden-Spieler reich(er) zu machen aber viel zu viel Energie für Nüsse verballert.


    Die umgekehrte Frage ist viel sinnvoller: Was zum Geier ist falsch gelaufen, dass so viele Leute bei einem MMO mitmachen, wo es einzig um Geld geht auch wenn es Unmengen an Energie verpulvert?


    Andere Branchen stellen für "Investoren" immerhin noch nebenher irgendeine Form von Produkt her. Also für diese komischen anderen Menschen da draussen. Krypto-Zockerbits haben nur den Geldwert als Ziel. Dagegen bietet jeder Spielbudenmaschine immerhin noch den Mehrwert dass sie Geräusche macht uns lustige Farben zeigt.


    Hier behaupten ein paar Typen seit ein paar Jahren dass willkürliche Ergebnisse von irgendwelchen mathematischen Berechnungen, die ansonsten völlig wert- und bedeutungslos sind, einfach so einen Wert haben. Und was machen Millionen von Menschen? Sie nehmen es einfach so an. Für mich eines der krassesten, soziologischen Experimente, welches beweist dass es mit unserem modernen Intellekt nicht so weit her ist. Gier frißt Hirn. Immer und immer wieder.


    Wie soll man annehmen, dass es so eine Spezies auf Dauer schaffen kann? Wir sind ein paar hunderttausend Jahre hier... und tun sehr viel dafür dass kein Jahrtausend mehr dazu kommt.

  • Was mich am meisten interessiert, ist halt die Frage, wie über Blockchaintechnologie Macht dezentralisiert werden kann und welche neue Formen von Macht entstehen (vielleicht immernoch zentralisierte auf eine Weise?), DAOs, Investitionsformen, Unternehmensformen, Governance über Smart-Contracts usw. Auch im Hinblick auf Privatstädte und das Verhältnis zum Staat bzw. in wieweit der Staat ersetzt werden kann durch Blockchain-Programme. Find ich alles interessant.


    Aber es ist halt schwierig nur theoretisch darüber zu lesen, so versteht man es glaube ich nicht, das geht nur wenn man auch selbst die Programme benutzt und auch ein wenig programmiert.

  • @Deprisoph Neben dem energieintensiven Proof-of-Work als Validierungsmechanismus, gibt es auch noch den gewichteten Proof-of-Stake, der nicht viel Energie verbraucht und wo der Node mit den meisten Coins validieren darf. Aber ka wie das im Detail funktioniert. Ethereum 2.0 will das jedenfalls durchsetzen.

  • Wie wollen die einem Digitalen Euro machen? Über einen Bitcoin-Fork wie bei den Altcoins? 😅 Zum Geiseln von Harzt 4 Empfängern wär das natürlich ideal, jede kleinste Ausgabe überwachen und Kontrolle haben, über was gekauft wird.


    Oder soll das dann keine Kryptowährung sein?


    Aber ich vermute, was allgemein die Ideen der Regierung sind, es wird dieses E-Citizen Ding kommen, wo man staatliche Dienstleistungen dann über eine Chain organisiert wie in Estland.


    https://e-resident.gov.ee/

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!